Biotechnische Verfahren (MSc)

In Tulln (Österreich)

364 € inkl. MwSt.
  • Tipologie

    Master

  • Ort

    Tulln (Österreich)

  • Dauer

    2 Jahre

  • Beginn

    September

Beschreibung

Das viersemestrige Masterstudium „Biotechnische Verfahren“ richtet sich an Absolventen/innen von technisch-naturwissenschaftlichen Studienrichtungen, die ihre Kenntnisse in Bio- und instrumenteller Analytik, Verfahrenstechnik, Chemometrie, Prozessanalytik und Molekularbiologie erweitern und vertiefen wollen.
Gerichtet an: Absolventen oder Absolventinnen mit einem Bachelor - Abschluss

Wichtige informationen

Dokumente

  • MSc_FHWN_BiotechnischeVerfahren.pdf

Einrichtungen

Lage

Beginn

Tulln (Österreich)
Karte ansehen
Konrad-Lorenz-Straße 10, 3430

Beginn

SeptemberAnmeldung möglich

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es wird nur sowohol Ihren Name als auch Ihre Frage veröffentlichen

Was lernen Sie in diesem Kurs?

  • Biotechnick
  • Zellkultur
  • Umweltchemie
  • Lebensmittelchemie
  • Bioaktive Stoffe
  • Teamführung
  • Analysemethoden
  • Futtermittel
  • Lebensmittel
  • Technik
  • Biologie

Dozenten

Birgit Herbinger

Birgit Herbinger

Studiengangsleitung Biotechnische Verfahren BA/MA

Themenkreis

Modernste chemische und molekularbiologische Tools für den Einsatz in Umweltbiotechnologie, Zellfabrik, Lebensmittelqualität und Wirkstoff-Forschung. Das Studium umfasst das gesamte Spektrum der Biotechnologie - Ihr perfektes Karrieresprungbrett.

Highlights
  • Studieren am Biotech-Campus Tulln inmitten einer international anerkannten Biotech-Szene
  • Praktisches Arbeiten in Hightech Labors ab dem ersten Semester
  • Aktuelle F&E-Projekte fließen ins Studium ein
  • Individuelle Ausbildung durch Spezialisierungen ab dem zweiten Semester
  • Kompetenzentwicklung in den Bereichen Wirtschaft und Management
  • Persönliche Studienatmosphäre
  • Top-ReferentInnen

Rund ums Praktikum

Betreut vom ExpertInnen-Netzwerk der FH Wr. Neustadt, kann die abschließende Master-Arbeit im 4. Semester zu einem aktuellen Forschungsthema an einer Institution Ihrer Wahl im In- oder Ausland verfasst werden.

Spezialisierungen
  • Wahlmodul Zellfabrik (WZ)
  • Wahlmodul Lebensmittelbiotechnologie (WL)
  • Wahlmodul Umweltbiotechnologie (WU)
  • Wahlmodul Bioaktive Wirkstoffe (WW)

Zugang & Aufnahme
  • Abgeschlossener facheinschlägiger Fachhochschul-Bachelorstudiengang oder der Abschluss eines gleichwertigen Studiums an einer anerkannten inländischen oder ausländischen postsekundären Bildungseinrichtung. Dazu zählen Studien der Fächergruppen Natur-, Ingenieur-, und Gesundheitswissenschaften.
  • Mindestanforderung: Chemie und Analytik (15 ECTS) sowie Mikro- und Molekularbiologie (10 ECTS); oder eine diesem Ausmaß entsprechende berufliche Erfahrung in diesen Fächern.
  • Sprachliche Voraussetzungen: Deutsch C1, Englisch B2
  • Eine einwöchige kostenlose Summer School zur optimalen Vorbereitung, bei der am Biotech Campus Tulln in der Chromatografie, Spektroskopie und Fermentation gearbeitet wird.
Bewerben Sie sich unter onlinebewerbung.fhwn.ac.at

Kontakt

Dipl.-Ing. Birgit Herbinger
Studiengangsleitung
+43/2272/82224 100
birgit.herbinger@fhwn.ac.at

Mag. Lydia Zeitlinger
Kontakt für InteressentInnen / Studierende
+43/2272/82224 113
lydia.zeitlinger@fhwn.ac.at

Zusätzliche Informationen

https://www.fhwn.ac.at/studiengang/master-biotechnische-verfahren
364 € inkl. MwSt.