Auf den Spuren des Faschismus in Gladbeck

VHS

In Gladbeck

Kostenlos

Beschreibung

  • Kursart

    VHS

  • Ort

    Gladbeck

  • Dauer

    1 Tag

Beschreibung

Die Spuren des Faschismus und insbesondere die Zeugnisse der vernichteten jüdischen Lebenswelt zu erkunden, ist das Ziel dieser historischen Radtour.

Standorte und Zeitplan

Lage

Beginn

Gladbeck (Nordrhein-Westfalen, NRW)
Karte ansehen
Friedrichstr. 55, 45964

Beginn

auf Anfrage

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es werden nur Ihr Name und Ihre Frage veröffentlicht.

Dozenten

Raimund  Sarlette

Raimund Sarlette

Dozent

Inhalte

Auf den Spuren des Faschismus in Gladbeck
Radtour auch im Rahmen der "Gladbecker Kinder- und Jugenduniversität"

Die Zeugnisse der NS-Zeit in Gladbeck sind durchaus noch zu finden. Zur Erinnerung an die Verfolgten des Regimes wurden im Frühjahr 2009 durch das Bündnis für Courage 'Stolpersteine' an verschiedenen Stellen der Stadt verlegt.

Die Spuren des Faschismus und insbesondere die Zeugnisse der vernichteten jüdischen Lebenswelt zu erkunden, ist das Ziel dieser historischen Radtour. Aufgesucht werden das ehem. Bekleidungsgeschäft Sally Daniel am Marktplatz, der ehem. Jüdische Gebetssaal (Horster Str. 54), der jüdische Friedhof auf dem Zentralfriedhof, das Denkmal für Zwangsarbeiter am Heisenberg-Gymnasium, das ehem. Kriegsgefangenenlager Ellinghorst sowie das Gedenkensemble Wittringer Wald.

Geleitet wird diese Exkursion von Raimund Sarlette, der lange Jahre als Geschichtslehrer am Heisenberg-Gymnasium tätig war. Im Rahmen der 'Gladbecker Kinder- und Jugenduniversität' sind auch Jugendliche ab ca. 13 Jahre angesprochen.

3 Ustd.

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: gebührenfrei

Auf den Spuren des Faschismus in Gladbeck

Kostenlos