HFU Akademie

      „Berater/in für hilfreiche Technik im Alter“ (AAL-Berater/-in)

      HFU Akademie
      Blended learning in Furtwangen im Schwarzwald

      1.500 
      MwSt.-frei
      Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
      07723... Mehr ansehen

      Wichtige informationen

      Tipologie Kurs
      Niveau Fortgeschritten
      Methodologie Blended
      Ort Furtwangen im schwarzwald
      Unterrichtsstunden 40h
      Dauer 4 Monate
      Online Campus Ja
      Persönlicher Tutor Ja
      • Kurs
      • Fortgeschritten
      • Blended
      • Furtwangen im schwarzwald
      • 40h
      • Dauer:
        4 Monate
      • Online Campus
      • Persönlicher Tutor
      Beschreibung

      Die Weiterbildung (Kontaktstudium mit Zertifikat) thematisiert die Herausforderungen und Möglichkeiten technischer Lösungsansätze im Gesundheitswesen. Es befähigt Fachkräfte im Gesundheits- und Sozialwesen dazu, Organisationen oder Betroffene zu Einsatzmöglichkeiten, Chancen und Grenzen neuer technischer Hilfen für Pflege und Alltagsunterstützung zu beraten.

      Einrichtungen (1)
      Wo und wann
      Beginn Lage
      auf Anfrage
      Furtwangen im Schwarzwald
      Robert-Gerwig-Platz 1, 78120, Baden-Württemberg, Deutschland
      Karte ansehen
      Beginn auf Anfrage
      Lage
      Furtwangen im Schwarzwald
      Robert-Gerwig-Platz 1, 78120, Baden-Württemberg, Deutschland
      Karte ansehen

      Zu berücksichtigen

      · Welche Ziele werden in diesem Kurs verfolgt?

      Nach der Teilnahme an dieser Weiterbildung ... - können Sie die Bedeutung demographischer Entwicklungen auf soziale Versorgungssysteme einschätzen. - kennen Sie unterstützende Instrumente zur Erhebung von Hilfs- und Pflegebedürftigkeit. - kennen Sie aktuelle AAL-Systeme und Dienstleistungen. - kennen Sie die Anwendungsfelder für AAL Systeme und spezifische Lösungsansätze. - können Sie die Akzeptanz und Nutzertauglichkeit von AAL-Systemen bewerten. - kennen Sie die Rechtsgrundlagen sowie ethische und ökonomische Grundlagen zur Nutzung von AAL Systemen. - kennen die Finanzierungsmöglichkeiten von Hilfsmitteln im Gesundheitswesen. - können Sie fallbezogene Beratungsbeispiele analysieren und beurteilen und selbst kompetent beraten.

      · An wen richtet sich dieser Kurs?

      Zu den Zielgruppen dieses Kurses gehören - Pflegefachkräfte, - PflegewirtInnen, - SozialarbeiterInnen und Techniker die sich im Bereich Beratung zu technischen Hilfen weiterbilden möchten.

      · Voraussetzungen

      Berufliche Ausbildung und mindestens einjährige Berufserfahrung im Bereich Soziale Arbeit / Pflege / Gesundheit oder abgeschlossenes Hochschulstudium.

      · Qualifikation

      Zertifikat der Hochschule Furtwangen

      Fragen & Antworten

      Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

      Was lernen Sie in diesem Kurs?

      Beratung zu AAL
      Alter
      Pflege und Gesundheit
      Pflege und Technik
      Ambient Assisted Living
      Beratung zu AAl Lösungen
      Pflegedienstleitung
      Pflegemanagement
      Pflegepädagogik
      Pflegetechnik

      Dozenten

      Christophe Kunze, Prof. Dr,
      Christophe Kunze, Prof. Dr,
      Healthcare Informationssysteme

      Themenkreis

      Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer an dieser Weiterbildung erwerben eine umfangreiche Wissensgrundlage und Beratungskompetenz zum Thema "Alter und Technik".

      Gliederung

      Teil A: AAL als Innovationsfeld

      • Einführung in AAL als Innovationsfeld
      • Rolle und Perspektiven wichtiger zugrunde liegender Technologiebereiche
      • Ursachen und Wirkungen demographischer Entwicklungen
      • Erheben von Hilfs- und Pflegebedürftigkeit (Assessment, ICF)
      • Akzeptanz und Nutzertauglichkeit von AAL-Systemen
      • Umsetzung und ökonomische Aspekte (Dienstleistungs- und Geschäftsmodelle)
      • Vernetzung und Interdisziplinarität


      Teil B: Anwendungsfelder und Typische AAL-Lösungsansätze

      • Kompensation physischer und kognitiver Einschränkungen
      • Teilhabeunterstützung (Mobilität, Soziale Interaktion, Gesundheit)
      • Sicherheitslösungen
      • Unterstützung von Pflegenden

      Teil C: Beratung zu AAL-Lösungen

      • Beratungskompetenz zu AAL-Systemen und Dienstleistungen
      • Ethische Aspekte
      • Finanzierung von Hilfsmittel im Gesundheitswesen
      • Rechtsgrundlagen (Sozialgesetzgebung) und rechtliche Aspekte zur Nutzung von AAL-Systemen (Datenschutz)
      • Fallbezogene Beratungsbeispiele (z.B. Demenz, Sturzgefahr, Diabetes)

      Vergleichen Sie und treffen Sie die beste Wahl:
      Mehr ansehen