Architectural Engineering

In Hamburg

Preis auf Anfrage
  • Tipologie

    Master

  • Ort

    Hamburg

  • Dauer

    2 Jahre

Beschreibung

Die Aufgaben von Bauingenieurinnen und Bauingenieure sind das Planen, Erstellen und Unterhalten von Bauwerken im Hoch- und Ingenieurbau. Bei Wohn- und Geschäftshäusern, Verwaltungs- und Industriebauten, Brücken und Tunnel, Schleusen und Staudämmen sind sie als Berater, Kostenkalkulator, Tragwerksplaner, Konstrukteur und Bauleiter tätig.

Einrichtungen

Lage

Beginn

Hamburg
Karte ansehen
Lohseplatz 1a, 20457

Beginn

auf Anfrage

Zu berücksichtigen

Hochschulabschluss im Bachelor- oder Diplomstudiengang Bauingenieurwesen oder einem vergleichbaren Studiengang mit mindestens 6 Theoriesemestern

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es wird nur sowohol Ihren Name als auch Ihre Frage veröffentlichen

Inhalte

Der Masterstudiengang Architectural Engineering ist mit vier Theoriesemestern als konsekutiver, aufbauender Studiengang für Absolventen des zugehörigen Bachelorstudiengangs Bauingenieurwesen ausgestaltet.
Die Zulassung setzt einen ersten berufsqualifizierenden Hochschulabschluss im Bachelor- oder Diplomstudiengang Bauingenieurwesen oder einem vergleichbaren Studiengang mit mindestens 6 Theoriesemestern voraus.

Dieser erste Hochschulabschluss muss mindestens mit der Gesamtnote gut (2,5) bewertet sein. In den ersten Semestern des Masterstudiums wird fundiertes Fachwissen anhand praxisbezogener Aufgabenstellungen und Problemlösungen nach dem aktuellen Stand der Technik und auf wissenschaftlicher Basis vermittelt.

Die Vertiefung der Kenntnisse und Fähigkeiten erfolgt schwerpunktmäßig im Bereich des

* Konstruktiven Ingenieurbaus

mit besonderer Fokussierung auf Projekte des Hochbaus und des Architekturentwurfs.

Das fachspezifische Wahlangebot bezieht sich auf die Bereiche

* Effizientes Bauen und Bauwerkssanierung sowie
* Baubetrieb und Baumanagement.

Im Rahmen von Projekten und interdisziplinären Modulangeboten sowie einem parallel laufenden Studium Fundamentale erfolgt eine aktive interdisziplinäre Zusammenarbeit der Studierenden aller Studiengänge an der HCU. Im vierten Semester wird das Fachstudium fortgesetzt und das Studium mit der Masterthesis abgeschlossen.

Studienschwerpunkt Konstruktiver Ingenieurbau mit besonderer Fokussierung auf Projekte des Hochbaus und des Architekturentwurfs

Pflichtmodule:

* Ingenieurmathematik, Bauphysik
* Anwendungsprojekte Hochbaukonstruktionen
* Computermethoden der Baustatik
* Konstruktionen des Stahl-, Holz- und Massivbaus
* Bauen am Wasser
* Räumliche Tragwerke
* Fassadensysteme
* Energetische Gebäudetechnik
* Stabilität und Dynamik der Baukonstruktionen
* CAE im Konstruktiven Ingenieurbau.

Wahlmodule

* Fachspezifische Wahlmodule aus den Bereichen Effizientes Bauen und Bauwerksanierung Baubetrieb und Baumanagement
* Interdisziplinäre Wahlmodule aus dem Angebot anderer Studiengänge der HCU
* Studium Fundamentale

Masterthesis
Das Masterstudium wird durch die Masterthesis mit einer Bearbeitungszeit von 15 Wochen abgeschlossen.

Die Aufnahme von Studienanfängern erfolgt jeweils zum Wintersemester.

Die Regelstudienzeit beträgt 4 Semester. Die Vorpraxis von 12 Wochen ist zusätzlich, möglichst vor dem Studium zu erbringen.

Bewerbung Frist - 01. 06. 2009 bis 15. 07. 2009(Wintersemester)

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Ein Semesterbeitrag von 252,00 € pro Semester muss von jeder/m Studierenden bezahlt werden. Er setzt sich zusammen aus Beiträgen für Studentenwerk, Studentische Selbstverwaltung, Semesterticket-Härtefond, Semesterticket für den Hamburger Verkehrsverbund (HVV) und Verwaltungskostenbeitrag. Die Studiengebühren betragen 375 € je Semester.
Preis auf Anfrage