Betriebliches Informations- & Wissensmanagement - Euro-FH

Master

Fernunterricht

Preis auf Anfrage

Beschreibung

  • Kursart

    Master

  • Methodik

    Fernunterricht

  • Dauer

    3 Jahre

Betriebliches Informations- und Wissensmanagement

Certified Information Manager (Euro-FH): Lernen Sie, Information und Wissen als Wirtschaftsgüter erfolgreich zu managen, und qualifizieren Sie sich für Führungsaufgaben im Bereich des Informationsmanagements!

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es werden nur Ihr Name und Ihre Frage veröffentlicht.

Themen

  • Kommunikationstechnik
  • Informationsmanagement
  • Informationssysteme
  • Wissensmanagement
  • Risikomanagement
  • IT
  • IT Controlling
  • ITIL
  • Controlling
  • Web
  • Software
  • Management
  • Personalmanagement
  • Organisation

Inhalte

Inhalte

Lernziele und Inhalt

Sie erhalten einen Überblick über das betriebliche Informationsmanagement: Sie lernen Informationen als Wirtschaftsgut kennen, die in Form von Informationsdienstleistungen auf Informationsmärkten gehandelt werden. Sie setzen sich auch damit auseinander, wie der Informationsbedarf und die Informationsflüsse in einem Unternehmen analysiert werden, wie geeignete Informationsstrukturen bereitgestellt werden und welche Informations-und Kommunikationstechnologien für die einzelnen Bedarfe eingesetzt werden können. Sie lernen, welchen Stellenwert Informationssysteme und -technologien für die Erreichung der Unternehmensziele haben, und beschäftigen sich mit den strategischen und operativen Aufgaben des Managements der Informationssysteme und -technologien.

Darüber hinaus erfahren Sie, wie Informationen für die Nutzung in den betrieblichen Leistungserstellungsprozessen strukturiert werden und mit welchen Methoden das Wissen organisiert wird, damit Unternehmen Wissen als Wettbewerbsfaktor einsetzen können.

Auszüge aus den Lerninhalten:

  • Management der Informationswirtschaft: Management von Informationsnachfrage und des -angebot, Management von Informationsquellen,-ressourcen und -verwendung
  • Management der Informationssysteme: Management der Daten, Prozesse, des Anwendungslebenszyklus und der Einführung von Software
  • Management der Informations- und Kommunikationstechnik: Management von Technologielebenszyklus und Technikbündeln
  • Führungsaufgaben des Informationsmanagements: Unternehmensstrategie und Informationsmanagement, IT-Governance, IT-Controlling, IT-Risikomanagement und Informationssicherheit, IT-Servicemanagement und -Personalmanagement, Referenzmodelle des Informationsmanagements (ITIL, COBIT, TOGAF)
  • Wissensmanagement und -organisation: Grundlagen und Methoden des Wissensmanagements in Unternehmen Einführung in die Organisation und Repräsentation von Wissen Web Information Retrieval


Lernziele und Inhalt

Sie erhalten einen Überblick über das betriebliche Informationsmanagement: Sie lernen Informationen als Wirtschaftsgut kennen, die in Form von Informationsdienstleistungen auf Informationsmärkten gehandelt werden. Sie setzen sich auch damit auseinander, wie der Informationsbedarf und die Informationsflüsse in einem Unternehmen analysiert werden, wie geeignete Informationsstrukturen bereitgestellt werden und welche Informations-und Kommunikationstechnologien für die einzelnen Bedarfe eingesetzt werden können. Sie lernen, welchen Stellenwert Informationssysteme und -technologien für die Erreichung der Unternehmensziele haben, und beschäftigen sich mit den strategischen und operativen Aufgaben des Managements der Informationssysteme und -technologien.

Darüber hinaus erfahren Sie, wie Informationen für die Nutzung in den betrieblichen Leistungserstellungsprozessen strukturiert werden und mit welchen Methoden das Wissen organisiert wird, damit Unternehmen Wissen als Wettbewerbsfaktor einsetzen können.


Lernziele und Inhalt

Sie erhalten einen Überblick über das betriebliche Informationsmanagement: Sie lernen Informationen als Wirtschaftsgut kennen, die in Form von Informationsdienstleistungen auf Informationsmärkten gehandelt werden. Sie setzen sich auch damit auseinander, wie der Informationsbedarf und die Informationsflüsse in einem Unternehmen analysiert werden, wie geeignete Informationsstrukturen bereitgestellt werden und welche Informations-und Kommunikationstechnologien für die einzelnen Bedarfe eingesetzt werden können. Sie lernen, welchen Stellenwert Informationssysteme und -technologien für die Erreichung der Unternehmensziele haben, und beschäftigen sich mit den strategischen und operativen Aufgaben des Managements der Informationssysteme und -technologien.


Darüber hinaus erfahren Sie, wie Informationen für die Nutzung in den betrieblichen Leistungserstellungsprozessen strukturiert werden und mit welchen Methoden das Wissen organisiert wird, damit Unternehmen Wissen als Wettbewerbsfaktor einsetzen können.


Auszüge aus den Lerninhalten:

  • Management der Informationswirtschaft: Management von Informationsnachfrage und des -angebot, Management von Informationsquellen,-ressourcen und -verwendung
  • Management der Informationssysteme: Management der Daten, Prozesse, des Anwendungslebenszyklus und der Einführung von Software
  • Management der Informations- und Kommunikationstechnik: Management von Technologielebenszyklus und Technikbündeln
  • Führungsaufgaben des Informationsmanagements: Unternehmensstrategie und Informationsmanagement, IT-Governance, IT-Controlling, IT-Risikomanagement und Informationssicherheit, IT-Servicemanagement und -Personalmanagement, Referenzmodelle des Informationsmanagements (ITIL, COBIT, TOGAF)
  • Wissensmanagement und -organisation: Grundlagen und Methoden des Wissensmanagements in Unternehmen Einführung in die Organisation und Repräsentation von Wissen Web Information Retrieval


Auszüge aus den Lerninhalten:
  • Management der Informationswirtschaft: Management von Informationsnachfrage und des -angebot, Management von Informationsquellen,-ressourcen und -verwendung
  • Management der Informationssysteme: Management der Daten, Prozesse, des Anwendungslebenszyklus und der Einführung von Software
  • Management der Informations- und Kommunikationstechnik: Management von Technologielebenszyklus und Technikbündeln
  • Führungsaufgaben des Informationsmanagements: Unternehmensstrategie und Informationsmanagement, IT-Governance, IT-Controlling, IT-Risikomanagement und Informationssicherheit, IT-Servicemanagement und -Personalmanagement, Referenzmodelle des Informationsmanagements (ITIL, COBIT, TOGAF)
  • Wissensmanagement und -organisation: Grundlagen und Methoden des Wissensmanagements in Unternehmen Einführung in die Organisation und Repräsentation von Wissen Web Information Retrieval

  • Management der Informationswirtschaft: Management von Informationsnachfrage und des -angebot, Management von Informationsquellen,-ressourcen und -verwendung

  • Management der Informationswirtschaft:
  • Management der Informationssysteme: Management der Daten, Prozesse, des Anwendungslebenszyklus und der Einführung von Software

  • Management der Informationssysteme:
  • Management der Informations- und Kommunikationstechnik: Management von Technologielebenszyklus und Technikbündeln

  • Management der Informations- und Kommunikationstechnik:
  • Führungsaufgaben des Informationsmanagements: Unternehmensstrategie und Informationsmanagement, IT-Governance, IT-Controlling, IT-Risikomanagement und Informationssicherheit, IT-Servicemanagement und -Personalmanagement, Referenzmodelle des Informationsmanagements (ITIL, COBIT, TOGAF)

  • Führungsaufgaben des Informationsmanagements:
  • Wissensmanagement und -organisation: Grundlagen und Methoden des Wissensmanagements in Unternehmen Einführung in die Organisation und Repräsentation von Wissen Web Information Retrieval

  • Wissensmanagement und -organisation:

    Betriebliches Informations- & Wissensmanagement - Euro-FH

    Preis auf Anfrage