Ausbildungsverbund Teltow e.V.

Geprüfter Meister für Schutz und Sicherheit berufsbegleitend

Ausbildungsverbund Teltow e.V.
In Teltow

5.920 
MwSt.-frei
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?

Wichtige informationen

Tipologie IHK berufsbegleitend
Niveau Mittelstufe
Ort Teltow
Unterrichtsstunden 860h
Dauer 2 Jahre
Beginn 14.08.2020
weitere Termine
  • IHK berufsbegleitend
  • Mittelstufe
  • Teltow
  • 860h
  • Dauer:
    2 Jahre
  • Beginn:
    14.08.2020
    weitere Termine
Beschreibung

IHK Prüfung.
Gerichtet an: Personen mit einem industriell-technischen Berufsabschluss und/oder einer mehrjährigen einschlägigen Berufserfahrung.

Wichtige informationen Einrichtungen (1)
Wo und wann

Lage

Beginn

Teltow (Brandenburg)
Karte ansehen
Oderstraße 57, 14513

Beginn

14.Aug. 2020Anmeldung möglich
21.Aug. 2020Anmeldung möglich

Zu berücksichtigen

· Voraussetzungen

1. eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung zur Fachkraft für Schutz und Sicherheit oder in einem an-deren anerkannten Ausbildungsberuf, der einem sicherheitsrelevanten Beruf zugeordnet werden kann, und danach eine mindestens einjährige Berufpraxis oder 2. eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in ei-nem sonstigen anerkannten Ausbildungsberuf und da-nach eine mindestens zweijährige Berufspraxis oder 3. eine mindestens fünfjährige Berufspraxis oder 4. eine mit Erfolg abgelegte Prüfung zur Geprüften Werkschutzfachkraft.

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es wird nur sowohol Ihren Name als auch Ihre Frage veröffentlichen

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Sicherheit
Rechtsbewußtes Handeln
Betriebswirtschaftliches Handeln
Zusammenarbeit im Betrieb
BWL
Personalplanung
Meister
Prüfungsvorbereitung
Aufstiegsfortbildung
Sicherheitstechnik

Dozenten

No. Name
No. Name
XXXX

Themenkreis

Berufs- und arbeitspädagogische Qualifikation


Der erfolgreiche Abschluss ist vor Beginn der letzten Prüfungsleistung nachzuweisen.

Grundlegende Qualifikation

Rechtsbewusstes Handeln

  • Betriebswirtschaftliches Handeln
  • Zusammenarbeit im Betrieb

Handlungsspezifische Qualifikationen


Handlungsbereich „Schutz und Sicherheitstechnik"

  • Bauliche und mechanische Schutz- und Sicherheitseinrichtungen
  • Elektronische Schutz- und Sicherheitseinrichtungen
  • Spezielle Schutz- und Sicherheitseinrichtungen
  • Kommunikations- und Informationstechnik


Handlungsbereich „Organisation":

  • Kostenwesen
  • Anwenden von Methoden der Planung und Kommunikation
  • Arbeits-, Umwelt- und Gesundheitsschutz
  • Recht


Handlungsbereich „Führung und Personal":

  • Personalführung
  • Personalentwicklung
  • Qualitätsmanagement

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: zuzüglich Prüfungsgebühren und Lehrgangsliteratur

Vergleichen Sie und treffen Sie die beste Wahl:
Mehr ansehen