Messies“ oder das Vermüllungs-Syndrom

Kurs

In Osnabrück

85 € inkl. MwSt.

Beschreibung

  • Kursart

    Kurs

  • Ort

    Osnabrück

  • Unterrichtsstunden

    7h


Gerichtet an: Pflegefach-und Hilfskräfte aus dem ambulanten Pflegebereich, Betreuer, Betroffene

Standorte und Zeitplan

Lage

Beginn

Osnabrück (Niedersachsen)
Karte ansehen
Averdiekstr. 9, 49078

Beginn

auf Anfrage

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es werden nur Ihr Name und Ihre Frage veröffentlicht.

Dozenten

Katharina Baum

Katharina Baum

Pflege

zertifizierte Pflegesachvertändige,ehem. MDK-Qualitätsbeauftragte),Katja Koch(exam. Krankenschwester,Pflegedienstleitung)

Inhalte

Nach Schätzungen von Selbsthilfegruppen leben rund 1,8 Millionen Menschen in Deutschland mit „Messie"-Syndrom. Die meisten von ihnen sind einfach nur etwas chaotisch. Manche aber rutschen in die totale Verwahrlosung ab.
Mit Messie werden Menschen bezeichnet, die an dem sogenannten „Vermüllungs-Syndrom" "Diogenes Syndrom" leiden.
Das äußere Chaos ist meist Ausdruck einer psychischen Erkrankung.
Der Patient verweigert die Körperpflege, die Wohnung wirkt „chaotisch", Essensreste verwesen. Verwahrlosung ist ein zunehmendes Phänomen in der häuslichen Pflege und führt häufig zu Ratlosigkeit und Resignation bei den Angehörigen und Pflegekräften.

Kursinhalte:

- Müllberge als Ausdruck des inneren Chaos
- Vom Messie zum "Vermüllungs-Syndrom„ bis hin zur Verwahrlosung
- Formen der Vermüllung nach Dettmering
- Altersverwahrlosung
- Probleme, rechtliche Aspekte
- Pflege/Betreuung verwahrloster Menschen
- Fallbeispiele

Messies“ oder das Vermüllungs-Syndrom

85 € inkl. MwSt.