Auswertung der Bilanz und GuV für Nichtbuchhalter - Teil 2

Seminar

Inhouse

Preis auf Anfrage

Beschreibung

  • Kursart

    Seminar

  • Niveau

    Anfänger

  • Methodik

    Inhouse

  • Dauer

    1 Tag

Inhalt des 1. Teiles waren Grundlagen der Bilanzierung und die Auswertung des. Jahresabschlusses nach den Aufstellungspflichten des HGB. Durch die zusätzliche Verwendung betriebsinterner Zahlen (Saldenliste, BW-Auswertung, Statistiken) wird die Aussagekraft der Kennzahlen zuverlässiger und bildet somit. eine bessere Grundlage für Prognosen und Entscheidungen.
Gerichtet an: Unternehmer, Geschäftsführer, leitende Mitarbeiter/-innen aller technischen und. "buchhaltungsfremden" kaufmännischen Bereiche mit nur geringen Kenntnissen. über Bilanzen und GuV. Die Teilnahme an Teil 1 wäre von Vorteil.

Fragen & Antworten

Ihre Frage hinzufügen

Unsere Berater und andere Nutzer werden Ihnen antworten können

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Geben Sie Ihre Kontaktdaten ein, um eine Antwort zu erhalten

Es werden nur Ihr Name und Ihre Frage veröffentlicht.

Meinungen

Inhalte

Inhalt

  • Kurze Erläuterung der Unterschiede zwischen HGB und IAS/US-GAAP

  • Abgrenzung von Erfolgsrechnung - Geldrechnung - Kostenrechnung

  • Cashflow und daraus abgeleitete Kennzahlen

  • Bewegungsbilanz und Kapitalflußrechnung

  • Grundsätzliche Maßnahmen zur Erhöhung der Prognosetauglichkeit

  • Unterschiedliche Gewinnbegriffe in der Bilanzanalyse

  • Betriebsnotwendiges Kapital/Vermögen

  • Return on Investment (ROI)

  • Kennzahlen als Planungs- und Gewinnsteuerungsgröße

Methode:

Fallbeispiel, Vortrag, Diskussion (Taschenrechner wäre von Vorteil)

Auswertung der Bilanz und GuV für Nichtbuchhalter - Teil 2

Preis auf Anfrage