Kurs derzeit nicht verfügbar

Lichtwellenleiter-Technik Modul 3

Kurs

In Wuppertal ()

660 € zzgl. MwSt.

Beschreibung

  • Kursart

    Kurs

  • Dauer

    1 Tag

Zum Seminar Lichtwellenleiter-Technik Modul 3 Die praktische Umsetzung der LWL-Technik nimmt heute eine rasche Entwicklung. Immer neue Anwen­dungsfelder werden erschlossen. Eine besondere Rolle spielt hierbei das Wellen­längen­multiplex. Dieses ermöglicht eine Verviel­fachung der Übertragungs­kapa­zität des Lichtwellenleiters. Die Seminarteilnehmer erwerben Kenntnisse über das Dichte und das Grobe Wellenlängen­multiplex. Sie können einschätzen, welche dieser beiden Techno­logien, in Abhängigkeit vom Ein­satz­fall, die geeignete ist. Des Weiteren wird die Dispersion in Single­mode-Fasern (PMD, CD) besprochen. Im Workshop haben die Teilnehmer die Möglichkeit, sich mit

der wichtigsten Messtechnik an DWDM-Systemen vertraut zu machen: Optische Spektral­analyse, Messung der chromatischen Dispersion und Messung der Polarisationsmodendispersion. Die Bedienung der Messtechnik wird demonstriert und es werden Messungen durchgeführt.

Hinweise zu diesem Kurs

Teilnehmerkreis (m/w): Das Seminar richtet sich an Ingenieure und Techniker der Telekommunikationstechnik, die bereits über fundierte Kenntnisse der LWL-Technik verfügen.

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Es werden nur Ihr Name und Ihre Frage veröffentlicht.

Themen

  • Glas
  • Entwicklung
  • Deutschland

Inhalte

Seminarinhalt: Lichtwellenleiter-Technik Modul 3

  1. Dichtes Wellenlängenmultiplex (DWDM)
    • Prinzip des DWDM
    • Anforderungen an die Komponenten
    • Messungen an DWDM-Systemen

  2. Grobes Wellenlängenmultiplex (CWDM)
    • Prinzip des CWDM
    • DWDM-over-CWDM-Technik
    • Einsatzfälle für die CWDM-Technologie

  3. Polarisationsmodendispersion (PMD)
    • PMD-Effekt
    • Statistischer Charakter der PMD
    • PMD in alten und modernen LWL

  4. Chromatische Dispersion (CD)
    • Was ist chromatische Dispersion?
    • Notwendigkeit der CD-Bestimmung
    • Methoden der Dispersionskompensation

  5. Workshop
    • Es wird ein optischer Spektrumanalysator, ein CD-Messgerät und ein PMD-Messgerät vorgestellt

Zusätzliche Informationen

Ihr Seminarleiter: Dr. Dieter Eberlein, studierte an der TU Dresden Physik und promovierte zum Dr. rer. nat.. Seit 1982 arbeitet er auf dem Gebiet der Licht­wellenleiter-Technik. 1996 machte er sich selbstständig und erwarb sich einen Namen als Referent, Berater und Autor auf diesem Spezialgebiet.

Lichtwellenleiter-Technik Modul 3

660 € zzgl. MwSt.