course-premium

Kurs

Fernunterricht

Preis auf Anfrage

Rufen Sie das Bildungszentrum an

Sind Sie als Gefahrgutbeauftragter tätig? Erfahren Sie mehr hier!

  • Kursart

    Kurs

  • Methodik

    Fernunterricht

Das Umweltinstitut Offenbach bietet Ihnen über emagister.de einen dreitägiger Grundkurs zum Erwerb der Sachkunde für Gefahrgutbeauftragte im Sinne des § 3 der Gefahrgutbeauftragtenverordnung (GbV) mit der Möglichkeit der anschließenden Prüfung zum Gefahrgutbeauftragten durch die zuständige IHK im Seminarraum (am 4. Tag).

In diesem Kurs erfahren Sie alles rund um Gefahrgutvorschriften, GGVSEB, Allgemeine Verpackungsvorschriften, Verkehrsträgerübergreifende Vorschriften, Aufbau und Systematik der Anlagen A und B des ADR, Moderierte Teilnehmerdiskussion des Tagesstoffes, Grundsätze beim Ablauf einer Gefahrgutbeförderung und mehr.

Wenn Sie als Gefahrgutbeauftragte im Unternehmen bei der fristgerechten Umsetzung, Überwachung und Einhaltung der Gefahrgutvorschriften tätig sind, dann ist dieser Grundkurs mit die Möglichkeit der Abnahme der IHK-​Gefahrgutbeauftragtenprüfung für Sie!

Um mehr über den Kurs zu erfahren, klicken Sie bitte auf "Weitere Informationen anfragen“.
Emagister wartet auf Sie!

Standorte und Zeitplan

Lage

Beginn

Fernunterricht

Beginn

17.Mai 2021Anmeldung möglich
27.Sep. 2021Anmeldung möglich
29.Nov. 2021Anmeldung möglich

Hinweise zu diesem Kurs

Zukünftige Gefahrgutbeauftragte und sonstige Interessierte. Hinweis: Für Teilnehmer ohne Vorkenntnisse im Bereich Gefahrgut eignet sich die eintägige Schulung von („beauftragten“) Personen gem. Kapitel 1.3 ADR, um vorab in die Thematik einzusteigen. Gern räumen wir Ihnen bei gleichzeitiger Buchung beider Lehrgänge einen Rabatt von 10 % auf die Teilnahmegebühren ein.

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es werden nur Ihr Name und Ihre Frage veröffentlicht.

Themen

  • Mode
  • Industrie
  • Gefahrgutbeauftragtenverordnung
  • Ordnungswidrigkeiten
  • Geltungsbereich
  • Kostenverordnung
  • Bekanntmachungsquellen
  • Gefahrklassen
  • Beschriftungen
  • Risikenn
  • Gefahrgutrecht
  • Gefahrgutbereich
  • ADRTeile
  • Beschriftung
  • Gefahrzettel
  • Gefahrgütern
  • Großpackmittel
  • Ladungssicherheit
  • Klassifizierung
  • Kosten

Inhalte

  • Die Gefahrgutbeauftragtenverordnung
    Rechte und Pflichten des Gefahrgutbeauftragten, Aufgaben, Abgrenzung zur „beauftragten Person“
  • Pflichten der Unternehmer
    Schulungsanforderungen und Ordnungswidrigkeiten
  • Gefahrgutbeförderungsgesetz (GGBefG)
    Geltungsbereich, Zuständigkeiten, Pflichten gegenüber der Überwachungsbehörde
  • Ermächtigungen zum Erlass von Ausnahmen und Sofortmaßnahmen,
    Überwachung, verantwortliche Personen, Ordnungswidrigkeiten
  • Verkehrsträgerübergreifende Vorschriften
    GefahrgutausnahmeVO (örtl. und sachl. Geltungsbereich, Bedingungen und Auflagen bei Ausnahmen) Kostenverordnung (Handlungen und dazugehörige Gebühren)
  • Sonstige Rechtsvorschriften
    EU-​Verordnungen und Richtlinien, StraßenverkehrsVO, Richtlinien im Gefahrgutbereich, Gefahrgutrecht, Bekanntmachungsquellen, Verfolgung und Ahndung von Verstößen, Maßnahmen zur Verhütung von Risikenn
  • Moderierte Teilnehmerdiskussion des Tagesstoffes auf der Grundlage von Prüfungsfragen
  • Gefährliche Güter und Gefahrklassen (Klasse 1-9 des ADR), ausgeschlossene Güter
  • Zuordnung von Gefahrklassen (Beispiele)
  • Aufbau und Systematik der Anlagen A und B des ADR
    Teile, Kapitel, Abschnitte und Unterabschnitte sowie Hinweise zur Anwendung (Fallbeispiele)
  • Anforderungen an Gefahrzettel, Kennzeichen und Beschriftungen (Verpackungen, Container, Tankcontainer)
  • Erforderliche Unterlagen
    Verantwortliche Erklärung, Beförderungspapier, schriftliche Weisungen, Prüfbescheinigung, Schulungsbescheinigung
  • Moderierte Teilnehmerdiskussion des Tagesstoffes
  • Allgemeine Verpackungsvorschriften
    Anforderungen (Baumusterprüfung, Vorstellung verschiedener Packmittel), Wahl des richtigen Packmittels, Zusammenpacken von Gefahrgütern, Kodierung, Füllungsgrade, leere und ungereinigte Verpackungen
  • Anforderungen an Großpackmittel, zulässige Verpackungsarten, erstmalige und wiederkehrende Prüfungen, Verpacken, Befüllen, Verschließen und Prüfen (Fallbeispiele)
  • Anforderungen an Fahrzeuge entsprechend der Bewertung gefährlicher Güter sowie gefährlicher Güter in loser Schüttung, festverbundene und bewegliche Ausrüstung, Zustand vor und nach der Beladung, Stauen, Trennen und Ladungssicherheit
  • Beispiel einer betrieblichen Organisation im Umgang mit Gefahrgütern, Stellung des Gefahrgutbeauftragten, gesetzliche Anforderungen, Ablaufbeschreibung und Dokumentation, Ermittlung des Schulungsbedarfs, Schulungsplan, Krisenmanagement (Vorgehensweise bei Abweichungen vom betrieblichen Normalzustand), Kosten und Kostenoptimierungsbeispiele im Gefahrgutbereich
  • Grundsätze beim Ablauf einer Gefahrgutbeförderung
    (Klassifizierung, Verpackung, Kennzeichnung, Markierung, Dokumentation und Ladungssicherung)

  • Moderierte Teilnehmerdiskussion des Tagesstoffes auf Grundlage von Prüfungsfragen

Rufen Sie das Bildungszentrum an

Gefahrgutbeauftragter

Preis auf Anfrage