IFR-Instrumentenflugausbildung

In Wals (Österreich)

Preis auf Anfrage
  • Tipologie

    Kurs

  • Gerichtet an

    Für arbeitnehmer

  • Ort

    Wals (Österreich)

Beschreibung

Irgendwann wird sich jeder Pilot der im Sichtflug. unterwegs ist, die Frage stellen, ob die. Wetterverhältnisse einen Flug zulassen oder nicht. Diese. Abhängigkeit verursacht Stress, gerade wenn man unter. Zeitdruck steht. Das Fliegen nach Instrumenten nimmt. Ihnen diesen Stress und erlaubt eine sichere. Flugdurchführung bis zu Ihrem Zielflughafen, selbst bei. null Sicht.

Einrichtungen

Lage

Beginn

Wals (Österreich)
Franz-Brötzner-Strasse 12, AT-5073

Beginn

auf Anfrage

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es wird nur sowohol Ihren Name als auch Ihre Frage veröffentlichen

Inhalte

Welche Unterrichtsfächer erwarten mich in der Theorieausbildung?
Der Unterricht findet in angenehmer Atmosphäre in unseren modern ausgestatteten
Schulungsräumen statt. Dort werden Sie in ca. 220 Stunden eingehend in folgenden Fächern
unterrichtet:

. Funknavigation . Flugplanung/Flugleistung
. Luftfahrttechnik (Instrumentenkunde) . Luftrecht
. Meteorologie . Menschliches Leistungsvermögen
. Betriebliche Verfahren

Da die meisten IFR-Anwärter berufstätig sind, halten wir auch Abend- und Wochenendkurse ab.


Wie gliedert sich der Ablauf während der praktischen Ausbildung?
Diese beinhaltet die "Ausbildung auf einem Instrumentenflugübungsgerät" - wir sagen kurz
"Simulator" - und die Flugausbildung auf Cessna 172 ( Analoge Instrumente und Glascockpit ).
Bewerber für eine IR(A) müssen mindestens 50 Stunden Flugausbildung mit einem Lehrberechtigten
absolvieren, von denen bis zu 20 Sunden als Instrumentenbodenzeit auf einem FNPT II durchgeführt
werden können. Bewerber, die nicht im Besitz einer Nachtflugqualifikation sind, müssen vor Beginn
der IR-Ausbildung mindestens 5 Stunden Nachtflugausbildung auf Flugzeugen absolvieren. Beginnen
werden Sie in jedem Fall mit dem Simulator, wobei Sie für jede Unterrichtseinheit ca. 2 Stunden

Mit welcher Ausbildungsdauer muss ich rechnen? Die Dauer des Theoriekurses liegt bei ca. 3 Monaten. Für die gesamte Ausbildung und allen Prüfungen sollte man 4-6 Monate einplanen. Sie muss innerhalb von 18 Monaten abgeschlossen sein und hat dann eine Gültigkeit von 36 Monaten. Diese Zeitdauer setzt einen regelmäßigen Kursbesuch sowie ein bis zweimal praktischen Unterricht pro Woche voraus.
ansetzen können. Nach ausreichender theoretischer Schulung und praktischen Übungen am
Simulator beginnen Sie mit der Flugausbildung und setzen das erlernte in die Praxis um, natürlich
unter Aufsicht eines erfahrenen Fluglehrers.
Preis auf Anfrage