Sparen Sie 5%
GSI - Gesellschaft für Schweißtechnik International mbH NL SLV Hannover

DVS-IIW-Lehrgang Internationaler Schweißtechniker nach Richtlinie DVS-IIW 1170

GSI - Gesellschaft für Schweißtechnik International mbH NL SLV Hannover
In Hannover

7.220 
MwSt.-frei
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
05112... Mehr ansehen

Wichtige informationen

Tipologie Kurs
Niveau Mittelstufe
Ort Hannover
Unterrichtsstunden 369h
Dauer 3 Monate
Beginn 23.01.2019
weitere Termine
  • Kurs
  • Mittelstufe
  • Hannover
  • 369h
  • Dauer:
    3 Monate
  • Beginn:
    23.01.2019
    weitere Termine
Beschreibung

Die Weiterbildung zum Internationalen Schweißtechniker (IWT) ist eine Zusatzqualiikation für staatlich geprüfte Techniker unterschiedlicher Fachrichtungen wie beispielsweise Maschinenbautechnik und Metallbautechnik.

In vielen Gebieten der schweißtechnischen Konstruktion, Berechnung und Verarbeitung stellt die Weiterbildung zum internationalen Schweißtechniker eine gern gesehene Zusatzqualiikation dar und ermöglicht so die Aufnahme einer Tätigkeit als Schweißaufsichtsperson, welche durch Normen im bauaufsichtlich geregelten Bereich zwingend erforderlich ist. Zu den bauaufsichtlich geregelten Bereichen zählen insbesondere
hoch dynamisch belastete Konstruktionen des Stahl- und Schienenfahrzeugbaus, der Offshore-, Luft- und Raumfahrttechnik sowie der Bau von Druckgeräten, Anlagen der chemischen Industrie und Kraftwerken. Um in diesem interessanten und vielfältigen Umfeld schweißtechnisch tätig
werden zu dürfen, bedarf es einer namentlich benannten Schweißaufsichtsperson, welche verantwortungsvoll und gewissenhaft die hohen geforderten Qualitätsansprüche durch ausgeprägten Sachverstand sicherstellt.

Einrichtungen (1)
Wo und wann
Beginn Lage
23.Jan 2019
07.Aug 2019
Hannover
Am Lindener Hafen 1, 30453, Niedersachsen, Deutschland
Karte ansehen
Beginn 23.Jan 2019
07.Aug 2019
Lage
Hannover
Am Lindener Hafen 1, 30453, Niedersachsen, Deutschland
Karte ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Technikerprüfung an einer anerkannten Technikerschule oder Voraussetzungen zur Teilnahme am Schweißfachingenieurlehrgang. Auch internationale Schweißfachmänner können mit nachgewiesener Berufserfahrung (Karriereweg) den Zugang zum Lehrgang internationale Schweißtechniker erhalten.

· Qualifikation

Nach bestandener Prüfung erhält der Teilnehmer ein deutschsprachiges Zeugnis DVS-IIW-Schweißtechniker sowie ein englischsprachiges Diplom International Welding Technologist.

· Können mir Inhalte der Technikerschule auf die Weiterbildung anerkannt werden?

Ja, ein direkter Einstieg zur Zwischenprüfung ist möglich, falls eine Bescheinigung einer anerkannten Technikerschule vorliegt, dass die Inhalte von Teil 1 der Schweißtechniker-Ausbildung in der Ausbildung vermittelt wurden.

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Schweißprozesse
Schweißausrüstung
Werkstoffe
Konstruktion
Gestaltung
Qualitätsmanagement
Fertigung
Anwendungstechnik
Schweißen
Schweißtechnik

Dozenten

Ralf Peix
Ralf Peix
Internationaler Schweißfachingenieur, Werkstoffkunde, Zfp

Themenkreis

Der Schweißtechniker-Lehrgang umfasst insgesamt 369 Stunden und gliedert sich modular in 3 Teile und inhaltlich in 4 Hauptgebiete:

Teil 1 und 3 - Theoretische Ausbildung

Der ST Teil 1 kann auch als Präsenz- oder Fernlehrgang absolviert werden. Der ST Teil 3 kann auch als Präsenzlehrgang oder im Blended Learning (Fernlehrgang mit Präsenzphasen) absolviert werden.

Hauptgebiet 1 - Schweißprozesse und -ausrüstung (86 Stunden)

Autogentechnik, Schneiden, Stromquellen, Lichtbogenhand-, Schutzgas-, Unterpulver-, Widerstandsschweißen, Sonderschweißverfahren, Spritzen, Löten, Fügen, Automatisieren

Hauptgebiet 2 - Werkstoffe und ihr Verhalten beim Schweißen (96 Stunden)

Stahlherstellung, Legierungen, Wärmebehandlung, Rissbildung, Korrosion, Verschleiß, Nichteisenmetalle, Metallografie

Hauptgebiet 3 - Konstruktion und Gestaltung (44 Stunden)

Festigkeitslehre, Schweißnahtberechnung, Gestaltung, Konstruktion, Verhalten geschweißter Verbindungen bei unterschiedlicher Belastung und Bruchmechanik

Hauptgebiet 4 - Fertigung und Anwendungstechnik (83 Stunden)

Qualitätssicherung, Schweißerprüfung, Verfahrensprüfung, Arbeitssicherheit, Eigenspannungen und Verzug, Werkstatteinrichtungen, zerstörungsfreie Werkstoffprüfung, Wirtschaftlichkeit, Reparaturschweißen, Fallbeispiele

Teil 2 - Praktische Übungen (60 Stunden)

Gasschweißen, Lichtbogenhandschweißen, Metallschutzgasschweißen, Wolframschutzgasschweißen, Vorführen anderer Schweißprozesse

Prüfungen

Schriftlich und mündlich (8 Stunden)

Zusätzliche Informationen

Für arbeitslose und von Arbeitslosigkeit bedrohte Teilnehmer ist eine Förderung durch die Arbeitsagentur möglich. Die GSI mbH ist AZAV/AVGS-zertifizierter Bildungsträger.

User, die sich für diesen Kurs interessiert haben, interessierten sich auch für...
Mehr ansehen