Zahnmedizinische Fachangestellte/ Zahnmedizinischer Fachangestellter

Berufsbildende Schulen Rinteln
In Rinteln

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
0 57 ... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Berufsausbildung
  • Rinteln
  • Dauer:
    3 Jahre
Beschreibung

Zahnmedizinische Fachangestellte. assistieren bei der zahnärztlichen Behandlung, " betreuen Patienten vor, während und nach der Behandlung, " führen Hygienemaßnahmen durch, " wirken bei der Patienteninformation und Prophylaxe mit,

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Rinteln
Burgfeldsweide 1, 31737, Niedersachsen, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Die Voraussetzung für eine duale Ausbildung ist ein Ausbildungsvertrag mit einem Betrieb.

Themenkreis

Ausbildungsziel

Zahnmedizinische Fachangestellte

• assistieren bei der zahnärztlichen Behandlung,
• betreuen Patienten vor, während und nach der Behandlung,
• führen Hygienemaßnahmen durch,
• wirken bei der Patienteninformation und Prophylaxe mit,
• führen Röntgenaufnahmen unter Beachtung des Strahlenschutzes durch,
• wenden Vorschriften und Richtlinien des Umweltschutzes an,
• organisieren Betriebsabläufe und überwachen Terminplanungen,
• ermitteln den Bedarf an Materialien, beschaffen und verwalten es,
• führen Verwaltungsarbeiten durch,
• dokumentieren Behandlungsabläufe und erfassen erbrachte Leistungen für die Abrechnung
• wenden Informations- und Kommunikationssysteme an,
• beachten die Regeln des Datenschutzes und der Datensicherheit,
• arbeiten team- und prozessorientiert.

Inhalte der Ausbildung

Allgemeiner Lernbereich mit den Unterrichtsfächern:

• Deutsch/Kommunikation
• Englisch/Kommunikation
• Politik
• Religion
• Sport

Berufsbezogener Lernbereich mit den Lernfeldern:

• Im Beruf und Gesundheitswesen orientieren
• Patienten empfangen und begleiten
• Praxishygiene organisieren
• Kariestherapie begleiten
• Zwischenfällen vorbeugen und in Notfall-Situationen Hilfe leisten
• Endodontische Behandlungen begleiten
• Praxisabläufe organisieren
• Chirurgische Behandlungen begleiten
• Waren beschaffen und verwalten
• Behandlungen und Erkrankungen der Mundhöhle und des Zahnhalteapparates begleiten;
• Röntgen- und Strahlenschutzmaßnahmen vorbereiten
• Prophylaxemaßnahmen planen und durchführen
• Prothetische Behandlungen begleiten
• Praxisprozesse mitgestalten

Hinweise zur Organisation

1. Ausbildungsjahr
Berufsschultage: Mittwoch und Freitag
2. Ausbildungsjahr
Berufsschultag: Mittwoch
3. Ausbildungsjahr
Berufsschultag: Mittwoch

Unterrichtsdauer jeweils 7:50 Uhr bis 14:50 Uhr

Die Anmeldung für das Schuljahr 2010/2011 muss bis zum 15.3.10 erfolgen. Spätere Anmeldungen können nur noch berücksichtigt werden, wenn noch freie Plätze zur Verfügung stehen

... Der erfolgreiche Abschluss führt

-zum Erwerb des Erweiterten Sekundarabschlusses I bei Vorliegen bestimmter Voraussetzungen
-zum Erwerb der Fachhochschulreife bei Vorliegen des schulischen Teils der Fachhochschulreife bei Ausbildungsbeginn


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen