pro vita Akademie Nordhausen gGmbH

Heilerziehungspflege

pro vita Akademie Nordhausen gGmbH
In Nordhausen

3.000 
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?

Wichtige informationen

Tipologie Berufsausbildung
Ort Nordhausen
Dauer 3 Jahre
  • Berufsausbildung
  • Nordhausen
  • Dauer:
    3 Jahre
Beschreibung

Einsatzmöglichkeiten. Beratungszentren. Frühförderstellen. Sonderkindergärten. Sonderschulen. Tagesstätten. Wohnheimen für Behinderte. Wohneinrichtungen der Jugendhilfe. ambulante Dienste (z. B. Familienentlastender Dienst). Werkstätten für Behinderte. Psychiatrische Fachkrankenhäuser. und in anderen psychiatrischen Einrichtungen

Einrichtungen (1)
Wo und wann

Lage

Beginn

Nordhausen (Thüringen)
Karte ansehen
Geschwister-Scholl-Straße 14, 99734

Beginn

auf Anfrage

Zu berücksichtigen

· Voraussetzungen

* Realschulabschluss und abgeschlossene mindestens 2jährige Berufsausbildung in einem förderlichen Beruf * eine mindestens 12-jährige schulische bzw. berufliche Vorbildung * das Thüringer Kultusministerium kann Ausnahmen genehmigen z. B. Zivildienst oder 1jährige förderliche Tätigkeit und 2jährige Berufsausbildung * Ärztliches Zeugnis über die gesundheitliche Eignung (nicht älter als 3 Monate) * sportliche Belastbarkeit

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es wird nur sowohol Ihren Name als auch Ihre Frage veröffentlichen

Themenkreis

Ausbildungsinhalte

Berufs-, Rechts- und Staatskunde
Deutsch/Kommunikation
Fremdsprache
Mathematik
Sozialmanagement
Anatomie / Physiologie
Arzneimittellehre
Berufsethische Grundlagen
Hauswirtschaft
Informatik
Kinder- und Jugendliteratur
Musikerziehung
Neurologie
Pädagogik mit Heilerziehungslehre
Pflege von Behinderten
Praxis- und Methodenlehre
Psychiatrie
Psychologie
Spezielle Pathologie
Spiel
Sprachaufbau
Sport und Bewegungserziehung
Werken und Gestalten

Berufspraktische Ausbildung

Prüfungen

Staatliche Abschlussprüfung schriftlich, praktisch, mündlich
Anfertigung einer Facharbeit mit anschließendem Kolloquium

Mögliche zusätzliche Bescheinigungen am Ende der Ausbildung (Zertifikate)

  • Erweiterte Grund- und Behandlungspflege von Behinderten
  • Durchführung subkutaner und intramuskulärer Injektionen, speziell ventroglutäaler Injektionen
  • Gebärdensprache für Gehörlose
  • Früh-Defibrillation
  • Aufbaukurs Tanztherapie
  • Fachübungsleiter Breitensport (C-Lizenz)
  • Theoretische und praktische Einführung Bogenschießen im Behindertensport
  • Einführung in die Fröbel- bzw. Montessoripädagogik

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Ausbildungskosten monatliches Schulgeld: 75,00 € jährlicher Sachkostenbeitrag: 50,00 € Prüfungsgebühren: 150,00 €

Vergleichen Sie und treffen Sie die beste Wahl:
Mehr ansehen