Bfw-Unternehmen für Bildung

      Industriemechaniker/in

      Bfw-Unternehmen für Bildung
      In Lemförde

      Preis auf Anfrage
      Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
      54439... Mehr ansehen

      Wichtige informationen

      Tipologie Kurs
      Methodologie Inhouse
      Ort Lemförde
      Dauer 24 Monate
      • Kurs
      • Inhouse
      • Lemförde
      • Dauer:
        24 Monate
      Beschreibung

      Facharbeiter als Industriemechaniker/in.
      Gerichtet an: Technisch gewerbliche interessierte Frauen und Männer, die eine neue berufliche Perspektive suchen.

      Einrichtungen (1)
      Wo und wann
      Beginn Lage
      auf Anfrage
      Lemförde
      Alter Bahndamm 12, 49448, Niedersachsen, Deutschland
      Karte ansehen
      Beginn auf Anfrage
      Lage
      Lemförde
      Alter Bahndamm 12, 49448, Niedersachsen, Deutschland
      Karte ansehen

      Zu berücksichtigen

      · Voraussetzungen

      • Verantwortungsbewusstsein
      • Daueraufmerksamkeit
      • Technisches Verständnis
      • Interesse an Technik
      • Neigung zu praktischen Tätigkeiten
      • Neigung zu prüfender Tätigkeit
      • Neigung zum Umgang mit Maschinen
      • Gute Deutschkenntnisse
      • Teamfähigkeit

      Fragen & Antworten

      Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

      Themenkreis

      Der Industriemechaniker und die Industriemechanikerin sind in fast allen Wirtschaftszweigen beschäftigt. Ihre Aufgabe ist es, Produktionsanlagen und Geräte herzustellen, diese einzurichten oder bei Bedarf umzubauen. Sie fertigen Montagezeichnungen an, erstellen Projekt- und Aufgabenbeschreibungen und werten technische Unterlagen aus. Bei ihrer Arbeit müssen sie immer die Qualitätsvorgaben berücksichtigen. Sie können die maschinen selbst bedienen und diese, wenn Produktionsgänge gewechselt werden bei Bedarf auch umrüsten. Wenn an einer Produktionsmaschine ein Schaden entstanden ist, müssen sie diesen so schnell wie möglich beheben damit die Produktion nicht zu lange still steht und der Produktionsausfall so gering wie nur möglich ist. Falls sie ein Teil auswechseln müssen und das Ersatzteil nicht schnell genug beschafft werden kann, ist es für sie kein Problem es selbst herzustellen. Nachdem sie das neue Ersatzteil eingebaut haben überprüfen sie erst die Funktion der Produktionsmaschine bevor sie die Produktion wieder aufnehmen kann. Neben diesen Tätigkeiten führen sie auch Qualitätskontrollen durch, dokumentieren die Arbeiten sowie die Ergebnisse und wirken außerdem bei den Verbesserungsprozessen mit.


      Vergleichen Sie und treffen Sie die beste Wahl:
      Mehr ansehen