Advanced Nursing Practice

Bachelor

In Hamburg

390 €/Monat zzgl. MwSt.

Beschreibung

  • Kursart

    Bachelor

  • Ort

    Hamburg

  • Dauer

    4 Jahre

Die Berufschancen für Absolventen des Bachelorstudienganges Advanced Nursing Practice sind auf Grund der abgeschlossenen Berufsausbildung und einem auf fachwissenschaftliche Schwerpunkte ausgerichteten Studium eine Höherqualifikation im Vergleich zur Berufsausbildung als Pflegefachkraft mit Fachweiterbildung. Die besondere fachliche Ausbildung, die Managementkompetenz sowie die wissenschaftliche Kompetenz machen die Absolventen als Leitende/Verantwortliche für den Arbeitsmarkt im Gesundheitswesen außerordentlich interessant.
Gerichtet an: Interessenten mit abgeschlossener Ausbildung zum Gesundheits- und Krankenpfleger bzw. Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger

Wichtige Informationen

Dokumente

  • Infoflyer Advanced Nursing Practice
  • Zulassungsantrag Advanced Nursing Practice

Standorte und Zeitplan

Lage

Beginn

Hamburg
Karte ansehen
Am Kaiserkai 1, 20457

Beginn

auf Anfrage

Hinweise zu diesem Kurs

Als akademisch qualifizierte und praxiserfahrene Pflegefachperson sind Ihre Berufsmöglichkeiten und Karrierechancen nach dem Studium vielfältig. Sie können hochkomplexe Prozesse eigenverantwortlich steuern und koordinieren, interprofessionelle Arbeit gestalten und Leitungsverantwortung für Teams übernehmen. Sie wirken an der Qualitätssicherung und Qualitätsentwicklung mit und sind in der Lage, wissenschaftliche Studien zu lesen und zu bewerten. Arbeit finden Absolventen des Bachelorstudienganges Advanced Nursing Practice in folgenden Bereichen: • Ambulante und stationäre Versorgungseinrichtungen • Gesundheitsdienstleister • Unternehmen der Gesundheitsbranche • Vereine • Krankenkassen • Gesundheitsförderung • Management von multiprofessionellen Teams in Gesundheits- und Sozialeinrichtungen

• Allgemeine Hochschulreife (Abitur) oder Fachhochschulreife oder fachgebundene oder gleichwertige Hochschulzugangsberechtigung gem. § 37 HmbHG oder • besonderer Zugang für Berufstätige gem. § 38 HmbHG über Eingangsprüfung entsprechend der Eingangsprüfungsordnung der Fachhochschule und Vorstellungsgespräch und • abgeschlossene Berufsausbildung zum Gesundheits- und Krankenpfleger/ zur Gesundheits- und Krankenpflegerin bzw. Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger/ Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin und Altenpfleger/ Altenpflegerin und • mindestens zwei Jahre Berufserfahrung

Teilnahme an einem Aufnahmegespräch. Hochschulzugangsberechtigung bzw. entsprechende Prüfung. Bei der Auswahlentscheidung finden folgende Kriterien Berücksichtigung: Studienmotivation, berufliche Perspektiven, persönliche Eignung, beruflicher Werdegang, Fort- und Weiterbildungen.

Die Möglichkeiten der Finanzierung eines Hochschulstudiums sind vielfältig. Welche die für die eigene Situation passende ist, muss jeder Studierende individuell für sich selbst entscheiden. Ihnen stehen zahlreiche Finanzierungsmöglichkeiten zur Auswahl: BAföG, KfW-Studienkredit eltern- und studienfachunabhängig ohne Sicherheiten, Begabtenförderung, DKB-Bank-Studienkredit, Studenten-Bildungsfonds, Stipendium u.a. Das Bewerbermanagement der MSH berät Sie gerne bei Ihren Fragen. Weitere Infos zu den Finanzierungsmöglichkeiten finden Sie hier: https://www.medicalschool-hamburg.de/bewerbung/finanzierung/

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es werden nur Ihr Name und Ihre Frage veröffentlicht.

Themen

  • Intensivmedizin
  • Intensivpflege
  • Anästhesiologie
  • Berufsbegleitend
  • Pflegemanagement
  • Pflegewissenschaft
  • Notfallmedizin
  • Notfallpflege
  • Notfallmanagement
  • Gesundheitswissenschaften

Dozenten

Olaf Schenk

Olaf Schenk

Departmentleiter Pädagogik, Pflege und Gesundheit

Inhalte

Der Bachelostudiengang Advanced Nursing Practice richtet sich an examiniertes Pflegepersonal mit Berufserfahrung und bietet die Möglichkeit, einen akademischen Abschluss mit erweiterten Fachkompetenzen
in den Bereichen Intensivmedizin/ Intensivpflege und/oder Anästhesiologie/Anästhesiepflege zu erlangen. Mit der fachlichen Schwerpunktsetzung grenzt sich der Bachelorstudiengang
Advanced Nursing Practice zu bestehenden Studienangeboten am Markt ab.
Die Auswahl der fachlichen Schwerpunkte für den Bachelorstudiengang Advanced Nursing Practice (Wahlpflichtmodule) orientiert sich an der derzeitigen und zukünftigen Entwicklung der Arbeitsbereiche
in den Kliniken und geht damit auf den konkreten
Qualifikationsbedarf der Gesundheitsunternehmen in
Deutschland ein. Die Pflege der Zukunft ist als Teil des Patientenprozessmanagements zu sehen. Das Pflegepersonal sollte
demzufolge sowohl fachlich sehr gut ausgebildet sein
als auch ihre Tätigkeit vor einem entsprechenden
wissenschaftlichem Hintergrund auf Augenhöhe mit
anderen akademisch qualifizierten Berufsgruppen der
Gesundheitseinrichtung ausüben können. Die Vermittlung medizinischer bzw. bezugswissenschaftlicher Studieninhalte geht im Bachelorstudiengang
Advanced Nursing Practice über das Maß
der bisherigen Fachweiterbildungen hinaus, um die
nötige fachliche Qualifikation für das angestrebte
pflegerische Handeln zu erreichen. Das heißt, dass die
medizinische Ausrichtung der Modulinhalte neben den
pflegerischen Aspekten in diesem Studiengang durchaus
zielführend ist. Allerdings wird damit keine dem
Medizinstudium vergleichbare Qualifikation angestrebt.
Pflegende sollen auch mit Bachelorabschluss keine
ärztlichen Vorbehaltstätigkeiten übernehmen.

Zusätzliche Informationen

MSH Medical School Hamburg University of Applied Sciences and Medical University Am Kaiserkai 1 20457 Hamburg  Telefon: +49 (0) 40 361 226 40 Mail: info@medicalschool-hamburg.de

Advanced Nursing Practice

390 €/Monat zzgl. MwSt.