Charité - Universitätsmedizin Berlin

Charité - Universitätsmedizin Berlin

Beschreibung

*1710: Gründung als Pesthaus vor den Toren Berlins* 1727: Ausbau zu Militärlazarett mit Ausbildungsstätte. Friedrich Wilhelm I. nennt das Haus "Charité"Auf dem Campus Berlin-Buch im Nordosten Berlins ist die Charité - Universitätsmedizin Berlin mit klinischen Forschungseinrichtungen langjähriger gefragter Partner dortiger Grundlagenforschung, klinischer Maximalversorgung sowie biomedizinischer Unternehmen.

Die Vorteile, hier zu studieren

Die Charité zählt zu den größten Universitätskliniken Europas. Hier forschen, heilen und lehren Ärzte und Wissenschaftler auf internationalem Spitzenniveau. Über die Hälfte der deutschen Nobelpreisträger für Medizin und Physiologie stammen aus der Charité, unter ihnen Emil von Behring, Robert Koch und Paul Ehrlich. Weltweit wird das Universitätsklinikum als ausgezeichnete Ausbildungsstätte geschätzt.