Fachhochschule Technikum Wien

Innovations- und Technologiemanagement

Fachhochschule Technikum Wien
In Wien (Österreich)

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?

Wichtige informationen

Tipologie Master
Ort Wien (Österreich)
Dauer 1 Jahr
  • Master
  • Wien (Österreich)
  • Dauer:
    1 Jahr
Beschreibung

Einrichtungen (1)
Wo und wann

Lage

Beginn

Wien (Österreich)
Karte ansehen
Höchstädtplatz 5, 1200

Beginn

auf Anfrage

Zu berücksichtigen

· Voraussetzungen

Zugangsvoraussetzung für diesen Masterstudiengang ist ein Bachelor- und/oder anderer akademischer Abschluss einer technischen Fachhochschule oder Universität. Zusätzlich werden zwei Jahre Berufserfahrung empfohlen.

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es wird nur sowohol Ihren Name als auch Ihre Frage veröffentlichen

Themenkreis

Fähigkeit, neuartige und erfolgversprechende Produkte und Dienstleistungen zu entwickeln, ist eine entscheidende Voraussetzung für die Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen und Volkswirtschaften. Für mitteleuropäische Betriebe brachte und bringt vor allem die Erweiterung der EU neue Handlungsspielräume und Chancen für Innovationen mit sich. Der Prozess von der Suche bis zur wirtschaftlich erfolgreichen Umsetzung von Innovationsideen (für neue Produkte, Dienstleistungen und Verfahren) erfordert die richtige Organisation, eine Kultur für Erneuerungen und die Auswahl der richtigen Aufgaben. Ein der Situation angepasstes Vorgehen sowie entsprechendes Projekt- und Prozessmanagement fördern die Erfolgschancen. Dazu braucht es Menschen mit Kommunikations- und Führungsqualität.

Der berufsbegleitende Masterstudiengang Innovations- und Technologiemanagement wendet sich an AbsolventInnen technischer bzw. technisch-wirtschaftlicher Studien mit mindestens zwei Jahren Berufserfahrung. Schwerpunkt des Studiums ist die wissenschaftliche und praktische Vertiefung in den Bereichen Technologieumsetzung und Management von Veränderungsprozessen. Die Aktualität der Lehrinhalte wird durch Projektarbeiten mit Hightech-Unternehmen sichergestellt. Den AbsolventInnen des Studiengangs stehen Karrieremöglichkeiten in vielen Bereichen der Wirtschaft, in der Projektleitung und in Führungsfunktionen offen.

Facts & Figures

  • Start: Wintersemester (September)
  • Anzahl der Wochenstunden: ca. 20 Stunden
  • Präsenzphasen: Do. und Fr. Abend bzw. Sa. Vormittag
  • Diplomarbeit im 3. Semester
  • Zwei Jahre Berufserfahrung empfohlen

Der Masterstudiengang Innovations- und Technologiemanagement lässt sich dank der Unterrichtseinheiten in den Abendstunden bzw. an Samstagen mit einer Berufstätigkeit kombinieren.

Themen & Schwerpunkte

  • Personal-/Organisationsentwicklung
  • Innovationsmanagement
  • Projektmanagement
  • Leadership
  • Advanced Technologies (Produktionsbereich)
  • Informationsmanagement
  • Industrielle Prozessgestaltung
  • Projektarbeiten mit Hightech-Unternehmen

Beruf & Karriere

Der professionelle Umgang mit neuen Technologien und die erfolgreiche
Umsetzung von Veränderungsprozessen sind an einem Technologiestandort wie Österreich von großer Bedeutung.



Vergleichen Sie und treffen Sie die beste Wahl:
Mehr ansehen