Hephata Hessisches Diakoniezentrum e. V.

Erzieher/in

Hephata Hessisches Diakoniezentrum e. V.
In Schwalmstadt

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?

Wichtige informationen

Tipologie Berufsausbildung
Ort Schwalmstadt
Dauer 3 Jahre
  • Berufsausbildung
  • Schwalmstadt
  • Dauer:
    3 Jahre
Beschreibung

Kindertagesstättenarbeit. Arbeit mit Kindern und Jugendlichen. Jugendhilfe / Erziehungshilfen. Soziale Rehabilitation. Arbeit mit Menschen mit Behinderungen

Einrichtungen (1)
Wo und wann

Lage

Beginn

Schwalmstadt (Hessen)
Karte ansehen
Sachsenhäuser Straße 24, 34613

Beginn

auf Anfrage

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es wird nur sowohol Ihren Name als auch Ihre Frage veröffentlichen

Themenkreis

Die Ausbildung ist für Menschen mit „sozialer Ader“. Der Beruf hat eine pädagogische Ausrichtung.
Erzieherinnen und Erzieher sind vielseitig, z.B.:

  • erforschen sie die Natur mit Vorschulkindern
  • sprechen sie in der Wohngruppe mit Mädchen über ihre Familien
  • gestalten sie Lebensräume im Betreuten Wohnen
  • unterstützen sie bewegungseingeschränkte Kinder beim Trampolinspringen
  • planen sie spannende Ferien für Kinder und Jugendliche
  • beraten sie Eltern in Erziehungsfragen.

Und noch vieles mehr ...

Die Ausbildung an der Fachschule für Sozialpädagogik in Hephata ist besonders vielfältig. Unsere Studierenden lernen alles, was Erzieher und Erzieherinnen heute in ihrem Beruf brauchen. Sie

  • lernen aktuelles sozialpädagogisches Fachwissen kennen und anwenden
  • erproben sich in praktischen Projekten
  • lernen Musik, Bewegung, Kunst, Spiel, Theater usw. mit Methode einzusetzen
  • lernen und arbeiten im Team
  • werden von Anfang an individuell von Mentor/innen begleitet
  • können interessante Zusatzqualifikationen erwerben, z.B. „Kompetenznachweis Kultur“, „Spiel- und Theatertrainer“, „Psychomotorik“, Basale Stimulation®, „Kinästhetik“®, Konstruktive Konfliktbearbeitung nach dem Konzept GELA (Gewaltfrei leben und arbeiten) u.a.

Wer die Hochschulzugangsberechtigung mitbringt, kann mit dem Beginn der Erzieherausbildung auch den Studiengang „Bildung und Erziehung in der Kindheit“ (Abschluss Bachelor of Arts) belegen. Er umfasst die staatlich anerkannte Erzieherausbildung (mit verkürztem Berufspraktikum) und 3 weitere Semester mit Bachelor-Abschluss an der Evangelischen Fachhochschule Darmstadt.

Für die Arbeitsfelder
- Kindertagesstättenarbeit
-Arbeit mit Kindern und Jugendlichen
-Jugendhilfe / Erziehungshilfen
- Soziale Rehabilitation
- Arbeit mit Menschen mit Behinderungen

Dauer und Struktur der Ausbildung
-Ausbildung zur Sozialassistentin / zum Sozialassistenten oder berufliche
Erfahrungen in einem einschlägigen Beruf
-Schulische Ausbildung in der Sozialpädagogik (2 Jahre)
-Berufspraktikum (1 Jahr)

Dauer und Struktur der Ausbildung
- Ausbildung zur Sozialassistentin / zum Sozialassistenten oder berufliche
Erfahrungen in einem einschlägigen Beruf
-Schulische Ausbildung in der Sozialpädagogik (2 Jahre)
-Berufspraktikum (1 Jahr)


Eine Bewerbung ist jederzeit möglich jeweils im Sommer (Schuljahr).

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Kosten: Schulgeld in Höhe von zur Zeit 70 Euro während des schulischen Teils der Ausbildung

Vergleichen Sie und treffen Sie die beste Wahl:
Mehr ansehen