Word 2013 Umfangreiche Dokumente und Publikationen

Incas Training und Projekte GmbH & Co. KG
In München, Krefeld, Dortmund und an 9 weiteren Standorten

390 
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
02151... Mehr ansehen

Wichtige informationen

Beschreibung

Strukturieren Sie Ihre Dokumente von Beginn an richtig

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Dortmund
Syburgerdorfst. 116, 44265, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
auf Anfrage
Düsseldorf
Kanzlerstraße 4, 40472, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
Erfurt
Maximilian-Welsch-Straße 2a, 99084, Thüringen, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
Essen
Berliner Platz 6 - 8, 45127, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Mai
Frankfurt
Hessen, Deutschland
Plan ansehen
Alle ansehen (12)

Häufig gestellte Fragen

· An wen richtet sich dieser Kurs?

Word Nutzer, die strukturierte und umfangreiche Dokumente erstellen wollen. Seine es Reports, Ausarbeitungen, umfangreiche Angebote bis hin zu wissenschaftlichen Arbeiten (Diplomarbeiten und Dissertationen) - dieser Seminartag kann viel nachträgliche und unnötige Arbeit einsparen.

· Voraussetzungen

Gute Kenntnisse in Windows und Erfahrung mit Word 2013

Themenkreis

Seminarinhalte

Das Erste, was einem Leser eines großen Dokuments auffällt, ist das allgemeine Erscheinungsbild. Hier sollten Sie darauf achten, dass es klar strukturiert und einheitlich ist. Die direkte Formatierung, die bei einem kurzen Dokument gerne verwendet wird, ist bei großen Dokumenten kontraproduktiv. Neben dem enormen zeitlichen Aufwand schleichen sich bei dieser Variante gerne Fehler ein. Komfortabel und einfach lässt sich dieses Problem in Word 2013 mit Formatvorlagen umgehen. Hier sehen Sie wie.

  • Direkte Formatierung versus Formatvorlagen
  • Formatvorlagen erstellen und effektiv nutzen
  • Ändern von Formatvorlagen
  • Nummerierte Überschriften mit Hilfe von Formatvorlagen erstellen

Kopf- und Fußzeilen sind in einem großen Dokument allein schon wegen der Seitennummerierung unverzichtbar. Sicher haben Sie schon einmal bemerkt, dass z.B. in einem Fachbuch das Inhaltsverzeichnis eigene, vielleicht sogar römische Seitenzahlen enthält oder Kapitelüberschriften in Kopfzeilen auftauchen. Wenn Sie wissen möchten, wie man das in Word 2013 erreichen kann, sind Sie hier genau richtig.

  • Unterschiede zwischen Seiten und Abschnittwechseln
  • Abschnittsbezogene Kopf- und Fußzeilen in einem Dokument verwalten
  • Arbeiten mit Seitenzahlen
  • Referenzierung auf Formatvorlagen

Mussten Sie schon einmal ein Inhaltsverzeichnis für ein Dokument erstellen und haben es, in Ermangelung besseren Wissens, durch mühseliges kopieren und einfügen zusammengebastelt? Hätten Sie vielleicht gerne ein Stichwortverzeichnis in ihr Dokument eingefügt, haben aber darauf verzichtet, weil Sie nicht wussten wie sie das bewerkstelligen sollen? Ob Inhaltsverzeichnis oder Index, viele kompliziert erscheinende Bestandteile lassen sich in Word 2013 mit wenigen Mausklicks in ein Dokument einfügen. Welche, das sind lernen Sie in diesem Abschnitt.

  • Inhaltsverzeichnisse automatisch erstellen
  • Stichwortverzeichnisse anfertigen
  • Abbildungsverzeichnisse verwalten
  • Zitate und Quellen verwalten
  • Fuß- /Endnoten anlegen und verwalten

Sie arbeiten nicht alleine an einem Dokument, sondern haben verschiedene Kapitel in unterschiedliche Autorenhände gelegt? Sie möchten mehrere Dokumente zu einem zusammenfügen? Hier bietet Word 2013 eine hervorragende Möglichkeit. Stichwort: Zentral und Filialdokumente. Lassen Sie sich von uns zeigen was dahinter steckt und wie dieses Feature ihre Arbeit vereinfachen kann.

  • Erstellen des Zentraldokuments
  • Hinzufügen von Filialdokumenten zum Zentraldokument
  • Kombinieren oder Teilen von Filialdokumenten
  • Öffnen eines Filialdokuments innerhalb eines Zentraldokuments
  • Umbenennen eines Filialdokuments
  • Umwandeln eines Filialdokuments in einen Teil des Zentraldokuments

Neben diesen großen Themen gibt es natürlich auch noch viele hilfreiche Kleinigkeiten, die wir Ihnen im Laufe des Seminars gerne zeigen:

  • Wie bewege ich mich schnell in einem großen Dokument?
  • Welche Vorteile bietet die Gliederungsansicht?
  • Welchen Nutzen habe ich von Textmarken und Hyperlinks?
  • Wie kann ich Feldfunktionen sinnvoll nutzen?
  • Wie positioniere ich eine Grafik im Dokument?


Die meisten Leser dieser Worte sind mit Microsoft Word vertraut und können sich ohne Weiteres daran setzen, auch Dokumente mit hundert oder mehr Seiten zu erstellen. Viele Autoren legen dabei einfach los und machen sich dann (leider) erst auf halbem Weg Gedanken darüber, dass ein wenig Vorarbeit und Gedanken in die Struktur und den Einsatz der vielen nützlichen Werkzeuge in Word für diese Arbeiten hilfreich gewesen wäre. Denn Word 2013 macht Ihnen das Leben an vielen Stellen leichter. Konzentrieren Sie sich beim Schreiben lieber auf die Inhalte, als auf die Formatierung. Genau das zeigen wir Ihnen in diesem Training.


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen