Verlag Dashöfer GmbH

Exportkontrolle und Compliance im Außenhandel

Verlag Dashöfer GmbH
In Düsseldorf

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?

Wichtige informationen

Tipologie Kurs
Ort Düsseldorf
Dauer 1 Tag
  • Kurs
  • Düsseldorf
  • Dauer:
    1 Tag
Beschreibung

Exportkontrollvorschriften sind in ihrer Erscheinung vielseitig und komplex. Sie regeln diverse Sachverhalte und gründen auf unterschiedlichen nationalen, europäischen sowie internationalen Rechtsquellen. Das Seminar wurde von unseren Experten mit dem Anspruch konzipiert, sämtliche Facetten des Exportkontrollrechts abzudecken und den notwendigen Inhalt systematisch zu vermitteln. Ziel ist es, dass Teilnehmer im Anschluss an das Seminar über die notwendigen Kenntnisse verfügen, Exportkontrollrisiken im Unternehmen – in all seinen Erscheinungsformen – besser zu identifizieren und effizient abzubauen. nbsp;

Einrichtungen (1)
Wo und wann
Beginn Lage
auf Anfrage
Düsseldorf
Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Beginn auf Anfrage
Lage
Düsseldorf
Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland

Zu berücksichtigen

· An wen richtet sich dieser Kurs?

Geschäftsführer, Ausfuhrverantwortliche, Führungs- und Fachkräfte, die in ihrem beruflichen Alltag mit Fragen des Exportkontrollrechts konfrontiert werden; hierzu zählen in der Regel Mitarbeiter aus den Bereichen Zoll, Versand, Logistik, Einkauf, Beschaffung, Supply Chain Management sowie Compliance & Risk.

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Erfolge des Zentrums

2018

Wie bekomme ich das CUM-LAUDE-Siegel?

Sämtlich Kurse sind auf dem neuesten Stand

Die Durchschnittsbewertung liegt über 3,7

Mehr als 50 Meinungen in den letzten 12 Monaten

Dieses Bildungszentrum ist seit 11 Mitglied auf Emagister

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Compliance
Aussenhandel
Außenhandel

Themenkreis

  1. Grundlagen der Exportkontrolle
    • Ziele der Exportkontrolle
    • Systematik des Exportkontrollrechts
    • Grundbegriffe (u.a. Ausfuhr, Ausführer, Dual-Use)
  2. Gebiete der Exportkontrolle
    • Güterbegriff (Waren, Software, Technologie); Dual-Use und Rüstungsgüter
    • Embargos und Sanktionen
    • Handels- & Vermittlungsgeschäfte
    • Technische Unterstützung
  3. Genehmigungen
    • Genehmigungspflichten
    • Genehmigungsarten
    • Genehmigungsverfahren (Elan-K2, Allgemeingenehmigungen)
  4. Umgang mit Güterlisten
    • EU-Güterlisten
    • Deutsche Ausfuhrliste
  5. Compliance-System für das Außenwirtschaftsrecht
    • Innerbetriebliches Kontrollsystem (ICP des BAFA)
    • Außenwirtschaftsprüfung und interne Audits
    • IT-Anwendungen in der Exportkontrolle
    • Compliance-Verstöße
    • Vereinfachungen und Tools
  6. Häufige Stolpersteine
    • Sharepoints, Technologie & Exportkontrolle
    • Mitarbeiter Screening
    • Die Dynamik der Exportkontrolle
nbsp;