Gesundheits- und Krankenpflege PLUS

Bachelor

In St. Pölten (Österreich)

1001-2000 €

Beschreibung

  • Kursart

    Bachelor

  • Ort

    St. pölten (Österreich)

  • Dauer

    6 Semesters

  • Beginn

    nach Wahl

Das Gesundheitswesen ist mit grundlegenden Veränderungen konfrontiert, von denen auch die professionelle Gesundheits- und Krankenpflege betroffen ist. In den kommenden Jahren wird das Gesundheits- und Sozialsystem durch die Folgen der demografischen und gesellschaftlichen Entwicklungen vor besondere Herausforderungen gestellt werden.

Gesundheits- und Pflegeberufe müssen dem steigenden Qualitätsanspruch, der fortschreitenden Technisierung und den wachsenden ökonomischen Anforderungen gerecht werden. Künftige Versorgungsstrukturen eröffnen den Pflegepersonen vermehrte Handlungsautonomie und es werden neue Handlungsfelder entstehen. Der Bachelor Studiengang nimmt darauf Bezug und stärkt das professionelle und eigenverantwortliche Handeln der Absolventinnen und Absolventen.

Standorte und Zeitplan

Lage

Beginn

St. Pölten (Österreich)
Karte ansehen
Matthias Corvinus-Straße 15, 3100

Beginn

nach WahlAnmeldung möglich

Hinweise zu diesem Kurs

Allgemeine Universitätsreife, Berufsreifeprüfung, Studienberechtigungsprüfung, gleichwertiges ausländisches Zeugnis

Die Absolvent*innen sind in allen Bereichen der Gesundheits- und Krankenversorgung tätig. Die Berufsfelder reichen von der Betreuung in Kliniken, der häuslichen Pflege, der Versorgung in Langzeiteinrichtungen und der Gesundheitsförderung und Prävention bis hin zur Berufsausübung im Rettungswesen.

Bachelor of Science in Health Studies (BSc) | Akademische Expert*in für Präklinische Versorgung und Pflege

6 Semester | 7 Semester, Vollzeit

185 Plätze/Jahr gesamt: Start Sommersemester im Februar: 50 Plätze + Start Wintersemester im September: 135 Plätze

363,36 Euro (für Studierende aus Drittstaaten: 1.500 Euro) + ÖH-Beitrag

Sommersemester 2022: 09.01.2022; Wintersemester 2022/23: 31.05.2022; Sommersemester 2023: 01.07.2022-15.10.2022

Fragen & Antworten

Ihre Frage hinzufügen

Unsere Berater und andere Nutzer werden Ihnen antworten können

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Geben Sie Ihre Kontaktdaten ein, um eine Antwort zu erhalten

Es werden nur Ihr Name und Ihre Frage veröffentlicht.

Meinungen

Themen

  • Krankenpflege
  • Versorgung
  • Gesundheit
  • Gesundheitsförderung
  • Gesundheitspfleger/ Gesundheitspflegerin
  • Gesundheits- und Krankenpfleger (m/w)
  • Krankenpfleger/ Krankenpflegerin
  • Soft Skills
  • Betriebswirtschaftslehre
  • Pflege und Gesundheit

Dozenten

Mag. Petra Ganaus, MSc

Mag. Petra Ganaus, MSc

Gesundheits- und Krankenpflege

Inhalte

Studieninhalte

Die Inhalte des Curriculums fördern die Fachkompetenz, die sozialkommunikative Kompetenz, Selbstkompetenz und die wissenschaftliche Kompetenz.

Individuumsbezogene Fachkompetenz
  • Dimensionen des pflegerischen Handelns
  • Theorie der Gesundheits- und Krankenpflege
  • Gesundheits- und Krankenpflege in speziellen Settings und Lebenslagen
  • Medizinische Grundlagen
  • Medizinische Fachbereiche
Organisationsbezogene Fachkompetenz
  • Betriebswirtschaft und Arbeitsorganisation im Gesundheitswesen
  • Recht im Gesundheitswesen
Gesellschaftsbezogene Fachkompetenz
  • Sozial- und Humanwissenschaften
  • Gesundheit und Prävention
Sozialkommunikative Kompetenz und Selbstkompetenz
  • Selbstkompetenz, Kommunikation, Interaktion
  • Fremdsprache
Wissenschaftliche Kompetenz
  • Wissenschaftliches Arbeiten
  • Evidence Based Nursing - EBN
  • Pflegewissenschaften
  • Pflegewissenschaften
  • Pflegeforschung
  • Bachelorseminar
Berufspraktikum

Das wissenschaftlich fundierte und praxisorientierte Studium legt neben der theoretischen Ausbildung großen Wert auf die berufspraktische Ausbildung. Die Studierenden absolvieren in jedem Semester praktische Ausbildungsphasen. Die praktische Ausbildung findet in unterschiedlichen Fachbereichen und Feldern statt, je nach Semester im Ausmaß von fünf bis 12 Wochen.

Präklinische Versorgung und Pflege

Das wissenschaftlich fundierte und praxisorientierte Studium legt neben der theoretischen Ausbildung großen Wert auf die berufspraktische Ausbildung. Sie absolvieren in jedem Semester praktische Studienphasen. Das Gesamtausmaß des Berufspraktikums beträgt 2.300 Stunden. Die Praxisphasen des Studiums finden in unterschiedlichen Fachbereichen, sowohl national als auch international, statt – es bestehen zahlreiche Kooperationen, etwa mit den USA, der Schweiz, Deutschland, etc.

Zusätzliche Informationen

Start im Februar: Sie können jetzt auch im Februar mit dem Studium Gesundheits- und Krankenpflege beginnen.

Start im September: Holen Sie sich das PLUS – nur bei Start im September möglich: Absolvieren Sie optional auch den Akademischen Lehrgang Präklinische Versorgung und Pflege.

Gesundheits- und Krankenpflege PLUS

1001-2000 €