Krisenintervention in der stationären Jugendhilfe

Seminar

Inhouse

368 € zzgl. MwSt.

Beschreibung

  • Kursart

    Seminar

  • Niveau

    Anfänger

  • Methodik

    Inhouse

  • Dauer

    3 Tage

Im Verlaufe des Seminars lernen die Teilnehmer, was Krisen in der stationären Jugendhilfearbeit sind, wie sie einzuordnen sind und welchen produktiven Nutzen solche Krisen für die Helfersysteme und die Klienten haben. Angst vor kritischen Situationen im Erziehungsalltag wird neu beleuchtet, der Umgang mit Krisensituationen und verschiedene Interventionstechniken werden erarbeitet und geübt.
Gerichtet an: pädagogische Mitarbeiter in Einrichtungen der stationären Jugendhilfe; Team- und Gruppenleiter; interessierte Lehrer und Erzieher

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es werden nur Ihr Name und Ihre Frage veröffentlicht.

Dozenten

Olaf Hoffmann

Olaf Hoffmann

Freiberufler

Mit 24 Jahren Berufserfahrung im sozialen Bereich verfügt Ihr Trainer über ein breites Feld an praktischem und theoretischem Wissen gerade im Arbeitsbereich Jugendhilfe. Dabei hat er 11 Jahre vor allem mit traumatisierten und schwer zugänglichen jungen Menschen sehr erfolgreich gearbeitet. Erfahrung

Inhalte

In den Einrichtungen der stationären Jugendhilfe treffen Kinder, Jugendliche und Erwachsene aufeinander, die aus verschiedenen Bezugssystemen stammen und dort ihre bisherigen Lebenserfahrungen gesammelt haben. Im Erziehungsalltag prallen unterschiedliche Sichtweisen als Konflikte aufeinander und nicht selten entstehen so regelrechte Krisensituationen in den Einrichtungen.

Im Verlaufe des Seminars lernen die Teilnehmer, was Krisen in der stationären Jugendhilfearbeit sind, wie sie einzuordnen sind und welchen produktiven Nutzen solche Krisen für die Helfersysteme und die Klienten haben. Angst vor kritischen Situationen im Erziehungsalltag wird neu beleuchtet, der Umgang mit Krisensituationen und verschiedene Interventionstechniken werden dabei gemeinsam an konkreten Situationen erarbeitet und geübt.

Eigene Erfahrungen der Kursteilnehmer fließen ebenso ein wie grundlegende Erkenntnisse der Verhaltenstherapie und Krisenintervention.

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Als Gruppenkurs in Ihrer Einrichtung kostet der Kurs ab 7 Teilnehmern 2.500,00€ zzgl. MwSt.
Maximale Teilnehmerzahl: 12

Krisenintervention in der stationären Jugendhilfe

368 € zzgl. MwSt.