Auffrischung für Sicherheits- und Gesundheitsschutzkoordinatoren (SiGe-Koordinator)

Kurs

Fernunterricht

Preis auf Anfrage

Rufen Sie das Bildungszentrum an

Beschreibung

  • Kursart

    Kurs

  • Methodik

    Fernunterricht

Der Wandel im Arbeitsschutzbereich bringt den Erlass neuer aktualiserte Vorschriften mit sich. Gefahrstoffverordnung, Betriebssicherheitsverordnung, Arbeitsstättenverordnung und die DIN 4420 sind nur ein Teil dieser neuen oder erneuerten Vorschriften. Wenn Sie mehr darüber erfahren möchten, lesen Sie weiter.

Aufgrund dieser Flut neuer Vorschriften ist es für die Koordinatoren meist schwierig eine Übersicht über die Neuerungen zu erlangen und damit auf dem neuesten Stand zu bleiben. Zudem sind die neuen staatlichen Arbeitsschutzbestimmungen überwiegend auf die Anwendung in der Industrie oder in stationären Betrieben zugeschnitten.

Das Umweltinstitut bietet Ihnen auf emagister. de eine eintägige Fortbildungsveranstaltung komprimierte Informationen zum aktuellen Stand im Arbeitsschutzbereich an.

Standorte und Zeitplan

Lage

Beginn

Fernunterricht

Beginn

22.Juli 2021Anmeldung möglich
30.Sep. 2021Anmeldung möglich
21.Okt. 2021Anmeldung möglich
18.Nov. 2021Anmeldung möglich
09.Dez. 2021Anmeldung möglich

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es werden nur Ihr Name und Ihre Frage veröffentlicht.

Erfolge dieses Bildungszentrums

Dieses Bildungszentrum hat Qualität bei Emagister bewiesen
13 Jahre bei Emagister

Themen

  • Schutzausrüstung
  • Industrie
  • Arbeitsschutzrecht
  • Vorschriften
  • Arbeitsmittel
  • Gesundheitsgefährdungen
  • Verkehrswege
  • Baustellenverordnung
  • Arbeitsschutzsystem
  • DIN 4420
  • Baugruben

Inhalte

SiGe-​Koordinatoren - Update 2021 Neue Vorschriften zum Arbeitsschutz! Verlieren Sie nicht Ihren Versicherungsschutz durch fehlende Fortbildung!

Der Wandel im Arbeitsschutzbereich bringt den Erlass neuer Vorschriften oder die Neuerung vorhandener Arbeitsschutzvorschriften mit sich. Gefahrstoffverordnung, Betriebssicherheitsverordnung, Arbeitsstättenverordnung und die DIN 4420 sind nur ein Teil dieser neuen oder erneuerten Vorschriften.

Aufgrund dieser Flut neuer Vorschriften ist es für die Koordinatoren meist schwierig, eine Übersicht über die Neuerungen zu erlangen und damit auf dem neuesten Stand zu bleiben. Zudem sind die neuen staatlichen Arbeitsschutzbestimmungen überwiegend auf die Anwendung in der Industrie oder in stationären Betrieben zugeschnitten. Die Umsetzung im Baubereich lässt häufig Fragen offen.

Eine regelmäßige Fortbildung (mind. alle 2 Jahre) im Sinne der TRGS 524 Nr. 3.1 (6) ist daher zwingend notwendig.

Das Umweltinstitut bietet in einer eintägigen Fortbildungsveranstaltung komprimierte Informationen zum aktuellen Stand im Arbeitsschutzbereich an.

Rufen Sie das Bildungszentrum an

Auffrischung für Sicherheits- und Gesundheitsschutzkoordinatoren (SiGe-Koordinator)

Preis auf Anfrage