Linux als Datei- und Druckserver-Samba, CUPS und NFS

Kurs

In Berlin-Spandau, Hamburg, Jena und an 5 weiteren Standorten

1.560 € zzgl. MwSt.

Beschreibung

  • Kursart

    Kurs

Standorte und Zeitplan

Lage

Beginn

Berlin-Spandau (Berlin)
Karte ansehen
Wernerwerkdamm 5, 13629

Beginn

auf Anfrage
Hamburg
Karte ansehen
Uwestraße 12, 22525

Beginn

auf Anfrage
Hannover (Niedersachsen)
Karte ansehen

Beginn

auf Anfrage
Jena (Thüringen)
Karte ansehen
Löbdergraben 28, 07743

Beginn

auf Anfrage
Leipzig (Sachsen)
Karte ansehen

Beginn

auf Anfrage
München (Bayern)
Karte ansehen

Beginn

auf Anfrage
Nürnberg (Bayern)
Karte ansehen
Von-Der-Tann-Straße 31, 90439

Beginn

auf Anfrage
Stuttgart (Baden-Württemberg)
Karte ansehen

Beginn

auf Anfrage
Alle ansehen (8)

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es werden nur Ihr Name und Ihre Frage veröffentlicht.

Inhalte

Dauer - 10 Abende

Zielgruppe
System- und Netzwerkadministratoren

Voraussetzung
LPIC-1, Englischkenntnisse

Kursinhalte
1 Einführung Dateizugriffsverfahren in Netzwerken Versionen und Bestandteile von Samba Samba-Dokumentation Installation von Samba Starten der Samba-Server-Programme die Samba-Konfigurationsdatei smb.conf Testen und Überwachen von Samba 2 Die Theorie - Protokolle und Domänen die Protokolle - SMB, NetBEUI & Co. Was ist SMB? Welche Rolle spielt NetBIOS? Versionen und Fähigkeiten von SMB Ablauf einer SMB-Sitzung Und was ist jetzt CIFS? Windows-Namensauflösung Browsing Arbeitsgruppen und Domänen Sicherheitsstufen, Zugriffsbeschränkungen und ACLs ADS und LDAP 3 Samba und die NetBIOS-Namensauflösung WINS für die NetBIOS-Namensauflösung NetBIOS-Namen eines Samba-Rechners Samba als WINS-Server Überprüfen der NetBIOS-Namensauflösung 4 Authentifizierung und Zugriffsrechte Einfache Zugriffsbeschränkungen »Authentifizierung« auf Freigabeebene »Benutzerorientierte« Authentifizierung Alleinstehende SMB-Server - die Sicherheitsstufe »User Level« Zugriffsregeln und -rechte Access Control Lists Verwendung existierender Passwortserver 5 Samba in Windows-NT-Domänen Samba als Primary Domain Controller Profile und Heimatverzeichnisse der Windows-Benutzer Samba als Mitglied einer Domäne Suchdienst (Browsing) 6 SMB-Druckserver mit Samba Windows-Druck in heterogenen Netzen Druckerfreigaben mit Samba 7 Drucken unter Linux Überblick Das Common Unix Printing System (CUPS) Installation und Konfiguration eines Druckerservers Anwenderkommandos zum Drucken 8 Remote Procedure Calls Remote Procedure Calls und Netzwerk-Dienste Protokoll-Schichten RPC-Programmnummern Der Portmapper Diagnosewerkzeuge Zugriffskontrolle 9 Das Network File System (NFS) Komponenten von NFS Einhängen von Verzeichnissen Dateizugriff Exklusiver Dateizugriff Statusüberwachung Quotierung Konfiguration des Servers Konfiguration des Clients Starten von NFS Diagnose-Werkzeuge NFS und Sicherheit

Preis€ 1.560,00 zzgl.19% MwSt. / €1.856,40 inkl. MwSt.

Die Durchführung ist abhängig von einer Mindestteilnehmerzahl.

Standorte: Berlin > Jena > München > Hamburg > Nürnberg

Termine
Kurs 1 17.10.-16.11.2011 17:00-20:30 Mo + Mi
Kurs 2 18.10.-17.11.2011 17:00-20:30 Di + Do

Linux als Datei- und Druckserver-Samba, CUPS und NFS

1.560 € zzgl. MwSt.