Zertif. Beziehungscoach & Beziehungspraktiker

Deutsche Heilerschule - Akademie für Energieheilkunde
In Seefeld

250 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
08152... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Kurs
  • Seefeld
  • 72 Lehrstunden
Beschreibung

Dieser Heilprozess unterstützt die Teilnehmer, nach innen zu gehen und die weiblichen und männlichen Kräfte in sich zu wecken, um damit die Dynamik ihrer Sexualität besser zu verstehen. Durch Erkennen, Kommunikation, Selbstachtung, Selbstvertrauen, Bewusstheit und Akzeptanz wird es möglich, Beziehung in Freiheit, Freude, Lust und aus vollem Herzen neu zu erleben. Wir arbeiten mit Körper- und Atemübungen, Massage und Energieheilung, Rollenspiel, Tanz und Ritualen, vertraulichen Gesprächen im Frauen- und Männerkreis, mit Tiefenentspannung, Herzöffnung und Meditation.
Gerichtet an: Einzige Vorrausetzung ist der klare Ruf und die schöne Vorstellung sich / und oder anderen zu helfen, eine sinnerfüllte Beziehung zu erfahren.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Seefeld
Uneringer Str. 1, 82229, Bayern, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

keine

Dozenten

Viramano Wermund
Viramano Wermund
Beziehungscoaching

Ich bin Schweizerin und Mutter von 2 erwachsenen Töchtern. 1980 begann mein Interesse für Spiritualität zu erwachen. Nach Aufenthalten und Ausbildungen in der Schweiz, Indien und USA arbeitete ich zunächst an Therapie- und Meditationszentren in Zürich und München, heute seit über 20 Jahren in eigener Praxis in München. Ausgebildet in Massage, Shiatsu, Reiki, Rebalancing (psychisch orientierte Körperarbeit), CranioSacralTherapie, Energie-, Atem- und Rückführungsarbeit, Traumabegleitun

Themenkreis

Ausbildungsinhalte:

Zyklus 1
Bekanntschaft mit den inneren Autoritäten (Mann, Frau und Kind)
Zyklus 2
Männliche und weibliche Qualitäten erforschen
Zyklus 3
Heilung von Kindheitsthemen
Zyklus 4
Vereinigung von Marsmann und Venusfrau

des weiteren:

  • Selbstkommunikation
  • Partnerkommunikation
  • Konfliktkommunikation
  • Verhaltensänderung
  • 10 Module einer Selbsterfahrung
  • Teambildungsprozesse aus spiritueller Sicht

weiteres:

1.Ausbildungs-Wochenende:
Bekanntschaft mit den inneren Autoritäten (Mann, Frau und Kind)

Jeder Mensch besitzt neben der äußeren auch eine Art „innere Familie". Es sind die männlichen, weiblichen und kindlichen Anteile der Psyche, welche durch das soziale Umfeld in der Kindheit eingerichtet wurden. Ich nenne sie „innere Autoritäten". Sie sind meist in ungutem Gleichgewicht, so dass sie sich gegenseitig blockieren, verachten oder wenig unterstützen. Dadurch entstehen Gefühle wie, was sagen zu wollen, aber sich nicht zu trauen, gut zu funktionieren, aber keine Freude zu empfinden usw. Das wirkliche Potential eines Menschen bleibt verborgen. Stattdessen entstehen Anspannung, Schmerz, Wut, Hilflosigkeit, Schwäche, Depression .... und schließlich nicht selten Krankheit. Dieser Zyklus kreiert Bewusstheit für diese innere Familie und unterstützt mit spielerischen Übungen ein besseres Gleichgewicht.

2.Ausbildungs-Wochenende:
Männliche und weibliche Qualitäten erforschen

Beispiel männlicher Qualitäten: zielstrebig, eckig, geradlinig, kämpferisch, strukturiert, logisch, Grenzen setzend. Beispiel weibliche Qualitäten: Spontan, rund, ziellos, verspielt, intuitiv, fühlend, irrational, unberechenbar. Wir erforschen gemeinsam unsere inneren Stärken und Schwächen und lernen, diese durch Bewusstheit auszugleichen. Sowohl Mann wie Frau tragen in sich weibliche und männliche Qualitäten. Oftmals sind bei Frauen die männlichen Qualitäten im Verborgenen und bei Männern entsprechend umgekehrt die weiblichen. Am deutlichsten und natürlichsten wird dies sichtbar in der männlichen und weiblichen Sexualität, nämlich der Mann als gebendes und die Frau als empfangendes Wesen.

3.Ausbildungs-Wochenende:
Heilung von Kindheitsthemen

Viele Schwierigkeiten im Leben als Erwachsener haben mit unverarbeiteten oder verdrängten und unbewussten Gefühlen der frühen Kindheit zu tun (Wünsche, Ängste, Wut, Enttäuschungen, Erwartungen, Schock, Scham, Missbrauch usw.). Wir nennen diesen Raum in uns „das innere Kind". Wir lernen, dieses innere Kind wahrzunehmen, seine Verletzungen zu sehen und zu heilen, seine Bedürfnisse wahrzunehmen und für dieses Kind zu sorgen, um dadurch andererseits an seiner Intuition, Kreativität und Lebenslust teilzuhaben. Durch diese Bewusstheit verändert sich das Verhalten und Verstehen in der erwachsenen Beziehung von Mann und Frau grundlegend. Erst jetzt kann wahre Intimität entstehen, und wir sehen uns und unseren Partner in einem neuen Licht voller Respekt und Mitgefühl.

4.Ausbildungs-Wochenende:
Vereinigung von Marsmann und Venusfrau

Wir erfahren bewusst unsere natürlichen Empfindungen und müssen diese nicht länger in unsere sogenannten Schattenseiten verdrängen. Wir schließen Freundschaft mit allem, was in uns ist. Das erlöst uns aus alten Missverständnissen, Abhängigkeiten, Streit, Projektionen und falschen Erwartungen, was uns ermöglicht, wahre Intimität, Sinnlichkeit, Freude und Liebe zu leben.
Damit öffnet sich außerdem dein Herz. Du erfährst nicht nur ein Gefühl von Glücklichsein, Freiheit, Kraft und Selbstvertrauen, sondern auch eine Verbundenheit mit deiner Seele, dem größeren Ganzen, der Quelle und Gott.