IHK-Zentrum für Weiterbildung Heilbronn

Allgemeines Vertragsrecht unter Berücksichtigung der allg. Geschäftsbedingungen

IHK-Zentrum für Weiterbildung Heilbronn
In Heilbronn

210 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?

Wichtige informationen

Tipologie IHK
Ort Heilbronn
  • IHK
  • Heilbronn
Beschreibung

Um Fehler und Lücken bei Vertragsabschlüssen zu vermeiden und um "gefährliche Regelungen und Fallstricke" von Verhandlungspartnern zu erkennen und ihnen begegnen zu können, ist es notwendig, dass nicht nur Führungskräfte, sondern alle Mitarbeiter/innen, die mit Fragen des Vertragsabschlusses, der Vertragsgestaltung und Vertragsabwicklung befasst sind, die wichtigsten Grundsätze des...

Einrichtungen (1)
Wo und wann

Lage

Beginn

Heilbronn (Baden-Württemberg)
Karte ansehen
Ferdinand-Braun-Str. 20, 74012

Beginn

auf Anfrage

Zu berücksichtigen

· Voraussetzungen

Führungskräfte und Mitarbeiter /innen aus dem Vertrieb, Einkauf, Verkauf, Marketing, Außen- und Kundendienst

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es wird nur sowohol Ihren Name als auch Ihre Frage veröffentlichen

Themenkreis

Allgemeine vertragliche Grundsätze
- Was ist ein Vertrag? Wie kommt ein Vertrag zustande? Wann ist er geschlossen? (Angebot und Annahme), Auftragsbestätigung und Bestätigungsschreiben, Muss ein Vertrag schriftlich geschlossen werden? (Form des Vertrages), Was darf vertraglich vereinbart werden? (mögliche Inhalte), Was gilt,wenn sich Einkaufs- und Verkaufsbedingungen widersprechen?
Die Vertragsstrafe

Die Auflösung des Vertrages

Abgrenzungen:
- Kaufvertrag/Werkvertrag, Dienstvertrag und ähnliche Verträge
Die Haftung beim Kaufvertrag
- Die Haftung für die vertragliche geschuldete Leistung selbst (sog. Gewährleistungshaftung), Die Wareneingangskontrolle: Handelsrechtliche Untersuchungs- und Rügepflicht, Die verspätete Lieferung/Verzug und Verzugsschaden, Die vertragliche Haftung für Folgeschäden, Die Verjährung, Unterbrechung und Hemmung der Verjährungsfrist , Die Beweislast
Die Garantie

Die Haftung beim Werkvertrag

Vertragliche Absicherungsmöglichkeiten

Besprechung von Fragen und Fällen der Teilnehmer, Diskussion


Teilnahmevoraussetzung
Führungskräfte und Mitarbeiter /innen aus dem Vertrieb, Einkauf, Verkauf, Marketing, Außen- und Kundendienst

Bildungsziel des Seminars
Um Fehler und Lücken bei Vertragsabschlüssen zu vermeiden und um "gefährliche Regelungen und Fallstricke" von Verhandlungspartnern zu erkennen und ihnen begegnen zu können, ist es notwendig, dass nicht nur Führungskräfte, sondern alle Mitarbeiter/innen, die mit Fragen des Vertragsabschlusses, der Vertragsgestaltung und Vertragsabwicklung befasst sind, die wichtigsten Grundsätze des Vertragsrechts, des Rechts der Allgemeinen Geschäftsbedingungen und die Haftung im Kauf- und Werkvertragsrecht kennen.

Vergleichen Sie und treffen Sie die beste Wahl:
Mehr ansehen