Automotive Production

Fernunterricht

8001-9000 €

Beschreibung

  • Tipologie

    Master berufsbegleitend

  • Methodologie

    Fernunterricht

  • Dauer

    2 Jahre

  • Virtueller Unterricht

    Ja

  • Präsenzprüfung

    Ja

Beschreibung

Lehrbriefe und andere für Sie aufbereitete Unterlagen erleichtern Ihnen das Selbststudium. Die Studieninhalte sind praxisrelevant und anwendungsorientiert und werden durch zugehörige Laborveranstaltungen unterstützt. Die Integration englischsprachiger Präsentationen ermöglicht Ihnen eine noch bessere Kommunikation in der international agierenden Wirtschaft.

Zu berücksichtigen

Voraussetzung für die Zulassung zum Studium im Masterstudiengang Automotive Production ist ein abgeschlossenes Hochschulstudium (Bachelor oder Diplom) aus einem ingenieurwissenschaftlichen oder adäquaten Studiengang mit mindestens 210 Credits und eine einschlägige Berufserfahrung von mindestens einem Jahr. Im Einzelfall kann die Zulassungskommission auch Bewerber/Bewerberinnen zulassen, die abweichende Voraussetzungen mitbringen.

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es wird nur sowohol Ihren Name als auch Ihre Frage veröffentlichen

Themen

  • Produktionstechnologie
  • Arbeitsmethodik
  • Aggregatefertigung
  • Montagetechnik
  • Produktionsmanagement
  • Digitalen Fabrik
  • Personalführung
  • Wirtschaftsrecht
  • Kostenmanagement
  • Projektarbeiten

Dozenten

Prof. Dr. Holger Brüggemann

Prof. Dr. Holger Brüggemann

MAP

Inhalte

Wenn Sie die ersten Jahre Berufserfahrung gesammelt haben,
stellen Sie vielleicht fest, dass sich Ihre Aufgaben verändern: Sie
werden komplexer, Projektleitungs- und Personalführungsfunktionen
nehmen zu, das produktionstechnische Fachwissen bedarf
einer Auffrischung und Vertiefung. Diese Lücken können Sie mit
dem weiterbildenden Masterstudiengang Automotive Production
schließen. In diesem Studiengang lernen Sie den Stand der Technik
bei der Karosserie- und Aggregatefertigung, der Montagetechnik
und den Werkstoffen ebenso kennen, wie moderne Verfahren
des Produktionsmanagements und der Prozesssimulation bis hin
zur digitalen Fabrik.

Lehrveranstaltungen im Bereich Personalführung, Wirtschaftsrecht
und Kostenmanagement sowie Projektarbeiten an konkreten Beispielen
runden die Ausbildung ab. Die Masterarbeit wird über eine
Aufgabenstellung aus der Praxis, vielleicht aus dem Unternehmen,
in dem Sie tätig sind, geschrieben.

Das Studium ist so gestaltet, dass die Präsenzphase kurz gehalten
sind und an ausgewählten Freitagen und Sonnabenden sowie in
einer so genannten Blockwoche stattfinden. Daher können Sie
diesen Studiengang auch berufsbegleitend studieren. Wegen der
Ähnlichkeit der Aufgabenstellungen und des exemplarischen Charakters
der behandelten Themen ist er auch für Ingenieure und Ingenieurinnen
aus Produktionsbetrieben anderer Branchen geeignet.

Optimale Studienbedingungen

Lehrbriefe und andere für Sie aufbereitete Unterlagen erleichtern
Ihnen das Selbststudium. Die Studieninhalte sind praxisrelevant
und anwendungsorientiert und werden durch zugehörige Laborveranstaltungen unterstützt. Die Integration englischsprachiger
Präsentationen ermöglicht Ihnen eine noch bessere Kommunikation
in der international agierenden Wirtschaft.

Beginn: Sommer- und zum Wintersemester

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Für die Teilnahme an dem berufsbegleitenden Masterstudiengang Automotive Production fallen folgende Gebühren an: einmalige Einschreibgebühr 750,00 EUR Semestergebühr 1.500,00 EUR Mastersemester 750,00 EUR einmalige Prüfungsgebühr 500,00 EUR

Automotive Production

8001-9000 €