Fernstudiengang Umweltschutz

Master

Blended learning in Rostock

6.250 € inkl. MwSt.

Beschreibung

  • Kursart

    Master berufsbegleitend

  • Methodik

    Blended

  • Ort

    Rostock

  • Dauer

    5 Semesters

Der Master-Studiengang Umweltschutz bietet Ihnen eine praxisbezogene Weiterbildung auf wissenschaftlichem Niveau. Sie arbeiten mit Absolventen verschiedener Fachkulturen an nachhaltigen Lösungen und Konzepten im Umweltschutz. Im Verlauf des Studiums können Sie zwischen der technischen und ökologischen Vertiefungsrichtung wählen.

Standorte und Zeitplan

Lage

Beginn

Rostock (Mecklenburg-Vorpommern)
Karte ansehen
Campus Ulmenstraße 69, D-18055

Beginn

auf Anfrage

Hinweise zu diesem Kurs

In dem berufsbegleitenden Masterstudiengang erlernen Sie die wichtigsten Kompetenzen, Fähigkeiten und Fertigkeiten rund um den Umweltschutz. Detaillierte Informationen entnehmen Sie bitte unserer Website.

Der berufsbegleitende Masterstudiengang richtet sich an Ingenieure, Mitarbeitende in Forst- und Umweltämtern sowie an Führungskräfte und Beschäftigte in Unternehmen

Hochschulabschluss und mindestens ein Jahr Berufserfahrung

Der Studiengang Umweltschutz ist thematisch sehr breit gefächert, was Ihnen nicht nur eine umfassende und fachübergreifende Übersicht ermöglicht, sondern Sie in die Lage versetzt, sich individuell zu spezialisieren. So können Sie Ihre Vertiefungsrichtung Ihrem beruflichen Umfeld perfekt anpassen und sofort davon profitieren

Die Teamleiterin Umweltschutz wird sich mit Ihnen umgehend per mail in Verbindung setzen. Sie steht gern jederzeit für eine ausführliche telefonische Beratung zur Verfügung

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es werden nur Ihr Name und Ihre Frage veröffentlicht.

Themen

  • Umweltschutz
  • Nachhaltigkeit
  • Geoinformatik
  • Projektmanagement
  • Recht

Dozenten

Keine Angabe

Keine Angabe

keins natürlich

Inhalte

Der berufsbegleitende Masterstudiengang "Umweltschutz" wurde speziell für Berufstätige im Bereich Umweltschutz konzipiert. Ihre Kommilitonen sind unter anderem:

  • Führungskräfte und Beschäftigte in Industrie, Verbänden, Verwaltungen und Beratungsunternehmen
  • Angestellte im wissenschaftlichen Einrichtungen sowie Umwelt- und Naturschutzbehörden
  • Ingenieure und Naturwissenschaftler
  • Land- und Forstwirte

Studieninhalte

Der Studiengang "Umweltschutz" besteht aus sieben Modulen, die neben naturwissenschaftlichen und technischen Schwerpunkten auch gesellschaftliche, rechtliche und ethische Problemstellungen thematisieren. Module bestehen aus mehreren Lerneinheiten, welche auf die Ausbildung verschiedener Kompetenzen gerichtet sind.
Das Masterstudium erstreckt sich über einen Zeitraum von fünf Semestern, in denen Sie eine wöchentliche Arbeitszeit von etwa 15-20 Stunden für Ihr Studium einplanen sollten.

Im ersten Semester Ihres Fernstudiums "Umweltschutz" werden Ihnen umweltwissenschaftliche Grundlagen sowie rechtliche und gesellschaftliche Aspekte vermittelt. Im zweiten Semester können Sie zwischen einer ökologischen und technischen Spezialisierung wählen. Im dritten Semester steht der Themenbereich "Umwelt und Recht" im Mittelpunkt. Zudem reflektieren Sie mittels Portfolioarbeit Ihre Arbeitsergebnisse des ersten Studienjahres und lernen die Grundlagen des Projektmanagements kennen. Im vierten Semester machen Sie sich mit Methoden und Fragestellungen der Geoinformatik vertraut und setzen sich intensiv mit Problemen des globalen Umweltschutzes auseinander. Das fünfte Semester ist für die Erstellung der Masterarbeit vorgesehen.


Modul 1: Umweltwissenschaftliche Grundlagen (12 Leistungspunkte)
  • Allgemeine Bodenkunde, Bodenschutz, Bodensanierung
  • Allgemeine Gewässerkunde
  • Allgemeine Klimakunde
  • Umweltanalytik, Ökotoxikologie
  • Ökosysteme und Stoffkreisläufe
  • Umweltmesstechnik
  • Verfahrens- und Anlagentechnik
Modul 2: Nachhaltigkeit, Recht und Kommunikation im Umweltschutz (6 Leistungspunkte)
  • Umweltkommunikation
  • Leitbild für Nachhaltigkeit
  • Umwelt und Gesundheit
  • Allgemeines Umweltrecht
  • Umweltökonomie
Das Modul 3 ist als Wahlpflichtmodul ausgerichtet. Sie haben hier die Wahl zwischen der ökologischen und der technischen Vertiefungsrichtung.

Modul 3: Ökosystemarer Umweltschutz (12 Leistungspunkte)
  • Integriertes Küstenzonenmanagement
  • Naturschutz
  • Gewässerschutz, Gewässersanierung, Gewässernutzung
  • Fischereibiologie, Fischereiwirtschaft
  • Ökologische Waldbewirtschaftung, Waldökologie
  • Umweltgerechte Landbewirtschaftung
  • Landschaftsökologie
Modul 3: Technischer und Integrativer Umweltschutz (12 Leistungspunkte)
  • Maschinen und Anlagen der Umwelttechnik
  • Umweltgerechte Energienutzung
  • Abfall- und Deponiewirtschaft (Grundlagen und Vertiefung)
  • Siedlungswasserwirtschaft
  • Luftreinhaltung
Modul 4: Umwelt und Recht (12 Leistungspunkte)
  • Wahlpflicht zwischen:
    • Recht der Biodiversität bzw.
    • Technischem Umweltrecht
  • Agrarumwelt- und Beihilferecht
  • Umweltprüfungen
  • Landschaftsplanung
Modul 5: Portfolioarbeit und Projektmanagement (6 Leistungspunkte)
  • Projektmanagement
  • Anfertigen eines Portfolios
Modul 6: Geoinformatik (6 Leistungspunkte)
  • Geo-Informationssysteme
  • Kartographie
  • Fernerkundung
  • Geodäsie
Modul 7: Umweltschutz im 21. Jahrhundert: Spannungsfelder und Konflikte (6 Leistungspunkte)
  • Bearbeitung aktueller Probleme des globalen Umweltschutzes

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Grundsätzlich bieten wir Ihnen die Möglichkeiten die Studiengebühren in Raten zu zahlen. Dazu müssen Sie vor Beginn des jeweiligen Semesters einen formlosen Antrag unter Angabe der Gründe stellen.
Maximale Teilnehmerzahl: 30

Fernstudiengang Umweltschutz

6.250 € inkl. MwSt.