Antigone: Eine Symbolfigur des Widerstands in der DDR?

VHS

In Rudolstadt

4 € MwSt.-frei

Beschreibung

  • Kursart

    VHS

  • Ort

    Rudolstadt

  • Dauer

    1 Tag

Interessierten soll im Rahmen dieser Veranstaltung die Möglichkeit geboten, werden auf ein Kapitel jüngerer deutscher Theatergeschichte zu blicken.

Standorte und Zeitplan

Lage

Beginn

Rudolstadt (Thüringen)
Karte ansehen
Weinbergstraße 1a, 07407

Beginn

auf Anfrage

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es werden nur Ihr Name und Ihre Frage veröffentlicht.

Dozenten

Tanja Grossauer-Ristl

Tanja Grossauer-Ristl

Dozent / in

Inhalte

Antigone: Eine Symbolfigur des Widerstands in der DDR?:

Brecht nannte sie „ … die große Figur des Widerstands im antiken Drama …“ und dennoch gingen in der DDR in den Jahren 1985 – 89 offiziell 8 Inszenierungen der „Antigone“ über die Bühnen.

Diese klagten in der Figur der Antigone durchaus die Freiheit des Menschen gegenüber einer erstarrten Staatsmacht ein. Zwei Jahrzehnte später feiern wir das Jubiläum der Staatsauflösung der DDR. Aber die „Antigone“ hat nichts von ihrer Aktualität eingebüßt.
So steht im Frühling eine Neuinszenierung der „Antigone“ auf dem Spielplan des Thüringer Landestheaters Rudolstadt. Anlass um einen spannenden Blick auf die deutsche Rezeptionsgeschichte dieser Figur zu werfen. Interessierten soll im Rahmen dieser Veranstaltung die Möglichkeit geboten, werden auf ein Kapitel jüngerer deutscher Theatergeschichte zu blicken. Mit einem gemeinsamen Theaterbesuch werden wir die Veranstaltung beschließen.

Antigone: Eine Symbolfigur des Widerstands in der DDR?

4 € MwSt.-frei