VHS Bamberg

VHS Bamberg

Beschreibung

Als kommunales Bildungs- und Kulturzentrum hat ihren Sitz im Alten E-Werk, einem 1988 für diese Zwecke umgebauten Industriedenkmal. Sie gehört zur öffentlich-rechtlichen Körperschaft Stadt Bamberg und wird durch den Oberbürgermeister und dieser durch den Leiter der Volkshochschule nach außen vertreten.

Mit ihrem umfassenden Angebot an Kursen aus den Bereichen Beruf und Karriere, Gesellschaft und Leben, Sprachen, Gesundheit und Ernährung sowie Vorträgen, Führungen, Exkursionen und Studienreisen leistet sie Beiträge zu wichtigen Fragen der Zukunft und Gegenwart, fördert Leistungsfähigkeit, berufliche Qualifikation und bietet Lebenshilfe und Orientierung.

Im VHS-Haus verfügen wir über moderne und zweckmäßig eingerichtete Lehr- und Seminarräume, Computerraum, Werkstätten, Malstudios, Photoatelier und -labor, einen Gymnastiksaal sowie einen Veranstaltungssaal (235 Sitzplätze). In Unterrichtspausen oder nach den Kursen trifft man sich ungezwungen in der Cafeteria im Bistrostil und bei schönem Wetter auf der Sonnenterrasse direkt am Main-Donau-Kanal inmitten der Stadt.