Hochschule Zittau/Görlitz

KIA-Maschinenbau

Hochschule Zittau/Görlitz
In Zittau

Kostenlos
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?

Wichtige informationen

Tipologie Bachelor
Ort Zittau
Dauer 4 Jahre
  • Bachelor
  • Zittau
  • Dauer:
    4 Jahre
Beschreibung

Die Studenten des Maschinenbaus erwerben die dafür nötigen. Kenntnisse und Fähigkeiten im Rahmen eines Diplomstudiums. oder einer Bachelor-/Masterausbildung. Hierfür bieten ein. gesundes Technikinteresse und gute Leistungen u. a. in Physik. und Mathematik die besten Voraussetzungen.
Gerichtet an: Abiturierten.

Einrichtungen (1)
Wo und wann
Beginn Lage
auf Anfrage
Zittau
Theodor- Körner- Allee 16, 02763, Sachsen, Deutschland
Karte ansehen
Beginn auf Anfrage
Lage
Zittau
Theodor- Körner- Allee 16, 02763, Sachsen, Deutschland
Karte ansehen

Zu berücksichtigen

· Voraussetzungen

Ausbildungs- / Praktikantenvertrag

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Maschinenbau
Dual
Mechanik
Roboter
Informatik
Kfz
Konstruktion
Produktion
Technik
Energie

Dozenten

Bernd Belair
Bernd Belair
Maschinenbau

Themenkreis

Fachbereich: Maschinenwesen

Standort: Zittau

Studienabschluss: Bachelor of Engineering - B.Eng.

Regelstudienzeit: 8 Semester

ECTS-Punkte: 180

Immatrikulation zum: Wintersemester

Der Maschinenbau
gehört zu den Hochtechnologiebereichen, die sich schnell auf neue Anforderungen einstellen müssen. Der Bedarf an praxisnah ausgebildeten Ingenieuren steigt zukünftig sehr stark an.
Die Hochschule Zittau/Görlitz (FH) bietet den KIA-Studiengang Maschinenbau als 5-jähriges Ingenieurstudium zum Dipl.-Ing. (FH) oder als 4-jähriges Bachelor-Studium in Verbindung mit den Ausbildungsberufen des Industrie- und Zerspanungsmechanikers sowie des Metallbauers an.
Das bedeutet, ein Grundstudium mit paralleler Berufsausbildung und Prüfung vor der IHK/HWK sowie das anschließende Hauptstudium mit Abschluss als Diplomingenieur (FH) bzw. Fortsetzung des Studienganges mit dem Abschluss Bachelor. Diese Synthese von praktischer Berufsausbildung und Studium bietet Gewähr für eine sehr gute berufliche Zukunft.

Ablauf der Ausbildung

Es werden zwei Ausbildungsabschnitte durchlaufen:

- Der Abschnitt I umfasst ein Vollzeit- und vier Teilzeitstudiensemester mit Praxisphasen einschließlich der Semesterpausen mit der berufspraktischen Ausbildung im ausbildenden Unternehmen. Am Ende dieses Ausbildungs­abschnittes steht der Erwerb des Vordiploms und gleichzeitig mit der bestandenen Prüfung vor der IHK/HWK der erste Berufsabschluss im Ausbildungsberuf - nach nur 2½ Jahren!
- Abschnitt II ist die Fortsetzung des Studiums im Diplom-KIA-Studiengang Maschinenbau als Vollzeitstudium. Dieses endet nach weiteren 2½ Jahren mit dem Hochschulabschluss „Diplomingenieur (FH)". Alternativ kann im Bachelor-Studiengang nach nur 1½ Jahren der Bachelor-Abschluss erworben werden.

Bewerbungszeitraum (im Jahr des jeweiligen Studienbeginns):

Wintersemester: 01. Mai - 15. Juli
Der Endtermin 15. Juli bei Studiengängen mit Auswahlverfahren (NC-Studiengänge) ist als Ausschlussfrist (Posteingang!) unbedingt einzuhalten!
Bewerber, die bereits im Besitz des Abitur- oder Fachhochschulreifezeugnisses sind, sollten ihre Bewerbung bis Mitte Juni einreichen.