Umweltinstitut Offenbach GmbH - Akademie für Arbeitssicherheit und Umweltschutz

Lieferantenauditor/in

Umweltinstitut Offenbach GmbH - Akademie für Arbeitssicherheit und Umweltschutz
In Offenbach am Main

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?

Wichtige informationen

Tipologie Seminar
Ort Offenbach am main
Beginn nach Wahl
  • Seminar
  • Offenbach am main
  • Beginn:
    nach Wahl
Beschreibung

Zweitägiger Zertifikatslehrgang Kontrolle der Einhaltung von Standards für Qualität, Umweltschutz und Arbeitssicherheit in der Lieferkette/Prüfung beauftragter Dritter gemäß EntsorgungsfachbetriebeverordnungBeschreibung:Die Überwachung und Bewertung von Lieferanten und Dienstleistern gewinnt zunehmend an Bedeutung:

Einrichtungen (1)
Wo und wann

Lage

Beginn

Offenbach am Main (Hessen)
Karte ansehen
Frankfurter Str. 48, 63065

Beginn

nach WahlAnmeldung möglich

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es wird nur sowohol Ihren Name als auch Ihre Frage veröffentlichen

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Arbeitssicherheit
Lieferantenauditor/in
Lieferantenbewertungsmethoden
Effizient Lieferanten und Dienstleister bewerten
Chancen und Risiken bezüglich ausgelagerter Prozesse ermitteln
Hilfestellung bei der Durchführung eigener Lieferantenaudits
Lieferantenaudits zur Produktionsüberwachung oder Überwachung von Dienstleistern
Lieferantenentwicklung als strategischer Faktor der Unternehmensentwicklung
Kennzahlen in der Lieferantenbewertung
Produktionsüberwachung

Dozenten

Dipl.-Ing. Christian Stracke
Dipl.-Ing. Christian Stracke
STR Rechtssicher.Org UG, Sülfeld

Themenkreis

Mit der Revision der Normen ISO 9001 und ISO 14001 wurde die Überwachung verschärft, indem Prozesse, Produkte und Dienstleistungen den Anforderungen des Kunden entsprechen müssen und ausgegliederte Prozesse zu steuern oder zu beeinflussen sind. Entsorgungsfachbetriebe dürfen im Rahmen der zertifizierten Tätigkeit Dritte nur beauftragen, wenn sie ebenfalls Entsorgungsfachbetriebe sind oder vor der Beauftragung eine Prüfung der fach- und sachgerechten Durchführung der Tätigkeiten gemäß §7 EfbV erfolgt. Auch die CSR-Richtlinie 2014/95/EU fordert, dass große kapitalmarktorientierte Unternehmen sowie Kreditinstitute und Versicherungen mit mehr als 500 Mitarbeitern eine nichtfinanzielle Erklärung mit Angaben zu Umwelt-, Arbeitnehmer- und Sozialbelangen, zur Achtung der Menschenrechte und Korruptionsbekämpfung machen. Nur durch eine Überprüfung Ihrer Lieferanten und Dienstleister können Sie erkennen, ob die Standards in der Lieferkette bzw. von beauftragten Dritten eingehalten werden. Anhand der Ergebnisse können Sie ein solides Programm erstellen und die verschiedenen Interessengruppen zufriedenstellen.

Der Lehrgang informiert Sie umfassend und praxisnah über die Branchenstandards und Vorgehensweise zur Durchführung von Lieferantenaudits. Sie lernen relevante Lieferanten und Dienstleister risikobasiert zu bewerten und helfen der Unternehmensführung ihre Beschaffungsrisiken zu minimieren.

Inhalte:
Tag 1:
  • Effizient Lieferanten und Dienstleister bewerten
  • Chancen und Risiken bezüglich ausgelagerter Prozesse ermitteln
  • Gezielte und angemessene Lieferantenzulassung in Form von Selbstbewertungen und Vor-Ort-Audits
  • Hilfestellung bei der Durchführung eigener Lieferantenaudits
  • Beantwortung der Fragen, was Sie über Ihre Lieferanten wissen sollten
  • Setzen Sie Lieferantenbewertungsmethoden nach Aufwand und Nutzen gezielt ein

Tag 2:
  • Lieferantenaudits zur Produktionsüberwachung oder Überwachung von Dienstleistern
  • Lieferantenentwicklung als strategischer Faktor der Unternehmensentwicklung
  • Kennzahlen in der Lieferantenbewertung
  • Lernen Sie anhand von Fallbeispielen in Rollenspielen Ihre Taktiken und Potenziale kennen