Verlag Dashöfer GmbH

Brandschutzbegehung von Gebäuden

Verlag Dashöfer GmbH
In Dresden

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?

Wichtige informationen

Tipologie Kurs
Ort Dresden
Dauer 1 Tag
Beginn August
  • Kurs
  • Dresden
  • Dauer:
    1 Tag
  • Beginn:
    August
Beschreibung

Brandschutzbegehungen durch geschulte Experten haben das Ziel, etwaige Brandgefahr in Gebäuden zu erkennen und abzustellen.Bei Nichteinhaltung der Vorgaben durch Gesetze und Verordnungen drohen andernfalls nicht nur empfindliche Bußgelder oder Versicherungsverlust – im schlimmsten Fall kann es zu folgenreichen Bränden mit hohen Sach- und Personenschäden kommen.Unser Seminar vermittelt Ihnen alle relevanten Grundlagen zur systematischen und korrekten Planung, Durchführung und Dokumentation von brandschutztechnischen Begehungen. Sie bekommen einen Überblick über die zahlreichen Regelungen, Grenz- und Richtwerte, die dabei zu berücksichtigen sind. Durch viele praktische Beispiele wird Ihr Blick für das Wesentliche geschärft.

Einrichtungen (1)
Wo und wann
Beginn Lage
August
Dresden
Sachsen, Deutschland
Beginn August
Lage
Dresden
Sachsen, Deutschland

Zu berücksichtigen

· An wen richtet sich dieser Kurs?

Brandschutzbeauftragte, Führungs- und Fachkräfte, Personen aus den Bereichen Arbeitssicherheit und Haustechnik, Verantwortliche und Planer für den Bereich Brandschutz, Mitarbeiter aus Behörden, Mitarbeiter in Unternehmen, Mitglieder von Feuerwehren, Sicherheitsbeauftragte.

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Erfolge des Zentrums

2018

Wie bekomme ich das CUM-LAUDE-Siegel?

Sämtlich Kurse sind auf dem neuesten Stand

Die Durchschnittsbewertung liegt über 3,7

Mehr als 50 Meinungen in den letzten 12 Monaten

Dieses Bildungszentrum ist seit 12 Mitglied auf Emagister

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Brandschutz
Planung
Dokumentation
Dokumentation
Brandschutz

Themenkreis

  1. Vorbereitungsthemen und notwendige Abstimmungen
  2. Praxisnahe Beschreibung von Erfahrungen aus Brandfällen und Feuerwehreinsätzen
  3. Grundlagen und Verfahrensarten der MBO/LBO, u. a.
    • Brandschutzrechtliche Nachweise: Brandschutznachweis/Brandschutzkonzept
    • Bestandsschutz
    • Beteiligungen nach BauVorlV (Feuerwehr, Prüfingenieure, Baubehörden ...)
  4. Baulicher Brandschutz, u. a.
    • Brandverhalten von Baustoffen und Bauteilen nach DIN 4102 und EN 13501
    • Brandschutzanforderungen an Rettungswege (Treppenräume, Flure) und Kopierräume
    • Räume mit besonderen Brandlasten
  5. Besonderheiten bezüglich Brandschutztüren, Feststellanlagen, RA, RWA etc.
  6. Technischer Brandschutz, z. B. Brandmeldeanlagen, Löschanlagen, Löschwasserinformationen
  7. Organisatorischer Brandschutz, z. B. Brandschutzordnung
  8. Sammelplätze, Feuerwehrzufahrten, Feuerwehraufstellflächen und Rettungswege
  9. Selbsthilfeeinrichtungen, Feuerlöscher, Wandhydranten
  10. Planung und Durchführung einer systematischen Brandschutzbegehung
  11. Benötigte Hilfsmittel für die Brandschutzbegehung
  12. Erstellen einer individuellen Checkliste
  13. Auswertung der Ergebnisse mittels spezieller Vorlagen
  14. Rechtssichere Dokumentation der Brandschutzmängel
  15. Überprüfung der Wirksamkeit der Maßnahmen
  16. Zahlreiche Praxisbeispiele und Tipps zur Fehlervermeidung
  17. Checklisten und Merkblätter
nbsp;