Agrartechnologie

In Wieselburg (Österreich)

364 € inkl. MwSt.
  • Tipologie

    Bachelor

  • Ort

    Wieselburg (Österreich)

  • Dauer

    6 Semesters

  • Beginn

    September

Beschreibung

In der historischen Entwicklung unterlag die Landwirtschaft verschiedenen naturwissenschaftlichen und technischen Innovationsschüben. Nun sind Mechatronik und Informatik die wesentlichen Treiber des technologischen Fortschritts in der Landwirtschaft.

Wichtige informationen

Dokumente

  • BSc_FHWN_Agrartechnologie.pdf

Einrichtungen

Lage

Beginn

Wieselburg (Österreich)
Karte ansehen
Schloss Weinzierl 1, 3250

Beginn

SeptemberAnmeldung möglich

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es wird nur sowohol Ihren Name als auch Ihre Frage veröffentlichen

Was lernen Sie in diesem Kurs?

  • Mathematik
  • Agrartechnik
  • Betriebswirtschaft
  • Selbstmanagement
  • Rechnungswesen
  • Produktionsökonomie
  • Nutztierhaltung
  • Englisch
  • Qualitäts- und Projektmanagement
  • Geoinformatik

Dozenten

Jürgen Karner

Jürgen Karner

Studiengangsleitung Agrartechnologie

Themenkreis

In der historischen Entwicklung unterlag die Landwirtschaft verschiedenen naturwissenschaftlichen und technischen Innovationsschüben. Nun sind Mechatronik und Informatik die wesentlichen Treiber des technologischen Fortschritts in der Landwirtschaft.

Highlights
  • Ausbildung in Smart Farming
  • Studieren im Schloss Weinzierl (Wieselburg)
  • Interdisziplinäre, praxisnahe Ausbildung
  • Lehrveranstaltungen am Feld unter freiem Himmel
  • Einzigartige Ausbildung in Österreich
  • Top-ReferentInnen

Berufsfelder & Karriere
  • Landmaschinenindustrie, ProjektmitarbeiterIn in der Agrartechnischen Industrie, Agrar-InformatikerIn
  • Verbände, Interessensvertretungen, AgrarberaterIn mit Schwerpunkt Digitalisierung
  • Angewandte Forschung, Mitarbeit in Forschungsprojekten

Praxisperspektiven

Die Digitalisierung ist in der Landwirtschaft weit fortgeschritten. Traktoren lenken GPS-gestützt, Pflanzen werden bedarfsgerecht gedüngt und die Milch wird während der Melkung automatisch untersucht.

Zugang & Aufnahme
  • Allgemeine Universitätsreife oder
  • einschlägige Studienberechtigungsprüfung oder
  • einschlägige berufliche Qualifikation mit Zusatzqualifikation
Bewerben Sie sich unter onlinebewerbung.fhwn.ac.at

Kontakt

Dipl.-Ing. Dr. Jürgen Karner
Studiengangsleitung
+43/7416/524 37 127
juergen.karner@fhwn.ac.at

Michaela Scheich
Kontakt für InteressentInnen / Studierende
+43/7416/524 37 127
michaela.scheich@fhwn.ac.at

Zusätzliche Informationen

https://www.fhwn.ac.at/studiengang/agrartechnologie
364 € inkl. MwSt.