Tierheilpraxis Susanne Schwarze

Ausbildung zum Tier-Shiatsu-Therapeuten

Tierheilpraxis Susanne Schwarze
In Beelitz

3.150 
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?

Wichtige informationen

Tipologie Kurs
Niveau Anfänger
Ort Beelitz
Unterrichtsstunden 120h
Dauer 14 Monate
  • Kurs
  • Anfänger
  • Beelitz
  • 120h
  • Dauer:
    14 Monate
Beschreibung

Sie erlernen eine eigenständige Behandlungsmethode, wobei die Hand als heilendes Instrument wieder entdeckt wird. Das Einsatzgebiet von Tier-Shiatsu ist gross. Behandelt werden nicht nur schwache und kränkliche Tiere. Tier-Shiatsu wird auch zur Krankheits- und Verletzungsprävention eingesetzt.

Die Ausbildung ist berufsbegleitend. Sie brauchen keinerlei Vorkenntnisse. Spezialisierung auf Pferd und/oder Hund.

Einrichtungen (1)
Wo und wann

Lage

Beginn

Beelitz (Brandenburg)
Karte ansehen
Schlunkendorfer Str. 7-8, 14547

Beginn

auf Anfrage

Zu berücksichtigen

· Welche Ziele werden in diesem Kurs verfolgt?

Erkennen von beginnenden körperlichen und emotionalen Störungen - Tierärztliche Behandlungen unterstützen - Ältere, schwache und rekonvaleszente Tiere unterstützen - Beschwerden von chronisch kranken Tieren lindern - Den Mensch-Tier-Bezug verbessern - Präventive Behandlungen durchführen

· An wen richtet sich dieser Kurs?

An interessierte Laien, Tierbesitzer, Tierheilpraktiker, Tierphysiotherapeuten, Heilpraktiker, Tierärzte

· Worin unterscheidet sich dieser Kurs von anderen?

hoher Praxisbezug

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es wird nur sowohol Ihren Name als auch Ihre Frage veröffentlichen

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Shiatsu
Tiere
Massage
Akupressur

Dozenten

Susanne Schwarze
Susanne Schwarze
Tiertherapie

Tierheilpraktikerin (ATM) Tier-Shiatsu-Therapeutin Tierakupunktur Tierhomöopathie umfangreiche Kenntnisse in ganzheitlicher Tierheilkunde (Blutegelbehandlung, Phytotherapie, Präventivmaßnahmen) regelmäßige Fortbildungen von ergänzenden therapeutischen Bildungsangeboten

Themenkreis

Shiatsu ist eine sanfte, rein manuelle Therapieform ohne Nebenwirkungen, welche zum Ziel hat, den Energiefluss in den Kanälen (Meridianen) durch die Ausübung von Druck und Dehnung wieder herzustellen oder zu erhalten. Shiatsu findet wegen seines ganzheitlichen Zugangs zur Medizin, bei dem das Lebewesen im Mittelpunkt steht, auch bei uns immer mehr Anerkennung.

Ziele der Ausbildung Tieren auf sanfte Weise effektiv und nachhaltig helfen zu können und dabei die Hand als heilendes Instrument wieder zu entdecken fasziniert.

Nach der Ausbildung können Sie bei kranken Tieren:
- den Gesundheitszustand energetisch beurteilen und ausgleichen
- Störungen des Wohlbefindens frühzeitig erkennen und ausgleichen
- eine tierärztliche Behandlung unterstützen
- bei rekonvaleszenten Tieren die Heilung begünstigen
- chronisch kranke Tiere beschwerdefreier werden lassen
- ältere Tiere vital erhalten
- eine Gesundheitsprävention durchführen.

Bei Tieren mit Problemen im Bewegungsapparat können Sie:
- schwache Körperpartien stärken
- Schmerzen lindern, Verspannungen beheben
- Körpergefühl und Koordination verbessern.

Bei emotional instabilen Tieren:
- Stress und Überbelastung ableiten
- Lustlosigkeit und Antriebsschwäche beheben
- allgemein die Psyche des Tieres harmonisieren
- alles unternehmen, um ein gesundes Tier im Wohlbefinden und in der
Gesunderhaltung zu unterstützen.

Mit der Ausbildung erhalten Sie die Möglichkeit, eigenständig als Tier-Shiatsu-Therapeut zu arbeiten. Sie können Ihre therapeutischen Kompetenzen, die Sie in anderen Bereichen erworben haben, sinnvoll erweitern und ergänzen.

Zusätzliche Informationen

http://www.tiershiatsu.de

Vergleichen Sie und treffen Sie die beste Wahl:
Mehr ansehen