Tektas

Fernlehrgang für die Aus- und Fortbildung von Kaufhausdetektiven

Tektas
Fernunterricht

1.080 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?

Wichtige informationen

Tipologie Kurs
Gerichtet an Für arbeitnehmer
Methodologie Fernunterricht
Dauer 8 Monate
  • Kurs
  • Für arbeitnehmer
  • Fernunterricht
  • Dauer:
    8 Monate
Beschreibung

Der immense Erfahrungsschatz unseres Autors fließt ein in die beiden Fernlehrgänge für die Aus- und Fortbildung von Kaufhausdetektiven und Privatdetektiven, die dadurch beeindruckend praxisnah und für den Auszubildenden leicht umzusetzen sind und die Kniffe und tak­tische Tricks vermitteln, die man sonst nur - wenn überhaupt! - im Laufe einer jahrzehntelangen Berufspraxis erlernen könnte.

Zu berücksichtigen

· Voraussetzungen

Als Teilnahmevoraussetzung ist ein mittlerer Bildungsabschluss oder eine entsprechende Berufsaus­bildung zweckmäßig. Die Teilnahme ist nicht möglich für Bewerber, die wegen Eigentums- oder Ver­mögens-, Gewalt- oder Sexualdelikten vorbestraft sind.

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es wird nur sowohol Ihren Name als auch Ihre Frage veröffentlichen

Themenkreis

Der Lehrgang ist untergliedert in sechs Fachgebiete, nämlich in

Fachgebiet I/1: Recht
Mit den drei Hauptgruppen A: Strafrecht; B: "Jedermannsrechte"; C: Sonstige rechtliche Bestimmun­gen

Fachgebiet I/2: Allgemeine Sicherungslehre
Unterteilt in 2 Lehrbriefe; HG A: straftatenhemmende Einrichtung; B: strafta­tenhemmende Warenpräsenta­tion; C: Personalwesen; D: ergänzende Maßnahmen

Fachgebiet I/3: Sicherheitstechnik
HG A: Überwachungshilfen; B: Sicherungsetiketten; C: Vitrinen und ver­schließbare Behältnisse; D: Alarmanlagen; E: Funkgeräte; F: Sonstige Sicherheitstechnik

Fachgebiet I/4: Taktik
Ebenfalls unterteilt in 2 Lehrbriefe; HG A: Allgemeine Kontrollmaßnahmen; B: Erkennen von Straftätern; C: Ver­halten bei Feststellung einer Straftat; D: Tatausführung (Tricks); E: Anhalten von Ladendieben; F: Sonstige taktische Maß­nahmen

Fachgebiet I/5: Anzeigenbearbeitung
HG A: Anforderung an den Vernehmungsraum; B: Eigensi­cherung; C: Behandlung sichergestellter Waren; D: Organisation des Bürobetriebes; E: Erstellen ei­ner Strafanzeige

Fachgebiet I/6: Besondere Sicherheitslagen
HG A: Raubüberfall/Verhaltensregeln; B: Scheckbe­trug/Falschgeld; C: Bombendrohung; D: Sonstige Straftaten; E: Besondere Arbeitsweisen von Ladendieben


Vergleichen Sie und treffen Sie die beste Wahl:
Mehr ansehen