Kurs derzeit nicht verfügbar
Technische Akademie Wuppertal

Konkurrentenauswahl im Beamtenrecht

Technische Akademie Wuppertal
In Wuppertal ()

420 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
20274... Mehr ansehen

Wichtige informationen

Tipologie Kurs
Dauer 1 Tag
  • Kurs
  • Dauer:
    1 Tag
Beschreibung

Zum Seminar Konkurrentenauswahl im Beamtenrecht Für jeden, der in der öffentlichen Verwaltung mit Aufgaben der Personalführung betraut ist, sind vertiefte und aktuelle Kennt­nisse des Rechts dienstlicher Beurteilungen und der Konkurren­ten­auswahl im Beamten­recht eine unerlässliche Voraus­setzung für die tägliche Arbeit. In diesem Bereich liegt weiterhin ein Schwer­punkt beamten­recht­licher Verfahren vor den Verwal­tungs­ge­richten, zumal Recht­spre­chung des Bundes­ver­wal­tungs­ge­richts und auch des Bundesverfassungsgerichts zusätz­liche Bewegung in das Rechtsgebiet gebracht hat. Dieses Seminar behandelt aktuelle Fragen, zu denen insbe­sondere das Oberver­wal­tungs­ge­richt für das Land Nordrhein-Westfalen und das Bundes­ver­wal­tungs­ge­richt in Entschei­dungen aus jüngster Zeit bedeutsame Feststel­lungen getroffen haben. Aus verwaltungsgerichtlicher Sicht werden die recht­lichen Rahmen­be­din­gungen darge­stellt und wichtige Hinweise für die tägliche Praxis gegeben; als Beispiel sei die Proble­matik der Auswertung dienstlicher Beurteilungen bei Beför­de­rungs­ent­schei­dungen genannt. Die maßgeb­liche Recht­spre­chung wird in Form einer syste­ma­ti­schen Darstellung vorge­stellt.

Häufig gestellte Fragen

· Welche Ziele werden in diesem Kurs verfolgt?

Teilnehmerkreis (m/w): Führungs­kräfte und Personalfachleute in öffentlichen Verwal­tun­gen, die mit beamten­recht­lichen Frage­stel­lungen befasst sind.

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Recht

Themenkreis

Seminarinhalt: Konkurrentenauswahl im Beamtenrecht

  1. Dienst­liche Beurteilung
    • Aufbau und Inhalt
    • Beurteilungsverfahren, insbe­sondere gestuftes Verfahren
    • Rechts­schutz

  1. Auswahlentscheidung
    • Grundsatz des Art. 33 Abs. 2 GG
    • Anfor­de­rungs­profil und Ausschreibung
    • Entscheidungsgrundlage dienst­liche Beurteilung, insbe­sondere inhaltliche Auswertung
    • Auswahlgespräche und Assessment Center
    • Hilfskriterien, insbe­sondere Frauenförderung und Schwerbehinderung
    • Verfahrensfragen: Beteiligungserfordernisse, Dokumen­tation, Negativ­mit­teilung, Warte­pflichten

  1. Konkurrentenstreitverfahren
    • Vorläufiger Rechts­schutz
    • Klageverfahren
    • Aktuelle Recht­spre­chung zur Ämterstabilität

  1. Schadens­ersatz
    • Rechtsweg
    • Anspruchsgrundlagen
    • Verschulden
    • Kausa­lität und Beweislast

Zusätzliche Informationen

Ihre Seminarleiterin: Anke Schulte-Trux ist Richterin am Oberverwaltungsgericht für das Land Nordrhein-Westfalen, Münster