Grafische Oberflächen mit .NET Windows Forms

Seminar

In Dortmund

1001-2000 €

Beschreibung

  • Kursart

    Intensivseminar berufsbegleitend

  • Niveau

    Anfänger

  • Methodik

    Inhouse

  • Ort

    Dortmund

  • Unterrichtsstunden

    32h

  • Dauer

    4 Tage

  • Beginn

    nach Wahl

Mit dem Windows Forms Programmiermodell des .NET Frameworks lassen sich moderne grafische Benutzeroberflächen (GUIs) erstellen. Zu den grundlegenden Funktionen zählen Steuerelemente, Dialoge, Ereignisbehandlungen, Layout und automatische Größenanpassung. Die Teilnehmer lernen den WinForms-Designer von Visual Studio mit SmartTags, Snaplines und ToolStrip-Designer effektiv zu nutzen und mit ihm elegante grafische Oberflächen zu gestalten. Best Practice-Beispiele insbesondere bei der Datenvalidierung und Datenbindung, der Verknüpfung zwischen Daten und Steuerelementen, geben den Teilnehmern einen hilfreichen Einblick in den sinnvollen Einsatz von Windows Forms.

Standorte und Zeitplan

Lage

Beginn

Dortmund (Nordrhein-Westfalen, NRW)
Karte ansehen

Beginn

nach WahlAnmeldung möglich

Hinweise zu diesem Kurs

Erfahrungen in C# oder VB.NET.

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es werden nur Ihr Name und Ihre Frage veröffentlicht.

Themen

  • .net
  • C#
  • Visual Basic
  • Visual Studio

Dozenten

tutego Dozent

tutego Dozent

IT-Programmierung

auf Anfrage Unsere Dozenten haben jahrelange praktische Erfahrungen in Ihren Fachgebieten durch Projektarbeit. Ihr Referent für das Seminar kann sich durch seine langjährige Erfahrung als Dozent und detaillierten Kenntnisse im gewünschten Bereich schnell auf die Bedürfnisse Ihrer Mitarbeiter einstellen.

Inhalte

Seminarinhalte
  • Grafische Oberflächen mit Windows Forms- Vergleich Windows Forms, MFC, Win32
    - Visual Studio
    - Windows Forms-Designer
    - Überblick über die Windows-Steuerelemente (Controls)
    - Designer und Smart Tags, Document Outline, Snapline
    - Properties Fenster, Attribute
    - Typkonverter
    - Ressourcen, Internationalisierung
  • Grundlegende Windows Forms-Komponenten- Namensraum System.Windows.Forms und Inhalte
    - Sichtbarkeit, Position, Z-Reihenfolge, Größe, Schriftart, Farben
    - Label, LinkLabel, PictureBox
    - GroupBox und Alternativen
    - Button, CheckButton, RadioButton
    - Ereignisse, Ereignishandler, Delegates/Events, Multi-Cast-Events
    - View und Controller, Windows Forms als MVC-Framework?
    - Schieberegler, ProgressBar
    - Textfelder: TextBox, RichTextBox
    - Validierende Eingabemasken mit MaskedTextBox
    - ListBox, CheckedListBox, ComboBox
    - Drehfelder: NumbericUpDown, DomainUpDown
    - Datums-/Uhrzeit-Steuerelemente: MonthCalendar, DateCalendar
    - TreeView, ListView
    - Benutzerdefinierte Controls, Form-Unterklassen
  • Layout, Docking und Bereiche- Dynamische Oberflächen, Layout-Engines, Layout-Manager
    - AutoSize-Property, Padding, Margin
    - Andocktechniken, Dock und Anchor
    - Aufteilungen
    - SplitContainer und das alte Splitter-Control
    - TableLayoutPanel
    - MDI-Anwendungen
  • Menüs, Symbol- und Statusleiste- Menü und Menüelemente
    - Kontextmenüs (Popup-Menüs)
    - ToolStrip für Startleiste, Tool-Bars, Menüleisten, Statuszeile, ToolStrip-Designer
    - Statusleisten
  • Dialoge- Standard-Dialoge, MessageBox
    - Modal oder nicht-modal
    - OpenFileDialog und SaveFileDialog
    - FontDialog
    - Datenvalidierung, Reguläre Ausdrücke
    - Hilfe-Dialoge, Tooltips, HTML-Help
  • Datenbindung und Datenansicht- Datenbindung mit Windows Forms
    - Wie funktioniert die Verknüpfung zwischen Daten und Steuerelementen?
    - Konfigurations-Assistent für Datenbindung
    - BindingSource
    - Datenbindung an Listen und Tabellen
    - DataGridView als Ersatz für das DataGrid, Zell-Typen, Datenbindung
    - Einführung in ADO.NET und Arbeiten mit dem DataSet
  • Weitere Windows Forms 2.0 Controls- WebBrowser
    - OLE-Dokumente mit Active Document Host bereitstellen
    - Audio-Dateien mit SoundPlayer abspielen
  • Zeichenoperationen- GDI+, Graphics-Object
    - Ablauf beim Zeichnen auf den Schirm, Paint-Event
    - Farben, Pinsel (Brushes), Gradienten, Stift (Pen), Alpha-Blending
    - Formen, Pfade, Grafiken, PictureBox
    - Text zeichnen, Fonts
    - Affine Transformationen
  • Drucken und Berichtserstellung- Dokumente drucken
    - Seitenformate
    - Abstände (Margins)
    - Druckdialoge und Einstellungen: PageSetupDialog, PrintPreviewDialog, PrintDialog
    - Crystal Reports Viewer für Windows Forms
  • ClickOnce Deployment- Aufgaben einer Bereitstellungstechnologie
    - ClickOnce und MSBuild
    - Transaktionsorientierte Aktualisierungen
    - Anwendungen installieren
    - Web-Anwendungen mit Smart Clients aktualisieren
  • Weitere Themen aus der Praxis, Ausblick- User Interface Process Application Block, Microsoft.ApplicationBlocks.UIProcess
    - Multithreaded-Anwendungen, langlaufende Hintergrundoperationen, BackgroundWorker
    - Zwischenablage und Drag-and-Drop, Binding beim Drag-and-Drop
    - Einstellungen, .config-Dateien
    - COM/ActiveX-Interoperabilität und Integration in WinForms
    - Serialisierung
    - Sound und Video
    - Aussehen vom WinForm-Stil wechseln, FlatStyle, Skinning der Oberfläche
    - Konvertierung von MFC-Anwendungen nach Windows Forms
    - .NET Framework 4.0, Windows Presentation Foundation (WPF)

Zusätzliche Informationen

Profitieren Sie von unserem Konzept der kundenangepassten Inhouse-Seminare. Die Kursinhalte werden individuell abgesprochen und beinhalten ausgewählte Themen unserer Seminarbeschreibungen. So berücksichtigt die Weiterbildung Ihre vorhandene Infrastruktur und ist immer auf die Ziele Ihres Unternehmens und speziellen Erfahrungen und Wünsche der Mitarbeiter ausgerichtet. Die Weiterbildungskosten sind unabhängig von der Anzahl der Teilnehmer. tutego stellt deutschsprachige Schulungsunterlagen zur Verfügung (in der Regel als PDF zur Vervielfältigung) und jeder Teilnehmer erhält mit Abschluss der Schulung eine Teilnahmebestätigung. Für praktische Übungen stellt der Auftraggeber einen Kursraum mit Infrastruktur (Arbeitsplätze/Laptops und Beamer) bereit.

Grafische Oberflächen mit .NET Windows Forms

1001-2000 €