VHS Osnabrück

      Der Wandel des China-Bildes. Die fünf Etappen der .... - Vortrag

      VHS Osnabrück
      In Osnabrück

      Kostenlos
      Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
      0541-... Mehr ansehen

      Wichtige informationen

      Tipologie VHS
      Ort Osnabrück
      • VHS
      • Osnabrück
      Beschreibung

      Einrichtungen (1)
      Wo und wann
      Beginn Lage
      auf Anfrage
      Osnabrück
      Bergstraße 8, Niedersachsen, Deutschland
      Karte ansehen
      Beginn auf Anfrage
      Lage
      Osnabrück
      Bergstraße 8, Niedersachsen, Deutschland
      Karte ansehen

      Fragen & Antworten

      Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

      Themenkreis

      Titel: Der Wandel des China-Bildes. Die fünf Etappen der .... - Vortrag
      Nummer: 20873
      Beginn: Di. 09.02.10, 19:30 Uhr
      Details: Siehe Kursinfo
      DozentIn: Prof. Dr. Ulrich Menzel
      Ort: Haus der Volkshochschule, Bergstraße 8
      Gebühr: 0,00 €
      Beschreibung: Colloquium Dritte Welt - Umwelt und Entwicklung
      Vortrag
      Der Wandel des China-Bildes. Die fünf Etappen der westlichen China-Rezeption seit 1949

      Nr. 20873 - V
      Prof. Dr. Hans-Ulrich Menzel
      Haus der Volkshochschule, Bergstraße 8, im Vortragssaal
      Dienstag, 9. Febr. 2010,
      19.30 Uhr,
      Eintritt frei!

      China hat den Westen immer schon fasziniert. Heute gehört unsere Aufmerksamkeit der aufstrebenden Wirtschaftsgroßmacht China, die selbst in Zeiten der Wirtschaftskrise noch beachtliche Zuwachsraten erzielt. Aber auch in der Vergangenheit haben das Reich der Mitte mit seiner uralten feudalen Hochkultur wie auch die revolutionäre Entwicklung des Landes unter Mao Tse Tung ab 1949 im Westen stets für Interesse gesorgt. Dabei hat sich das China-Bild stets neu und facettenreich zusammengesetzt. Während in den 70er Jahren in Deutschland noch maoistische Gruppen die Worte des Großen Vorsitzenden Mao und die "Peking-Rundschau" an die Werktätigen zu verteilen versuchten, ist die chinesische Konkurrenz auf den Weltmärkten in deutschen Betrieben heute eher ein Thema, das Beunruhigung auslöst. Das Jahr 1989 ist auch für China ein tiefer Einschnitt: In diesem Jahr fand das Massaker auf dem Platz des Himmlischen Friedens statt.
      Prof. Dr. Hans-Ulrich Menzel lehrt Politikwissenschaft an der Technischen Universität Braunschweig und befasst sich in zahlreichen Publikationen seit Jahrzehnten mit den Entwicklungen in Asien, insbesondere Japan und China.

      Vergleichen Sie und treffen Sie die beste Wahl:
      Mehr ansehen