aesthetic+cosmetic marketing

      Fachberaterin Kosmetik

      aesthetic+cosmetic marketing
      Fernunterricht

      Preis auf Anfrage
      Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
      7668-... Mehr ansehen

      Wichtige informationen

      Tipologie Kurs
      Methodologie Fernunterricht
      Dauer 3 Monate
      • Kurs
      • Fernunterricht
      • Dauer:
        3 Monate
      Beschreibung

      Beraten Sie Menschen in ihrem Streben nach Schönheit und Vollkommenheit. Führen Sie Hautanalysen und einfache kosmetische Behandlungen durch und verkaufen Sie Kosmetik. Werden Sie Fachberaterin für Kosmetik.
      Gerichtet an: Bewerben Sie sich bei Apotheken, Drogerien, Parfümerien, Kaufhäusern, Kosmetikinstituten und Schönheitsfarmen, Kosmetikfirmen als Außendienstmitarbeiter, Gebietsrepräsentanten und Verkaufsassistenten.

      Fragen & Antworten

      Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

      Themenkreis

      AUFBAU UND GLIEDERUNG

      Berufs- und Wirtschaftskunde

      Berufsbild, Werbung und Verkauf, Gründung und Organisation
      Theorie und Praxis der Kosmetik
      Lehre der Kosmetik, Hygiene, Hautbeurteilung, Hautreinigung, kosmetische Behandlungen, Make-up/dekorative Kosmetik
      Dermatologie
      Struktur der Haut, Physiologie der Haut, aktueller Hautzustand, kosmetische Hautveränderungen und Hauterkrankungen
      Kosmetische Präparate
      Säure- und pH-Wert der Haut, Fette/Öle und Wachse, Grundtypen kosmetischer Präparate, reinigende und deodorierende Kosmetika, tiefenwirksame Kosmetik und biologische Wirkstoffe
      Kosmetische Apparate
      Kosmetische Grundausstattung, Bedampfungsgerät, Bürstenmassage- und Schleifgerät, Iontophoresegerät, Hochfrequenzstab
      Aufbau und Gliederung
      Die 3-tägige Praxis vermittelt, vertieft und erweitert über das theoretische Wissen hinaus die Beratungs- und die Fachkompetenzen in folgenden Bereichen: Hygiene, Hautbeurteilung, Hautreinigung, kosmetische Behandlung des Gesichtes, Make-up


      Abschlusszeugnis und Diplom
      Nachdem der Lehrgang erarbeitet ist und alle schriftlichen Aufgaben eingesandt sind, erfolgt die Abschluss­prüfung durch den Veranstalter. Nach erfolgreichem Bestehen (in allen Lernbereichen mindestens die Note 4,0) erhalten Sie ein Abschlusszeugnis. Die Noten der Einsendeaufgaben zählen zu einem Drittel, das Ergebnis der Prüfung zu zwei Dritteln zur Endnote. Nach der theoretischen Prüfung sind Sie dann für das 3-tägige Praxis-Seminar zugelassen.
      Das Praktikum erfolgt direkt im Anschluss an die theoretische Prüfung. Nach erfolgreichem Abschluss der praktischen Prüfung erhalten Sie das Diplom des Veranstalters. Der Lehrgang wird für Mitarbeiter aus Apotheken von den Apothekenkammern mit 29 Fortbildungspunkten anerkannt.

      Vergleichen Sie und treffen Sie die beste Wahl:
      Mehr ansehen