M.Sc. Baurecht und Bauwirtschaft

Blended learning in Darmstadt

19.600 € inkl. MwSt.
  • Tipologie

    Master berufsbegleitend

  • Methodologie

    Blended

  • Ort

    Darmstadt

  • Dauer

    2 Jahre

  • Beratungsservice

    Ja

  • Persönlicher Tutor

    Ja

  • Virtueller Unterricht

    Ja

  • Präsenzprüfung

    Ja

Beschreibung

Der Anspruch an den berufsbegleitenden Masterstudiengang Baurecht und Bauwirtschaft (M.Sc.) besteht in der Verknüpfung von praxisrelevantem Wissen mit neuesten Forschungsergebnissen. Aufgrund der wachsenden Komplexität von Bauprojekten ist in Zukunft eine stetige Weiterbildung im Sinne des Lebenslangen Lernens für eine erfolgreiche Realisierung von Bauprojekten erforderlich.

Unser Angebot für Sie
• Aktuelles Fachwissen aus den Bereichen Baurecht und Bauwirtschaft
• Empirische Beispiele stellen Realitätsnähe sicher
• Innovative Lehrkonzepte ermöglichen einen hohen Erkenntniszuwachs
• Kleine Lerngruppen bewirken eine adäquate Lernumgebung
• Individuelle Betreuung unterstreicht die starke Zielgruppen- und Bedarfsorientierung
• Studium an einer der führenden Technischen Universitäten Deutschlands
• Weiterentwicklung der bisher erworbenen Fähigkeiten
• Steigerung der potenziellen Aufstiegschancen
• Voneinander lernen durch heterogenes Teilnehmendenfeld
• Die AbsolventInnen des Studiengangs erhalten neben dem akademischen Grad M.Sc. eine Promotionsberechtigung
• Einzelne Zertifikatskurse und Module können auf den Weiterbildungsstudiengang angerechnet werden

Einrichtungen

Lage

Beginn

Darmstadt (Hessen)
Karte ansehen
Karolinenplatz 5, 64289

Beginn

auf Anfrage

Zu berücksichtigen

• Akademische Weiterbildung • Auf- und Ausbau von Fach- und Führungskompetenzen • Qualifizierung als ExpertIn im Bereich Baurecht und Bauwirtschaft • Innovationssteigerung • Wissenstransfer

Architekt/-innen, Bauingenieur/-innen, Jurist/-innen, Ökonomen, Wirtschaftsingenieur/-innen und Absolvent/-innen verwandter Fachrichtungen aus den folgenden Einsatzgebieten: • Bauherrenorganisationen • Bauinvestoren • Bauunternehmen • Beratungsgesellschaften • Kanzleien • Öffentliche Verwaltung • Planungs- und Ingenieurbüros • Versorgungsbetriebe.

• Hochschulabschluss (Bachelor, Master, Diplom, Diplom (FH), Magister usw.) zum Beispiel aus den Bereichen: - Rechtswissenschaften - Architektur - Ingenieurwissenschaften mit dem Schwerpunkt Bau - Wirtschaftsingenieurwesen - Betriebswirtschaft - Verwaltungswissenschaften • Zweijährige Berufserfahrung

• Studieren ohne Abitur möglich • Vereinbarkeit von Familie, Studium und Beruf • Zentrale Lage im Rhein-Main-Neckar-Gebiet • Umfangreiche fachliche und administrative Betreuung • Interdisziplinarität • Interaktivität der Lerninhalte, Lernformat „Blended Learning“: • Kombination von Vorteilen der Präsenzveranstaltungen und Selbstlernphasen • Verbindung anwendungsnaher und praxisrelevanter Einheiten mit neuesten Forschungserkenntnissen • Fallbeispiele gewährleisten einen hohen Praxisbezug • Online-Portal ermöglicht zeitliche und räumliche Unabhängigkeiten

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es wird nur sowohol Ihren Name als auch Ihre Frage veröffentlichen

Was lernen Sie in diesem Kurs?

  • Baurecht
  • Bauwirtschaft
  • Privates Baurecht
  • AGB und Vertragsgestaltung
  • Sonderthemen des Baurechts
  • Juristische Aspekte von Störungen im Bauablauf
  • Kalkulation
  • Preisbildung und Controlling
  • Chancen- und Risikomanagement
  • Baubetriebliche Prozesse und Methoden
  • Immobilienmarkt und Immobilienwertermittlung
  • Baubetr. Aspekte von Störungen im Bauablauf
  • Architekten- und Ingenieurrecht

Dozenten

Univ.-Prof. Dr.-Ing. Christoph Motzko

Univ.-Prof. Dr.-Ing. Christoph Motzko

Geschäftsführender Direktor des Instituts für Baubetrieb

Themenkreis

Baurecht
Schwerpunkte sind das Private Baurecht, das Architekten- und Ingenieurrecht und das neue Baurecht des Bürgerlichen Gesetzbuches. Weitere Themen sind die Gestaltungsmöglichkeiten von Bau-, Architekten- und Ingenieurverträgen im nationalen und internationalen Bereich, Streitbeilegungsmodelle, das Vergaberecht, das Kaufrecht sowie weitere Sonderthemen des Baurechts.

Bauwirtschaft
Im Fokus stehen Strukturen und Prozesse, welche die ökonomischen, technologischen sowie ökologischen Parameter von Bauprojekten bestimmen, z. B. Lean Construction und Building Information Modeling. Kalkulation und Preisbildung in Bauunternehmen, baubetriebliche Handhabung von Bauablaufstörungen, Chancen- und Risikomanagement sowie die Gestaltung und Bewertung von Arbeitssystemen sind inhaltliche Schwerpunkte. Ergänzt werden diese Inhalte durch Aspekte der Immobilienbewertung sowie technische Themen des Brandschutzes und des Umweltschutzes.

Kontakt

Technische Universität Darmstadt
Wissenschaftliche Weiterbildung
Dipl.-Päd. Tabea Kreuzer, MBA
Leitung Wissenschaftliche Weiterbildung
kreuzer.ta@pvw.tu-darmstadt.de
S1|05 111
Magdalenenstraße 12
64289 Darmstadt

19.600 € inkl. MwSt.