Fachkunde für Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit in kontaminierten Bereichen

Kurs

Fernunterricht

Preis auf Anfrage

Rufen Sie das Bildungszentrum an

Beschreibung

  • Kursart

    Kurs

  • Methodik

    Fernunterricht

  • Dauer

    2 Monate

  • Beginn

    23.11.2021

Das Umweltinstitut Offenbach bietet Ihnen über emagister.de das Seminar „Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit in kontaminierten Bereichen" an, der die Sachkunde über Sicherheits- und Gesundheitsschutz nach berufsgenossenschaftlich anerkannten Grundsätzen vermittelt.

Das Ziel ist es, Ihnen vor Ort eine Handlungsanleitung zur Gefahrenanalyse und -bewertung mit den damit verbundenen Lösungsmöglichkeiten in der Praxis zu vermitteln. Sie lernen hier über Vorschriften und Regeln sowie Beschreibung der Stellung des Koordinators und Leistungsbild für die Koordination in der Planungs- und Ausführungsphase. Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit einen Workshop zu besuchen.

Wenn Sie noch Interesse haben, kontaktieren Sie uns!

Standorte und Zeitplan

Lage

Beginn

Fernunterricht

Beginn

23.Nov. 2021Anmeldung möglich

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es werden nur Ihr Name und Ihre Frage veröffentlicht.

Meinungen

Erfolge dieses Bildungszentrums

Dieses Bildungszentrum hat Qualität bei Emagister bewiesen
14 Jahre bei Emagister

Themen

  • Sicherheit
  • Gefahrstoffe
  • Gesundheit
  • Workshop
  • Vorschriften
  • Bau
  • Betriebsanweisungen
  • Koordinators
  • Sicherheitsplans
  • Ausführungskoordination

Inhalte

Bei Arbeiten in kontaminierten Bereichen ist gem. TRGS 524 („Schutzmaßnahmen für Tätigkeiten in kontaminierten Bereichen“) ein sicherer Umgang mit Gefahrstoffen nur möglich, wenn alle Einflussgrößen, die zu einer Gefährdung führen können, ermittelt und bewertet sowie Schutzmaßnahmen festgelegt und eingehalten werden.

Die Lehrgangdauer beträgt 32 Lehreinheiten einschließlich der Prüfung in Anlehnung an den Lehrgangsplan Anh. 6 A der DGUV Regel 101-004 (ehem. BGR 128).

Die wichtigsten Schadstoffe**:
Formaldehyd; Holzschutzmittel, z. B. Pentachlorphenol, PCP, Lindan; polychlorierte Biphenyle - PCB; polycyklische aromatische Kohlenwasserstoffe - PAK; Schädlingsbekämpfungsmittel.
(**Für Asbest ist eine gesonderte Sachkunde nach TRGS erforderlich.)

Personen, die Maßnahmen im kontaminierten Bereich planen und/oder überwachen, bedürfen des Nachweises der speziellen Fachkunde nach TRGS 524.

Das Gleiche gilt auch für Verantwortliche und Aufsichtführende in den ausführenden Unternehmen. Neben der notwendigen Ausbildung und Erfahrung ist hierzu der Besuch eines Fachkundelehrgangs nach TRGS 524 angezeigt.

Im Gefahrstoffrecht haben sich insbesondere in der Bewertung von Gefahrstoffen und der Durchführung der Gefährdungsbeurteilung deutliche Änderungen ergeben.

Der hier angebotene Fachkundelehrgang bereitet Sie anforderungsgerecht und aktuell auf die arbeitsschutzrechtlichen und gefahrstoffrechtlichen Erfordernisse bei Arbeiten in kontaminierten Bereichen und für Tätigkeiten mit Gebäudeschadstoffen vor.

Der Lehrgang umfasst 32 Unterrichtseinheiten und endet mit einer Prüfung. Sie erhalten ein Fachkunde-Zertifikat nach TRGS 524.

Rufen Sie das Bildungszentrum an

Fachkunde für Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit in kontaminierten Bereichen

Preis auf Anfrage