Alpen-Adria-Universität Klagenfurt

      Erziehungs- und Bildungswissenschaft

      Alpen-Adria-Universität Klagenfurt
      In Klagenfurt (Österreich)

      Preis auf Anfrage
      Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
      46327... Mehr ansehen

      Wichtige informationen

      Tipologie Bachelor
      Ort Klagenfurt (Österreich)
      Dauer 3 Jahre
      • Bachelor
      • Klagenfurt (Österreich)
      • Dauer:
        3 Jahre
      Beschreibung

      Das Bachelorstudium Erziehungs- und Bildungswissenschaft ist neben der Studieneingangsphase in folgende Pfl ichtfächer gegliedert: Bildung, Entwicklung und Sozialisation über die Lebensspanne, Forschungsmethoden, Geschichte und Theorie der Erziehung und Bildung, gesellschaftliche und institutionelle Voraussetzungen von Erziehung und Bildung, geschlechterbezogene und interkulturelle Kompetenzen, pädagogische Berufs- und Handlungsfelder und pädagogische Praxis.
      Gerichtet an: Abiturientinnen und Abiturienten.

      Einrichtungen (1)
      Wo und wann
      Beginn Lage
      auf Anfrage
      Klagenfurt
      Universitätsstraße 65-67, 9020, Kärnten, Österreich
      Karte ansehen
      Beginn auf Anfrage
      Lage
      Klagenfurt
      Universitätsstraße 65-67, 9020, Kärnten, Österreich
      Karte ansehen

      Zu berücksichtigen

      · Voraussetzungen

      Matura oder Studienberechtigungsprüfung.

      Fragen & Antworten

      Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

      Themenkreis

      Unterrichtssprache: Deutsch

      Dieses Studium ist etwas für mich, wenn ...

      ... ich Interesse und Neugier an gesellschaftlichen Veränderungsprozessen habe.
      ... ich mich für soziale Fragen engagiere.
      ... ich mich für die Förderung von Entwicklungs- und Bildungsprozessen interessiere.
      ... ich offen gegenüber Menschen in schwierigen sozialen und kulturellen Situationen bin.
      ... ich Lese- und Diskussionsbereitschaft mitbringe.

      Was lerne ich während des Studiums?

      In diesen Fachbereichen wird eine Einführung in die Theorien und Modelle der Erziehungswissenschaft angeboten;
      weiters wird der Umgang mit den Methoden der pädagogischen Forschung geübt. Die Refl exion der eigenen Lern- und Bildungsprozesse sowie der gesellschaftlichen Verhältnisse sind ebenfalls Gegenstand des Studiums der Erziehungs- und Bildungswissenschaft.

      Neben den Pfl ichtfächern gibt es gebundene Wahlfächer als Ergänzungsstudien, in denen individuelle Studienschwerpunkte gesetzt werden können. Zur Auswahl stehen die Wahlfächer philosophisches
      Propädeutikum, Organisation, Personal und Management in Non-Profi t-Organisationen, Medienkultur und Medienpädagogik, Psychologische Grundlagen der Erziehungs- und Bildungswissenschaft, Feministische
      Wissenschaft/Gender Studies und Friedenspädagogik. Darüber hinaus ermöglichen freie Wahlfächer eine individuelle Erweiterung des Studiums.

      Was macht das Studium an der Uni Klagenfurt einzigartig?

      Im Verlauf des Bachelorstudiums muss eine Praxis im Ausmaß von 450 Stunden absolviert werden. Die Praxis dient dazu, die theoretisch erworbenen Kenntnisse zu erproben und anzuwenden. Aufgrund ihres
      Umfangs soll sie eine solide Erfahrungsbasis für spätere Berufstätigkeiten in pädagogischen Arbeits- und Handlungsfeldern schaffen. Sie wird von einer Lehrveranstaltung begleitet, im Rahmen derer Erfahrungen und Erlebnisse refl ektiert werden können. Die Praxis wird mit dem Verfassen eines „Praxisberichts" abgeschlossen.

      Welche Berufe kann ich nach dem Studium ausüben?

      Das Studium bietet eine Berufsvorbildung für die wissenschaftliche Forschung, für Beratungs- und Betreuungstätigkeiten in Schulen und Institutionen im schulischen Umfeld, in sozial-, sonderund integrationspädagogischen Einrichtungen, im psychosozialen Bereich freier Praxis und in Wirtschaftsunternehmen. Zugleich qualifi ziert es für die Mitarbeit in der Aus- und Weiterbildung in Wirtschaft und Verwaltung, in der Erwachsenen- und Berufsbildung und in der Kulturvermittlung und
      Medienarbeit.

      Höhe des Studienbeitrages

      Durch die neue Studienbeitragsregelung ist von allen Studierenden, die studienbeitragspflichtig sind, generell der Studienbeitrag in Höhe von € 380,22 (inkl. ÖH-Beitrag) zu entrichten. In der Nachfrist, die im Wintersemester 2009 am 24. Oktober beginnt und am 30. November 2009 endet, erhöht sich der Studienbeitrag um 10%: daher ist in diesem Fall ein Studienbeitrag in Höhe von € 416,56 (inkl ÖH-Beitrag) zu entrichten.
      In welchen Fällen eine Studienbeitragspflicht besteht, hängt von der Zugehörigkeit zu einer der Kategorien ab.

      Bewerbungsfrist:

      - zum WS 01.09.
      - zum SS 01.02.


      Vergleichen Sie und treffen Sie die beste Wahl:
      Mehr ansehen