Asbest - Abbruch-, Sanierungs- und Instandhaltungsarbeiten (ASI-Arbeiten) nach TRGS 519, Anlage 4C

In Offenbach am Main, Hamburg, Köln und an 2 weiteren Standorten

Preis auf Anfrage

Beschreibung

Dieser zweitägige, behördlich anerkannte Lehrgang "Asbest - Abbruch- Sanierungs- und Instandhaltungsarbeiten (ASI-Arbeiten) nach TRGS 519, Anlage 4C" des Umweltinstituts Offenbach GmbH - Akademie für Arbeitssicherheit und Umweltschutz über emagister.de richtet sich an all diejenigen Personen, die den Sachkundenachweis beim Umgang mit Asbest ("kleiner Asbestschein") erhalten wollen, um Asbest-Instandhaltungsarbeiten in der Praxis vornehmen zu können.

Es handelt sich um einen staatlich anerkannten Sachkundelehrgang nach Nummer 2.7 der TRGS 519 für Arbeiten an Asbestzementprodukten bzw. ASI-Arbeiten geringen Umfangs sowie für (Zwischen-) Lagerung und Abfallentsorgung Integrierter ASI-Lehrgang gem. TRGS 519, Anlage 4 A und B.

Alle Personen, die Instandhaltungsarbeiten (ASI-Arbeiten) mit Asbest durchführen wollen (auch Privatpersonen) müssen einen solchen Sachkundekurs mit anschließender staatlicher Prüfung absolvieren. Daher vermittelt dieser Lehrgang alle wichtigen Vorschriften und Bearbeitungsverfahren zur Absest-Entsorgung, damit Gesundheitsgefahren vermieden werden können.

Einrichtungen

Lage

Beginn

Hamburg
Karte ansehen

Beginn

auf Anfrage
Hamburg
Karte ansehen

Beginn

03.Aug. 2020Anmeldung möglich
09.Nov. 2020Anmeldung möglich
MaiAnmeldung möglich
Köln (Nordrhein-Westfalen, NRW)
Karte ansehen

Beginn

19.Okt. 2020Anmeldung möglich
MaiAnmeldung möglich
Köln (Nordrhein-Westfalen, NRW)
Karte ansehen

Beginn

auf Anfrage
München (Bayern)
Karte ansehen

Beginn

06.Juli 2020Anmeldung möglich
02.Nov. 2020Anmeldung möglich
JuliAnmeldung möglich
München (Bayern)
Karte ansehen

Beginn

auf Anfrage
Offenbach am Main (Hessen)
Karte ansehen
Frankfurter Str. 48, 63065

Beginn

13.Juli 2020Anmeldung möglich
10.Aug. 2020Anmeldung möglich
28.Sep. 2020Anmeldung möglich
14.Okt. 2020Anmeldung möglich
23.Nov. 2020Anmeldung möglich
07.Dez. 2020Anmeldung möglich
AprilAnmeldung möglich
MaiAnmeldung möglich
Offenbach am Main (Hessen)
Karte ansehen
Frankfurter Str. 48, 63065

Beginn

auf Anfrage
Potsdam (Brandenburg)
Karte ansehen

Beginn

22.Juni 2020Anmeldung möglich
30.Nov. 2020Anmeldung möglich
Potsdam (Brandenburg)
Karte ansehen

Beginn

auf Anfrage
Alle ansehen (10)

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es wird nur sowohol Ihren Name als auch Ihre Frage veröffentlichen

Was lernen Sie in diesem Kurs?

  • Gefahrstoffe
  • Transport
  • TRGS 519
  • Lagerung
  • Bau
  • Asbestsachkunde
  • Abfallentsorgung
  • Sanierungsmaßnahmen
  • Asbestarbeiten
  • Abbrucharbeiten
  • Instandhaltungsarbeiten
  • Asbestzementprodukten
  • Kleiner Asbestschein
  • Asbestsanierung
  • TRG521
  • Asbestentsorgung
  • Asbestschein
  • Asbestkurs
  • Asbest-Abfallentsorgung
  • Asbest-Instandhaltungsarbeiten

Dozenten

Heinrich Hahn

Heinrich Hahn

Gewerbeaufsicht, Baustellen-Überwachung, Arbeitssicherheit

Jörg Heller

Jörg Heller

Gewerbeaufsicht, Baustellen-Überwachung, Arbeitssicherheit

Ulrich Tegeder

Ulrich Tegeder

DEULA Freren GmbH, Lehranstalt für Landwirtschaft, Technik - Umwelt

Themenkreis

Aufgrund der nach wie vor bestehenden aktuellen Gesundheitsgefahren, die von Asbest ausgehen, wurde die Neufassung der TRGS 519 sehr verschärft: So wurde der eintägige Einweisungslehrgang ohne Prüfung nach Anlage 5 komplett gestrichen. Alle Personen, die Asbest-Instandhaltungsarbeiten in der Praxis vornehmen wollen, brauchen zukünftig einen 2-Tages-Sachkundekurs mit staatlicher Prüfung gem. TRGS 519, Anlage 4C.
Gefahrenbegründende Tätigkeiten sind auch für Privatpersonen verboten und begründen einen Straftatbestand im Umweltbereich (§§ 326, 328 StGB). Daher benötigen auch Privatpersonen einen Sachkundenachweis beim Umgang mit Asbest. Der notwendige Sachkundenachweis bestätigt, dass Kenntnisse über einschlägige Vorschriften und Bearbeitungsverfahren erworben wurden. Der Nachweis der Sachkunde wird durch die erfolgreiche Teilnahme an einem behördlich anerkannten Lehrgang erworben. Werden Abbruch- oder Instandhaltungsarbeiten von Asbestzementprodukten oder Entsorgungsarbeiten vorgenommen, muss der Sachkundenachweis durch einen zweitägigen Lehrgang gem. Anlage 4c der TRGS 519 erworben werden. Sachkundenachweise gelten für den Zeitraum von sechs Jahren. Wird während der Geltungsdauer des Sachkundenachweises ein behördlich anerkannter Fortbildungslehrgang besucht, verlängert sich die Geltungsdauer um sechs Jahre.

Preis auf Anfrage

Rufen Sie das Bildungszentrum an

und erhalten Sie zusätzliche Informationen