Management Center Innsbruck

Lebensmittel- & Rohstofftechnologie

Management Center Innsbruck
In Innsbruck (Österreich)

363 
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?

Wichtige informationen

Tipologie Bachelor
Ort Innsbruck (Österreich)
Dauer 3 Jahre
  • Bachelor
  • Innsbruck (Österreich)
  • Dauer:
    3 Jahre
Beschreibung


Gerichtet an: ---

Einrichtungen (1)
Wo und wann

Lage

Beginn

Innsbruck (Österreich)
Karte ansehen
Universitätsstraße 15, 6020

Beginn

auf Anfrage

Zu berücksichtigen

· Voraussetzungen

Personen mit Hochschulreife Personen ohne Hochschulreife mit einschlägiger beruflicher Qualifikation und Zusatzprüfungen in den Fächern Deutsch, Mathematik, Englisch und Chemie

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es wird nur sowohol Ihren Name als auch Ihre Frage veröffentlichen

Themenkreis

Lebensmittel und Getränke haben sich in hoch entwickelten Gesellschaften zu weit mehr als bloßen Nahrungsmitteln gewandelt. Zunehmende Unverträglichkeiten stehen einer explosionsartig wachsenden Nachfrage nach Functional & Convenience Food sowie regelrechten „Hypes“ nach Lifestyle-Produkten gegenüber. Gleichzeitig stehen existenzgefährdend niedrige Erzeugerpreise in der Landwirtschaft in auffälligem Kontrast zu Spitzenpreisen an den weltweiten Agrar- & Rohstoffmärkten.

Weil fossile Ressourcen nur noch limitiert zur Verfügung stehen, müssen Alternativen zu den bisher einfach verfügbaren fossilen und mineralischen Rohstoffquellen gefunden werden. Diese Entwicklung bildet eine globale Herausforderung mit enormen Chancen für den gesamten Wirtschaftssektor, dessen Wertschöpfungsprozess vom naturnah erzeugten, landwirtschaftlichen Rohstoff zum hochwertigen, international begehrten und vermarkteten Lebensmittel kreativ zu gestalten ist.

Um einen ökonomischen und ökologischen Mehrwert für die Gesellschaft zu generieren, müssen wechselseitige Beziehungen, z.B. zwischen Rohstoff- und Lebensmitteltechnologien sowie deren Produkte, fachlich fundiert beurteilt und innovative Lösungen gefunden werden.

Mit diesem Studiengang und dem ab 2014 aufbauenden Masterstudium Bioresource & Food Engineering werden hierfür die Weichen gestellt und Innovation, Know-how sowie internationale Ausrichtung einer elementaren Branche gefördert.


Studienzweige: Lebensmitteltechnologie, Rohstofftechnologie

Vollzeitstudium:
Wintersemester: Oktober bis Ende Jänner
Sommersemester: März bis Ende Juni
Berufsbegleitendes Studium:
Wintersemester: September bis Ende Jänner
Sommersemester: Mitte Februar bis Mitte Juli

Vollzeitstudium: Präsenzzeiten: Montag – Freitag, tagsüber
Berufsbegleitendes Studium: Präsenzzeiten: Freitag 13:30 – 22:00 Uhr;
Samstag 08:30 – 17:00 Uhr; Präsenzwoche möglich

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Für Studierende aus EU- & EWR-Staaten: EUR 363 / Semester zzgl. gesetzlichem ÖH-Beitrag Für Studierende aus Drittstaaten: EUR 2.000 / Semester zzgl. gesetzlichem ÖH-Beitrag

Vergleichen Sie und treffen Sie die beste Wahl:
Mehr ansehen