COMCAVE.COLLEGE GMBH

      IT Spezialist Netzwerktechnik: Unix inkl. Oracle Solaris Zertifizierung (Dozentengeleitete Vollzeit in Präsenz oder Telelearning)

      COMCAVE.COLLEGE GMBH
      Fernunterricht

      Preis auf Anfrage
      Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
      23172... Mehr ansehen

      Wichtige informationen

      Tipologie Kurs
      Methodologie Fernunterricht
      Unterrichtsstunden 10h
      Dauer 3 Monate
      Beginn 11.07.2019
      • Kurs
      • Fernunterricht
      • 10h
      • Dauer:
        3 Monate
      • Beginn:
        11.07.2019
      Beschreibung

      * Unix System Administration
      * Soft Skills
      * Unix Web Administration
      * Prüfungsvorbereitung                   

      Wichtige informationen

      Mit Bildungsgutschein

      Einrichtungen (1)
      Wo und wann
      Beginn Lage
      11.Jul 2019
      Fernunterricht
      Beginn 11.Jul 2019
      Lage
      Fernunterricht

      Zu berücksichtigen

      · Voraussetzungen

      Vorherige Solaris OS Systemadministrator-Zertifizierung für eine beliebige Version des Solaris-Betriebssystems. Gute Kenntnisse im Bereich Netzwerktechnologien, sowie im Bereich Unix/Linux-Administration. Abgeschlossene Ausbildung im IT-Bereich oder ein Studium bzw. ein abgebrochenes Hochschulstudium der Informatik Natur-, bzw. Ingenieurwissenschaften oder ausreichende IT-Erfahrung . Deutsch in Wort und Schrift. Gute Englischkenntnisse. Ein internes Auswahlverfahren im Rahmen eines Fachgesprächs ist mit "gut geeignet" zu bestehen. . Ausnahmen sind in Absprache mit dem COMCAVE

      Fragen & Antworten

      Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

      Erfolge des Zentrums

      Dieses Bildungszentrum hat Qualität bei Emagister bewiesen
      11 Jahre bei Emagister

      Was lernen Sie in diesem Kurs?

      Web
      Routing
      Microsoft
      Solaris
      CCNP
      Cisco
      Netzwerktechnik
      Switch
      Soft Skills
      IT
      GNU
      Linux
      Microsoft MTA
      Microsoft Technology Associate
      Betriebssysteme
      Windows Server
      Netzwerkdienste
      Topologien
      Netzwerkadministrator
      Oracle Zertifizierung
      Systemadministrator
      Unix
      LAN
      TCP/IP
      Netzwerk
      98-366 exam
      98-366 mta
      98-366 networking fundamentals
      exam mta
      microsoft exam 98-366
      microsoft mta courses
      microsoft mta exam
      microsoft mta exams
      microsoft mta security fundamentals
      microsoft mta training
      microsoft networking fundamentals
      mta exam 98-366
      mta exams microsoft
      mta microsoft exam
      net working courses
      Networking services
      Unix Administration
      Unix Systemadministration
      Unix Systemadministratorin
      Solaris
      LPI
      Netzwerkadministrator Unix
      Oracle Certified Expert
      Oracle Solaris
      cloud server
      WAN
      DNS, TCP/IP
      Netzwerkverwaltungstools
      Netzwerkhardware
      Netzwerkinfrastrukturen
      MTA IT Infrastructure
      98-366
      Networking Fundamentals
      Netzwerktechniker
      Unix OS
      Betriebssystem Zertifikat
      Sun Certified Network Administrator
      Sun Solaris
      Sun
      system administrator
      Unix Netzwerke
      Netzwerk Zertifizierung
      Unix Solaris
      Solaris System
      Unix Zertifizierung
      Unix
      network
      weiterbildung
      mcse
      microsoft azure
      platform
      infrastructure
      cloud computing
      Azure Microsoft
      Azure Container Services
      Netzwerktopologie
      Azure Active Directory
      Azure window
      Azure Resource
      Cloud Expert
      unix
      systemadministrator
      oracle solaris
      ocp

      Themenkreis

      Unix System Administration

      • Eigenschaften und Vorteile
      • Installation von Unix
      • Verwaltung von Dateisystemen
      • Benutzer- und Gruppenverwaltung
      • Integration von Hardware ins System
      • Installation von Software-Paketen
      • Administrative Werkzeuge
      • Bootkonzept und Runlevel
      • Kernel-Kompilierung
      • Management von System-Ressourcen
      • Automatisierung von Aufgaben
      • TCP/IP-Netzwerkkonfiguration und Netzwerktools
      • Systemsicherheit

      Soft Skills

      • Self Marketing
      • Kommunikation und Präsentation

      Unix Web Administration

      • Überblick über Internet-Serverdienste
      • DNS-Server-Konfiguration: BIND 9
      • Konfiguration des FTP-Dienstes ProFTPD
      • Mailserver-Konfiguration: Sendmail, Postfix, UW-IMAP, Qpopper, Webmail mit SquirrelMail
      • Server-Sicherheit: Secure Shell, TCP-Wrappers

      OCA

      • Installation von Oracle Solaris
      • Aktualisierung und Verwaltung von Softwarepaketen
      • Verwaltung von Services
      • Einrichten und Verwalten der Datenspeicherung (ZFS)
      • Verwaltung von Oracle-Solaris-Zonen
      • Verwaltung von physischen Netzwerken
      • Einrichten und Verwalten von Benutzerkonten
      • Steuern des Zugriffs auf System und Dateien
      • Verwalten von Systemprozessen und Aufgaben
      • Ausführen der grundlegenden Überwachung und Fehlerbehebung

      OCP

      • Verwalten von Services und Serviceeigenschaften mit SMF
      • Verwalten von Boot-Umgebungen und Systemupdates
      • Verwalten der Datensicherung und Wiederherstellung mit ZFS
      • Konfigurieren von EVS und High Availability von Netzwerken
      • Verwalten von Netzwerkservices
      • Einrichten von Sicherheitsfunktionen für Benutzer und Prozesse
      • Verwalten von Prozessen und Prioritäten
      • Implementieren von Systemmeldungen und Diagnosefunktionen


      Fachpraktische Anwendung

      Die fachpraktischen Anwendungen vertiefen den Praxisbezug und ergänzen unmittelbar die tägliche fachliche Kenntnisvermittlung. Die Teilnehmer werden auch während dieser Anwendungs-Phase fachlich betreut.

      Zusätzliche Informationen

      Unterrichtsformen: Dozentengeleitete Vollzeit, wahlweise Präsenz, Telelearning 50 % oder Telelearning 100 % (ortsunabhängig)

      Unterrichtszeiten:
      • Dozentengeleitete Vollzeit in Präsenz: Montag bis Freitag von 08:00 - 16:45 Uhr
      • Dozentengeleitete Vollzeit in Telelearning 50 %: Während der Präsenzphase von Montag bis Freitag von 08:00 - 13:00 Uhr. Im Anschluss findet die Schulung über „GECS®“ in vollständiger Telelearning-Umgebung statt.
      • Dozentengeleitete Vollzeit in Telelearning 100 %: Der Unterricht findet über „GECS®“ jeweils von Montag bis Freitag von 08:00 - 16:45 Uhr statt.
      Weitere Informationen GECS®

      Vergleichen Sie und treffen Sie die beste Wahl:
      Mehr ansehen