Fluggerätmechaniker/in – Instandhaltungstechnik

Berufsausbildung

In Rinteln

Preis auf Anfrage

Beschreibung

  • Tipologie

    Berufsausbildung

  • Ort

    Rinteln

  • Dauer

    3 Jahre

Beschreibung

Fluggerätmechaniker/innen der Fachrichtung Instandhaltungstechnik sorgen für die Funktionstüchtigkeit von Fluggeräten und montieren bzw. reparieren Baugruppen. Fluggerätmechaniker/innen der Fachrichtung Instandhaltungstechnik arbeiten hauptsächlich in der Luft- und Raumfahrtindustrie, z.B. in Reparatur- und Instandhaltungswerkstätten von Fluggesellschaften und Flughäfen aber auch bei Flugzeug- oder Hubschrauberherstellern. Darüber hinaus können sie bei Fluggerätverleihern tätig sein. Auch auf Luftwaffenstützpunkten der Bundeswehr gibt es Einsatzmöglichkeiten.

Einrichtungen

Lage

Beginn

Rinteln (Niedersachsen)
Karte ansehen
Burgfeldsweide 1, 31737

Beginn

auf Anfrage

Zu berücksichtigen

Ausbildungsvertrag

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es wird nur sowohol Ihren Name als auch Ihre Frage veröffentlichen

Inhalte

Ausbildungsziel

Fluggerätmechaniker/innen der Fachrichtung Instandhaltungstechnik sorgen für die Funktionstüchtigkeit von Fluggeräten und montieren bzw. reparieren Baugruppen.
Fluggerätmechaniker/innen der Fachrichtung Instandhaltungstechnik arbeiten hauptsächlich in der Luft- und Raumfahrtindustrie, z.B. in Reparatur- und Instandhaltungswerkstätten von Fluggesellschaften und Flughäfen aber auch bei Flugzeug- oder Hubschrauberherstellern. Darüber hinaus können sie bei Fluggerätverleihern tätig sein. Auch auf Luftwaffenstützpunkten der Bundeswehr gibt es Einsatzmöglichkeiten.

Inhalte der Ausbildung

Allgemeiner Lernbereich mit den Unterrichtsfächern:

- Deutsch/Kommunikation
- Fremdsprache/Kommunikation
- Politik
- Sport
- Religion

Berufsfeldbezogener Lernbereich:

Fachtheorie
in den Fächern der Spezialisierungsrichtung Instandhaltungstechnik

Hinweise zur Organisation
Der Unterricht findet als Blockunterricht mit fünf bzw. sechs zweiwöchigen Unterrichtsblöcken pro Ausbildungsjahr statt. Er wird montags bis freitags in der Zeit zwischen 7:50 und 15:50 Uhr erteilt.

Zusatzqualifikation:
Die Schule ist als Ausbildungsbetrieb nach den Richtlinien der EASA (Teil-147) zertifiziert.
Der Erwerb der Voraussetzungen für die Beantragung der Lizenz für freigabeberechtigtes Personal Kategorie A ist möglich.

Die Anmeldung für das Schuljahr 2010/2011 muss bis zum 15.3.10 erfolgen. Spätere Anmeldungen können nur noch berücksichtigt werden, wenn noch freie Plätze zur Verfügung stehen

Fluggerätmechaniker/in – Instandhaltungstechnik

Preis auf Anfrage