Master

In Hamburg

Preis auf Anfrage

Beschreibung

  • Kursart

    Master

  • Ort

    Hamburg

  • Dauer

    3 Jahre

Entscheidungen, welche Teile eines Systems günstiger in Hardware oder besser mit Hilfe flexibler Software realisiert werden sollten, können nur auf der Basis solider Kenntnisse beider Disziplinen, sowohl der Informatik als auch des Ingenieurwesens, getroffen und ausgeführt werden. Der Studiengang führt in die Problemlage ein und wird beiden wesentlichen Aspekten gerecht.
Gerichtet an: Abiturierten.

Standorte und Zeitplan

Lage

Beginn

Hamburg
Karte ansehen
Schwarzenbergstrasse 95, 21073

Beginn

auf Anfrage

Hinweise zu diesem Kurs

Der Zugang zu den Bachelor-Studiengängen setzt voraus: das Zeugnis der Allgemeinen Hochschulreife, einer einschlägigen fachgebundenen Hochschulreife oder ein durch Rechtsvorschrift oder von der zuständigen staatlichen Stelle als gleichwertig anerkanntes Zeugnis. Über den besonderen Hochschulzugang für Berufstätige (§ 38 Hamburgisches Hochschulgesetz) informiert die Zentrale Studienberatung.

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es werden nur Ihr Name und Ihre Frage veröffentlicht.

Inhalte

Die Welt ist geprägt durch den digitalen Informationsaustausch. Der in der Mikroelektronik begonnene Fortschritt hat seinen Weg längst über die traditionelle Datenverarbeitung zur Softwaretechnologie in alltägliche Lebensbereiche gefunden. Viele denkbare Visionen stehen erst am Anfang ihrer Realisierung. Informatik-Ingenieurwesen flexibilisiert und öffnet die Grenze zwischen Hard- und Software.

Mit dem Bachelor-Abschluss in Informatik-Ingenieurwesen können Sie Ihr Studium an der TUHH fortsetzten in:

- Informatik-Ingenieurwesen (M.Sc.)
- Internationales Wirtschaftsingenieurwesen (M.Sc.)
- Information and Communication Systems (M.Sc.)
- Information and Media Technologies (M.Sc.)
(International orientierte überwiegend englischsprachige Studiengänge)
(jeweils 4 Semester Master of Science)

Den Nachwuchs in den Ingenieurwissenschaften zu fördern ist das Ziel des „Infotronik-Programms zur Studienförderung", das auf Initiative des Nordmetall- Verbandes gemeinsam mit der TUHH konzipiert wurde. Erfolgreiche Unternehmen des NORDMETALL-Verbandes unterstützen mit gut dotierten Stipendien hoch qualifizierte Bewerberinnen und Bewerber für den TUHH-Studiengang „Informatik-Ingenieurwesen". Das Programm richtet sich ausdrücklich an Studienanfängerinnen und -anfänger.

Semesterbeginn: WS

Bewerbungsfrist: Die Bewerbungsfrist für die Bachelor-Studiengänge und die deutschsprachigen Master-Studiengänge endet am 15.7. (Wintersemester).

Informatik-Ingenieurwesen

Preis auf Anfrage