Ludwig-Maximilians-Universität München

Biologie

Ludwig-Maximilians-Universität München
In Münster

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?

Wichtige informationen

Tipologie Realschule
Ort Münster
Beginn nach Wahl
  • Realschule
  • Münster
  • Beginn:
    nach Wahl
Beschreibung

Tätigkeits- und Berufsfelder
Mit der soliden Basisausbildung eröffnen sich für Biologinnen und Biologen eine Vielzahl von Möglichkeiten in Forschung und Entwicklung an Universitäten und in der Industrie. Darüber hinaus nennt der Verband der Biologen Berufe wie „… Patentanwälte, Berufs-, Unternehmens- und Politikberater, Marketingexperten, Fachjournalisten und Mediengestalter, Weltraumwissenschaftler und Vogelschutzwartenchefs, Unternehmensgründer und Lehrer und und und …“ Biologie als Studienfach wird fast immer aus Neigung, aber relativ selten mit einer klaren Berufsvorstellung gewählt. Dem Konflikt zwischen Illusionen und Realität des Studiums sollte durch intensive Inanspruchnahme der Studienfachberatung vorgebeugt werden. Biologie ist kein ’leichtes und freundliches’ naturwissenschaftliches Fach. Das Studium der Biologie setzt eine intensive Beschäftigung mit den allgemeinen naturwissenschaftlichen Grundlagen voraus: Mathematik, Physik und Chemie. Vorteil und Fluch der BiologInnen ist die Breite der möglichen Arbeitsfelder. Zahlenmäßig haben derzeit MikrobiologInnen sowie biochemisch und molekularbiologisch gut ausgebildete BiologInnen die größten Chancen auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt. In der Industrie (vor allem in der chemischen und pharmazeutischen Industrie) treten BiologInnen in Konkurrenz mit MedizinerInnen, PharmazeutInnen, TiermedizinerInnen, sodass hohe berufliche und persönliche Flexibilität gefordert ist. Für viele BiologInnen ist eine Doktorarbeit der erste Schritt ins Berufsleben. Ein Teil der BiologInnen findet Beschäftigung im öffentlichen Dienst neben der Universität (Gewässerschutz, Fischzuchtanstalten etc.), ein sehr kleiner Teil in der Publizistik.

Einrichtungen (1)
Wo und wann

Lage

Beginn

Münster (Bayern)
Karte ansehen

Beginn

nach WahlAnmeldung möglich

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es wird nur sowohol Ihren Name als auch Ihre Frage veröffentlichen

Erfolge des Zentrums

Dieses Bildungszentrum hat Qualität bei Emagister bewiesen
10 Jahre bei Emagister

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Physik
Chemie
Industrie
Biologie
Physik Chemie

Themenkreis

Beschreibung des Studienfachs

Biologie ist eine der Leitwissenschaften des 21. Jahrhunderts und hat Brückenfunktionen zu anderen Natur- und Humanwissenschaften wie z.B. Medizin, Physik, Chemie, Geologie und Geographie.

Die Biologie an der LMU München gehört zu den größten biologischen Fakultäten Deutschlands; auch die räumliche Nähe zu benachbarten Forschungszentren der Max-Planck-Institute für Biochemie und Neurobiologie sowie die einzigartige Verknüpfung mit den bayerischen Staatssammlungen und dem botanischen Garten kommen den Studierenden zugute. Daraus ergeben sich zahlreiche Wahlmöglichkeiten im Studium und Einblicke in sehr forschungsstarke Arbeitsgruppen. Durch die starke Anthropologie und Humanbiologie und den neurobiologischen Schwerpunkt können die neuesten Erkenntnisse der aktuellen Gesellschaftsthemen in das Studium einfließen.

In sich birgt das Fach Biologie eine enorme Breite. Diese erstreckt sich von molekularen Strukturen wie der DNA und RNA über Proteine, Zellen, den sichtbaren Geweben und Organen zu Organsystemen, vielzelligen Organismen und Populationen bzw. ganzen Ökosystemen. Dieses ganze Spektrum wird an der LMU an Mikroorganismen, Pflanzen, Pilzen, Tieren und Menschen auf verschiedenen Ebenen erforscht. Die Biologie gliedert sich in die Fachbereiche Anthropologie und Humangenetik, Biochemie, Botanik, Entwicklungsbiologie, Evolutionsbiologie, Genetik, Mikrobiologie, Neurobiologie, Ökologie, Systematik, Zellbiologie und Zoologie.

Zusätzliche Informationen

Studiengang: Biologie (Bachelor) Abschluss: Bachelor Abschlussgrad: B. Sc. Fachtyp: Hauptfach Studienform: Grundständiges Studium mit erstem berufsqualifizierenden Abschluss Studienbeginn: Das Studium kann nur im Wintersemester begonnen werden. Regelstudienzeit: 6 Fachsemester Konsekutiver Master möglich: ja Fakultät: Fakultät für Biologie Fächergruppe: Mathematik und Naturwissenschaften entspricht "Key Features" des ECTS: Der Studiengang entspricht den von der EU-Kommission definierten "Key Features" des ECTS. Diploma Supplement: Nach erfolgreichem Abschluss des Studienganges wird ein Diploma Supplement ausgestellt. Beiträge: Die Universität erhebt für das Studentenwerk München den Grundbeitrag in Höhe von 62 Euro sowie den Solidarbeitrag Semesterticket in Höhe von 67,40 Euro. (Weitere Informationen zu Gebühren und Beiträgen) Formale Studienvoraussetzung: Hochschulzugangsberechtigung Zulassungs- voraussetzung: Studienorientierungsverfahren für 1. Fachsemester. Darüber hinaus ist für erste und höhere Fachsemester ein zusätzliches Voranmeldeverfahren erforderlich. Einzelheiten recherchieren Sie bitte über den Link zum Fach. Zulassungsmodus 1. Semester: Voranmeldeverfahren oder Studienorientierungsverfahren Zulassungsmodus höheres Semester: Voranmeldeverfahren oder Studienorientierungsverfahren Eignungs- feststellungs-. verfahren: Eine Eignungsprüfung ist nicht notwendig. Link zum Fach: 1. und 2. Semester Basisstudium Grundausbildung in Naturwissenschaften, insbesondere Biologie der Pflanzen und Tiere, Chemie, Mathematik, Physik in Theorie und Experiment. 3. und 4. Semester Basisstudium Grundausbildung in Biochemie, Evolutionsbiologie, Genetik, Humanbiologie, Mikrobiologie, Ökologie, Zellbiologie, Tierphysiologie in Theorie und Experiment. 5. und 6. Semester Schwerpunktsstudium Schwerpunktausbildung in der molekular-zellulären, in der organismischen oder in der biochemischen Richtung, Anfertigung einer Bachelor-Arbeit

Vergleichen Sie und treffen Sie die beste Wahl:
Mehr ansehen